• Radwanderreise 
Das Ziel - die Adria - ist erreicht, Bild: Merida & Centurion Germany, Bild 1 der Radreise Alpe-Adria Entdecker
Das Ziel - die Adria - ist erreicht (Bild: Merida & Centurion Germany)
Mirabellgarten in Salzburg, im Hintergrund Dom und Festung, Bild: JFL Photography, Bild 2 der Radreise Alpe-Adria Entdecker
Mirabellgarten in Salzburg, im Hintergrund Dom und Festung (Bild: JFL Photography)
Der Gasteiner Wasserfall ist das Wahrzeichen von Bad Gastein, Bild: SalzburgerLand, D. Simon, Bild 3 der Radreise Alpe-Adria Entdecker
Der Gasteiner Wasserfall ist das Wahrzeichen von Bad Gastein (Bild: SalzburgerLand, D. Simon)
Der bestens ausgebauete Alpe-Adria-Radweg im Fellatal, Bild: T. Tinu, Bild 4 der Radreise Alpe-Adria Entdecker
Der bestens ausgebauete Alpe-Adria-Radweg im Fellatal (Bild: T. Tinu)
Der »Aufstieg« zum Schloss von Udine, Bild: Marco, Bild 5 der Radreise Alpe-Adria Entdecker
Der »Aufstieg« zum Schloss von Udine (Bild: Marco)
Die Lagune von Grado - ein wahres Inselparadies, Bild: M. Carli, Bild 6 der Radreise Alpe-Adria Entdecker
Die Lagune von Grado - ein wahres Inselparadies (Bild: M. Carli)

weitere Bilder anzeigen weitere Bilder wieder ausblenden

 
  • Reise 2021

Alpe-Adria Entdecker

Von Salzburg nach Grado

10-tägige Radwanderreise ab € 1029,–

Von A nach I mit Euphorie: Von den Al­pen ans Me­er! Eine inter­kulturelle Kompo­sition aus der be­eindrucke­nden Alpen­region Öster­reichs und dem südl­ichen Flair Ital­iens. Mit dem Fahr­rad erleben Sie einfach mehr. ...

Jetzt diese Reise für 2022 buchen

Buchen Sie diese Reise für 2022 bereits jetzt, und sichern Sie sich 3% Frühbucherrabatt. Da lohnt es sich, schnell zu sein!

Hier zur 2022er-Reise wechseln

Überblick

Karte des Reiseverlaufes der Radreise Alpe-Adria Entdecker

Von A nach I mit Euphorie

Von den Al­pen ans Me­er! Eine inter­kulturelle Kompo­sition aus der be­eindrucke­nden Alpen­region Öster­reichs und dem südl­ichen Flair Italiens.

Mit dem Fahr­rad erleben Sie einfach mehr: Mehr Fluss­romantik und rauschende Wasser­fälle, mehr schmucke Alt­städte und trut­zige Burgen, mehr schroffe Berg­gipfel und tiefe Schluchten, und natürlich ein Mehr an land­schaftlichen, kultur­ellen, architekt­onischen und kuli­narischen Genüssen. Und zu guter Letzt: Das Mee­(h)r, in Form der Adria, höchst­selbst.

Gründe genug, auch etwas mehr Zeit ein­zu­planen und sich per Fahr­rad auf eine ausgiebige Ent­deckungs­reise zu be­geben!

Reise-Highlights

  • Eine abwechslungs­reiche Rad­reise durch das reiz­volle Salz­ach-, Gasteiner- und Mölltal
    »erfahren«.
  • Die berühmte Fest­spiel-, Kultur- und Mozart­stadt Salz­burg und das südliche Flair im
    idylli­schen Vil­lach er­kunden.
  • Ganz locker und leicht durch die be­ein­druckende Alpen­welt radeln und seine Radler­waden in kühlen Wassern er­frischen.
  • Beim Bum­meln durch romantische Alt­städte mit kleinen Gassen, schmucken Markt­plätzen und gemütlichen Cafés ent­spannen.
  • Imposante Schluchten, tosende Wasser­fälle und schroffe Berg­gipfel lassen Ihre Abenteuer­lust er­wachen.
  • Das histor­ische Fischer­städtchen Grado am Golf von Venedig: Italieni­scher kann Urlaub kaum sein.

Auf einen Blick

  • Individuelle Einzelreisen
  • 10 Tage
    9 Nächte
  • Streckenreise
  • App/GPS-Tracks inklusive

Freizeitradler

Am Alpe Adria Rad­weg radeln Sie vor­wiegend auf gut aus­gebauten Rad­wegen und ruhigen Neben­straßen. Nur wenige Teil­stücke führen auf stärker be­fahrenen Straßen oder noch un­befestigten Wegen. Bis in den Raum Moggio Udines ist die Topo­grafie hügelig, danach radeln Sie fast eben dahin bis an die Adria. Der schwierigste und gleichzeitig verkehrs­reichste Ab­schnitt zwischen St. Johann und dem Gasteiner Tal kann mit der Bahn oder einem Transfer über­brückt werden. Auch mit dem E-Bike kom­men Sie hier gut vo­ran ...

Reiseverlauf

Alpe-Adria Entdecker
von Salzburg nach Grado

10-tägige Streckenreise

  • ca. 370 km

Tag 1:
Anreise nach Salzburg (in Eigenregie)

Individuelle An­reise in die Fest­spiel-, Mo­zart- und Kul­tur­stadt Salz­burg. Ver­wink­elte Gas­sen und Plätze la­den zum Flan­ieren und ver­träum­te Ca­fés zu ech­ten öster­reich­ischen Kaffee­spe­zi­al­itä­ten ein. Auf Schritt und Tritt at­men Sie Kul­tur und Gesch­ichte.

Sie bum­meln durch die Ge­trei­de­gas­se, ent­decken Mo­zarts Geburts­haus oder nutzen die Ge­legen­heit zum Shop­ping. Auch außer­halb der Fest­spiel­zeit er­wartet Sie ein an­spruchs­volles und breit ge­fäch­ertes An­gebot an Kon­zerten, The­ater­auf­führ­ungen und Aus­stell­ungen.

Die Tourenbesprechung findet voraussichtlich am Abend im Starthotel statt.

Tag 2:
Salzburg - Golling

  • ca. 30 km

Durch die schattigen Salzachauen rollen Sie gemäch­lich aus der Fest­spiel- und Mozart­stadt Salz­burg hinaus, die Salz­ach ist Ihre Weg­ge­fährtin. Es geht nach Hallein, einer früher durch den Salz­abbau reichen Kelten­stadt. Haupt­sehens­würdig­keit ist zweifel­sohne das welt­be­kannte Kelten­museum. Vorbei am Gollinger Wasser­fall ist Ihr gleich­namiger Über­nach­tungs­ort geprägt durch seinen hüb­schen Markt­platz und die Burg aus dem 13. Jahr­hundert.

Tag 3:
Golling - St. Johann

  • ca. 35 km

Von Golling radeln Sie hinauf zur Pass Lueg-Höhe, genießen den Aus­blick auf das herr­lich mar­kante Ten­nen­gebirge. Immer näher rückt nun der Berg an die Salz­ach und immer lauter wird das Grol­len des Was­sers. Sie pas­sieren die so genann­ten »Salz­ach­öfen«, eine impo­sante, von der Salzach geschaf­fene Schlucht. Nach Wer­fen mit seiner hoch auf­ra­genden Burg ist bald St. Johann er­reicht. Unver­kenn­bar - wie dop­pelte Berg­gipfel - ragen hier die Türme des Pon­gauer Domes empor.

Tag 4:
St. Johann - Mölltal

  • ca. 60 km

Kurz nach Schwarzach nehmen Sie Abschied von der Salz­ach, ab heute begle­itet Sie die Gas­teiner Ache durch das wild­roman­tische Gas­teiner Tal. Über Dorf­gastein und Bad Hof­gastein radeln Sie in den bekannten Kur- und Winter­sport­ort Bad Gastein am Fuße der Hohen Tauern, der eine Viel­zahl an natur­his­tor­ischen und archi­tek­ton­ischen Sehens­würdig­keiten bietet. Wahr­zeichen ist der Gas­teiner Wasser­fall mitten im Ort, der schon Motiv vieler Maler und Dichter war.

Nun ist nur mehr ein Katzen­sprung nach Böck­stein wo Sie ein Zug der Tauern­schleuse in nur 10 Minuten auf die andere Seite der Alpen, nach Mall­nitz bringt. Wieder im Sattel genießen Sie die rau­schende Abfahrt zu Ihrem Hotel im Mölltal.

Tag 5:
Mölltal - Spittal

  • ca. 30 km

Zunächst entlang des Flusses Möll radeln Sie heute durch beein­druck­ende Hoch­gebirgs­land­schaften. Im Ort Möll­brücke beginnt das Drau­tal und damit der sonnige Süden Öster­reichs.

Gemäch­lich rollen Sie die letzten Kilo­meter nach Spittal an der Drau. Die Stadt war bereits im Mittel­alter ein wich­tiger Ver­kehrs­knoten­punkt für Pilger­rei­sende und ver­dankte diesen auch zum Teil ihren Wohl­stand.

Tag 6:
Spittal - Villach

  • ca. 40 km

Fast von selbst rollen Sie in leichtem Bergab die Drau ent­lang. Auf halbem Weg sollten Sie eine Rast in der klei­nen Markt­gemeinde Pater­nion mit seinen sehens­werten Kirchen und Schlös­sern ein­legen. Noch ein paar Mal kräftig in die Pedale getre­ten und schon ist Vil­lach erreicht, dessen Herz die ent­zück­ende Alt­stadt mit ihrem süd­li­chen Flair und den gemüt­lichen »Beisln« und Res­taurants darstellt.

Tag 7:
Villach - Raum Venzone

  • ca. 60 km

Den Anstieg nach Tarvis überrücken Sie mit Zug. Auch in Italien ist der Rad­weg bes­tens aus­gebaut und so radeln Sie gemüt­lich bergab durch das Kanal­tal und bewun­dern dabei vom Sattel aus die Schön­heiten der friu­lan­ischen Alpen­region mit einer intak­ten, unbe­rühr­ten Natur und ausge­dehnten Wäldern. Als Über­nach­tungs­ort dient eines der schmucken Dörfer an den Aus­läufern der Julischen Alpen.

Tag 8:
Raum Venzone - Udine

  • ca. 60 km

Am südlichen Ausgang des Kanaltales liegt eine der schönsten his­tor­ischen Ort­schaf­ten Friaul-Julisch-Vene­tiens. Das Orts­bild von Gemona del Friuli wird vom majes­tät­ischen Dom Santa Maria Assunta geprägt und wird auch Sie begeistern.

Am Weg nach Udine tauchen bereits die ersten Wein­reben ent­lang der Rad­strecke auf. Spüren Sie danach in der Stadt ange­kom­men das »dolce vita« bei einem Kaffee auf der »Piazza« oder während eines Bum­mels durch die Gassen und bewun­dern Sie dabei die Bau­ten der spä­ten Gotik und Renais­sance.

Tag 9:
Udine - Grado

  • ca. 55 km

Warm weht eine Brise des Scirocco um Ihre Nase! Sie fahren durch weite Schilf­land­schaften und ent­lang kleiner Wasser­kanäle Rich­tung Golf von Vene­dig. In der Römer­stadt Aqui­leia soll­ten sie jeden­falls einen Stopp ein­pla­nen bevor Sie Ihr Ziel der Reise erreichen.

Einer der beliebtesten Badeorte an der Adria, das his­tor­ische Fischer­städt­chen Grado, weiß nicht nur durch den aus­ge­dehnten Sand­strand zu be­geis­tern, auch der his­tor­ische Hafen und die engen Gäss­chen mit gemüt­li­chen Res­tau­rants ver­sprühen italien­isches Flair.

Tag 10:
Abreise von Grado (in Eigenregie)

Wer sich noch nicht von der ita­li­e­ni­schen Leich­tig­keit, dem lieb­lich­en Wein und der wun­der­ba­ren Land­schaft tren­nen mag, der bleibt ein­fach noch ein paar Tage!

Termine

Anreisetermine

Jeden Donnerstag vom 06.05. bis 30.09.2021

Sondertermine auf Anfrage buchbar; hier Wunschtermin anfragen

3

PEDALO Reisekalender

Wunschtermin wählen, mehr erfahren!

  •  buchbar
  •  beschränkt
  •  ausgebucht
  •  zurückliegend
  •  Saison A
  •  Saison B
  •  Saison C
Von Salzburg nach Grado

Leistungen

Inklusiv-Leistungen

  • 9 x Übernachtung des nationalen 3*/4*Niveau
  • 9 x reichhaltiges Frühstücksbuffet
  • Gepäcktransport Un­ter­kunft zu Un­ter­kunft
  • Bahnfahrt Böckstein - Mallnitz inkl. Rad (4. Tag)
  • Bahnfahrt Villach - Tarvis inkl. Rad (7. Tag)
  • sorgfältig aus­ge­ar­bei­te­te Stre­cken­führung
  • detaillierte Radkarte mit Routeninfos in Deutsch
  • PEDALO App und/oder GPS-Daten
  • ausführliche Rei­se­un­ter­la­gen je Zimmer in Deutsch
  • persönliche Begrüßung und Infogespräch in Deutsch und Englisch
  • 7-Tage Servicehotline in Deutsch und Englisch

PEDALO App und GPS-Daten

PEDALO App: inklusive

Mit der kos­ten­lo­sen PEDALO App (für Android und iPhone) ra­deln Sie mit mo­bi­ler Rad­kar­te und in­di­vi­du­a­li­sier­tem Track un­be­schwert, er­leich­tert und bes­tens ori­en­tiert. Wei­te­re In­for­ma­ti­o­nen zu unserer App (so­wie die da­zu nö­ti­gen Kar­ten) fin­den Sie hier.

GPS-Tracks für eigene GPS-Geräte: inklusive

Gerne stellen wir Ihnen für Ihr eige­nes GPS-Gerät die pas­sen­den Tracks (GPX-Format) kos­ten­los zur Ver­fügung.

Wenn Sie bei der Buch­ung ange­ben, dass Sie - mit­tels PE­DALO App oder eige­nem GPS-Gerät - GPS-Daten nutz­en möch­ten, er­hal­ten Sie diese zeit­ge­recht vor dem An­tritt Ihrer Reise per E-Mail zugesandt.

Zusatznächte

  • in Salzburg, 3*/4* Niveau (Tag 1) im Doppelzimmer / ÜF pro Person: ab € 69,-
  • in Grado, 3*/4* Niveau (Tag 9) im Doppelzimmer / ÜF pro Person: ab € 79,-
  • Alle Prei­se und In­fos zu den buch­ba­ren Zu­sat­znäch­ten fin­den Sie im Rei­ter Preise.

Unterkünfte

Hotels, 3*/4*Niveau

Die Unterbrin­gung er­folgt in sorg­fäl­tig aus­ge­wähl­ten Ho­tels, Gast­hö­fen oder Pen­si­o­nen des lan­des­ty­pi­schen 3*, teil­wei­se 4*Ni­ve­aus in meist zen­tra­ler Lage.

  • Doppelzimmer / ÜF ab € 1029,-
  • Einzelzimmer / ÜF ab € 1329,-

Fahrräder

Mietrad

  • 21-Gang Damen-Tourenrad: € 89,-
  • 21-Gang Herren-Tourenrad: € 89,-

Wenn Sie Ihren ei­genen Draht­esel lieber im hei­mi­schen Stall lassen möch­ten, kein Pro­blem! Leihen Sie sich ein­fach ein bes­tens ge­war­tetes, leicht lau­fen­des und rei­se­taug­liches Qua­li­täts­rad. Für die rich­tige Rah­men­höhe fragen wir Sie bei der An­mel­dung um Ihre Kör­per­größe.

Sie er­hal­ten ein leicht laufendes und reise­taug­liches Unisex-Touren­rad mit tiefem Ein­stieg, einer 21-Gang-Ketten­schal­tung mit Frei­lauf und zwei gut do­sier­baren Fel­gen­brem­sen (V-Brakes) mit or­dent­lich Brems­kraft. Sie sind auf 28-Zoll-Lauf­rädern mit sta­bi­len Speichen und ro­bus­ten Alu-Hohl­kammer­fel­gen un­ter­wegs. Der in Höhe und Neigung leicht jus­tier­bare Gel­sattel und der ver­stell­bare Lenker er­mög­lichen eine be­queme Sitz­position.

Eine all­tags­taug­liche Aus­stat­tung mit Licht­an­lage, Ge­päck­träger, Schutz­blechen und Ket­ten­schutz kom­plet­tie­ren das Rad. Zur Stan­dard­aus­stat­tung ge­hören zu­dem eine Ge­päck­tasche, eine Lenker­tasche mit Karten­fach, ein Fahr­rad­schloss, eine Luft­pum­pe, ein Er­satz­schlauch so­wie ein kleines Re­pa­ra­tur­set.

Mietrad-Versicherung: Wenn Sie sich bei dieser Reise für ein Miet­rad ent­schei­den, sind Sie im Falle von Dieb­stahl oder Beschä­di­gung gut abge­sichert. Wir sorgen bei Bedarf schnellst­möglich für Er­satz, denn eine ent­sprech­ende Ver­sich­erung ist im Miet­preis inklu­diert. Aus­ge­nommen sind natür­lich fahr­läs­siges oder mut­wil­liges Han­deln.

Mietrad Plus

  • 27-Gang Tourenrad Plus: € 139,-

Das schicke und hoch­wer­ti­ge Fahr­rad des öster­rei­chi­schen Tra­di­tions­un­ter­neh­mens KTM er­mög­licht eine sport­li­ch-ent­spann­te Sitz­hal­tung. Es steht auf leicht rol­len­den 28" Lauf­rä­dern, ver­fügt über eine fein an­spre­chen­de Fe­der­ga­bel und ge­währ­leis­tet somit höchs­te Fle­xi­bi­li­tät und best­mög­li­chen Kom­fort auf allen Wegen.
Für die rich­tige Rah­men­höhe fragen wir Sie bei der An­mel­dung um Ihre Kör­per­größe.

  • Diamantrahmen (»Herrenrahmen«) aus Aluminium
  • Suntur Federgabel
  • 27-Gang Shimano XT-Schaltung (3 x 9)
  • Hydraulische Felgenbremse Magura HS 11
  • Alu-Hohlkammerfelgen
  • Nabendynamo
  • LED-Lichtanlage mit Standlicht
  • Schutzbleche
  • Gepäckträger
  • Fahrradcomputer
  • Vaude Lenker- und Gepäcktasche
  • Seitenständer
  • Fahr­rad­schloss
  • Pannenset mit Luft­pum­pe, Ersatz­schlauch und klei­nem Re­pa­ra­tur­set
  • Mietradversicherung*

*) Mietrad-Versicherung: Wenn Sie sich für ein Miet­rad ent­schei­den, sind Sie im Falle von Dieb­stahl oder Beschä­di­gung gut abge­sichert. Wir sorgen bei Be­darf schnellst­möglich für Er­satz, denn eine ent­sprech­ende Ver­sich­erung ist im Miet­preis in­klu­diert. Aus­ge­nommen sind na­tür­lich fahr­läs­siges oder mut­wil­liges Han­deln.

Miet-E-Bike

  • Unisex-Elektrorad: € 199,-

Wer gern Neues aus­pro­biert und/oder lieber mög­lichst kräfte­schonend unter­wegs sein möchte, der sollte ein Elek­t­ro­rad mieten. Denn noch nie war es ein­fach­er, so schwung­voll und mit einem Lächeln auf den Lippen durch die Lande zu glei­ten.

Dank E-Bike, welches hybrid mit Elek­t­ro­motor und eigener Muskel­kraft be­trieben wird, lassen sich Stei­gun­gen und an­stren­gen­de Ab­schnitte spielend be­wäl­tigen. Ganz ohne zu treten kommen Sie uns aber nicht weg. Der Elek­t­ro­motor unter­stützt groß­zügig, aber beraubt Sie nicht Ihres kompletten Tret­ver­gnügens.

Eine all­tags­taug­liche Aus­stat­tung mit Licht­an­lage, Ge­päck­träger, Schutz­blechen und Ket­ten­schutz kom­plet­tie­ren das Rad. Zur Stan­dard­aus­stat­tung ge­hören zu­dem eine Ge­päck­tasche, ein Fahr­rad­com­put­er, ein Fahr­rad­schloss, eine Luft­pum­pe, ein Er­satz­schlauch so­wie ein kleines Re­pa­ra­tur­set.

Mietrad-Versicherung: Wenn Sie sich bei dieser Reise für ein Miet­rad ent­schei­den, sind Sie im Falle von Dieb­stahl oder Beschä­di­gung gut abge­sichert. Wir sorgen bei Bedarf schnellst­möglich für Er­satz, denn eine ent­sprech­ende Ver­sich­erung ist im Miet­preis inklu­diert. Aus­ge­nommen sind natür­lich fahr­läs­siges oder mut­wil­liges Han­deln.

Eigenes Rad

Gerne können Sie Ihr eigenes Fahr­rad mit­brin­gen, so machen es immer mehr unserer Kunden. Denn das eigene Rad ist speziell auf die Be­dürf­nisse und Eigen­hei­ten seines Besitzers und Nutzers zu­ge­schnit­ten und an­ge­passt. Und genau dieses Rad möchte man na­tür­lich auch auf seiner Rad­reise mit dabei haben.

Als Equipment em­pfeh­len wir eine Lenker­tasche mit Karten­fach, eine Gepäck­tasche für das Tages­gepäck, einen Fahr­rad­com­pu­ter und ein Fahr­rad­schloss. Ach ja, das kleine Werk­zeug­täsch­chen mit Re­ser­ve­schlauch, den not­wen­di­gen Schlüs­seln und Im­bus­sen nicht ver­ges­sen und noch vor An­reise die Funk­ti­ons­tüch­tig­keit des Rades prü­fen.

Was die Wahl des Rades be­trifft, gilt das Spaß-Prinzip. Ge­ra­delt wird mit allem, das die Freude auf Tou­ren bringt. Kein Rad wird dis­kri­mi­niert, weder das strom­ge­dopte E-Bike, das ge­müt­liche Holland­rad, das flotte Trekking­bike noch der stolze Sport-Tourer.

Auch wenn Sie mit Ihrem priva­ten Fahr­rad unter­wegs sind, empfeh­len wir Ihnen, dieses gegen Dieb­stahl und Beschä­di­gung zu ver­sichern.

An-/Abreise

Eigenanreise

Dass das Anreisen schöner ist, als das Abreisen, hat wohl Allgemeingültigkeit. Dass die An- und Abreise zum jeweiligen Start- bzw. Zielort in Eigenregie erfolgt, und diese somit nicht im Reisepreis inkludiert ist, schreiben wir lieber nieder.

Bahn-Anreise

Anreise: Salzburg Hauptbahnhof

Ihr Anreiseort ist aus Deutschland und Österreich mit der Bahn gut erreichbar.

Abreise: Grado

Der nächstgelene Bahnhof Cervignano-Aquileia-Grado ist von den Endhotels ca. 20 km entfernt und nur mit öffent­lichen Bussen erreich­bar.

Fahrplanauskünfte

PKW-Anreise

  • Parken in Salzburg, pro Tag: ca. € 10,-
  • Ihren PKW können Sie je nach Verfügbarkeit beim Hotel oder in einer öffentlichen Garage parken.

  • Keine Vorab-Reservierung möglich.
  • Transfer Grado - Salzburg, pro Person: € 139,-
  • Rücktransfer per Kleinbus nach Salzburg jeden Samstag Vormittag, sowie zusätzlich Donnerstag Vormittag in Saison C (Anreisetermine vom 19.06. bis 27.08.2021).
    Die Mit­nah­me ei­ge­ner Fahr­rä­der ist im Preis ent­hal­ten, der Trans­port je­doch nur auf ei­ge­nes Ri­si­ko mög­lich.

  • Reservierung erforderlich.
  • Bahnfahrt Grado - Salzburg: gemäß Tarif
  • Die Rückfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln ist nur mit Umstieg möglich. Der dem Abreiseort nächstgelene Bahnhof Cervignano-Aquileia-Grado ist von den Endhotels ca. 20 km entfernt und nur mit öffent­lichen Bussen erreich­bar.

  • Keine Vorab-Reservierung möglich.

Flug-Anreise

Flughafen: Salzburg (SZG)

Ihr Starthotel ist vom Flughafen aus bequem per Taxi oder öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen.

Hinweise zur Flugbuchung
  • Damit Sie in den Ge­nuss von güns­ti­gen Flü­gen kom­men, em­pfeh­len wir Ih­nen, Ih­ren Flug so früh wie mög­lich zu bu­chen. Bitte aber erst nach Er­halt Ihrer PEDALO Bu­chungs­be­stä­ti­gung bzw. so­bald die Durch­füh­rung Ihrer Rad­rei­se ga­ran­tiert ist. Danke!
  • Für jedes Reiseziel die pas­sen­den Flüge fin­den Sie bei un­se­rem Partner opodo.de.
  • Bitte beachten Sie, dass die Flug­bu­chung über opodo.de in kei­ner­lei Form in Ver­bin­dung mit PEDALO steht.
  • Mehr Infos zu Flugbuchungen über opodo.de finden Sie hier.

Bus-Anreise

Die An- und Ab­rei­se mit dem Fern­bus kann je nach Start- und Ziel­ort Ihrer Rei­se eine güns­tige, kom­fort­able - und oben­drein um­welt­schon­ende - Al­ter­na­ti­ve sein. Wir em­pfeh­len Ihnen un­se­ren FlixBus.

Zwei an­bie­ter­un­ab­hän­gi­ge Fernbus-Suchmaschinen sind CheckMYBus bzw. Busliniensuche.

Bus & eigenes Fahrrad

In vielen Fern­bus­sen kön­nen Sie auch Ihr ei­ge­nes Fahr­rad mit­neh­men. Der Trans­port er­folgt in der Re­gel auf Fahr­rad­trä­gern. Den­ken Sie bitte un­be­dingt da­ran, sich vor­ab über ver­füg­bare Ka­pa­zi­tä­ten und das zu­läs­si­ge Ma­xi­mal­ge­wicht zu in­for­mie­ren. Auch für E-Bikes gibt es un­ter Um­stän­den Ein­schrän­kun­gen.

Na­tür­lich haben Sie al­ter­na­tiv immer die Mög­lich­keit sich eines un­ser­er bes­tens ge­war­te­ten Miet­räder zu lei­hen. Die­ses geben Sie ganz ein­fach in Ihrem letz­ten Etap­pen­ort ab, be­vor Sie mit leich­tem Ge­päck die Heim­reise an­tre­ten.

Infos

Keine Mindestteilnehmerzahl

  • Die Durchführung dieser Rad­rei­se ist von der Er­rei­chung einer Min­dest­teil­neh­mer­zahl un­ab­hän­gig. Der von Ihnen ge­buch­te Ter­min kann da­her nicht auf Grund man­geln­der Teil­neh­mer ab­ge­sagt werden.
  • Eine Be­stä­ti­gung Ihrer Bu­chung er­hal­ten Sie um­ge­hend nach Prü­fung der ver­füg­ba­ren Ka­pa­zi­tä­ten durch einen PEDALO Mit­ar­bei­ter.

Vorvertragliche Reise-Informationen

Reisevermittler

PEDALO Touristik GmbH, Kickendorf 1 a, A-4710 Grieskirchen

Reiseveranstalter

Eurofun Touristik GmbH, Mühlstraße 20, 5162 Obertrum, Österreich

Reiseunterlagen

In aller Regel sind die fi­na­len Rei­se­un­ter­la­gen (1 Set pro Zim­mer) etwa drei Wo­chen vor An­rei­se fer­tig er­stellt.

Sonstige Informationen gemäß Pauschalreisegesetz

  • Vor Reiseantritt kön­nen Sie je­der­zeit vom Ver­trag zu­rück­tre­ten. De­tails zu Mo­da­li­tä­ten und Stor­no­ge­büh­ren bei Rück­tritt sie­he Rei­se­be­din­gun­gen.
  • Der Reisende kann, ge­gen Ge­bühr, den Pau­schal­rei­se­ver­trag auf eine an­de­re Per­son über­tra­gen (siehe Rei­se­be­din­gun­gen).
  • Änderungen der Bu­chung hin­sicht­lich Zim­mer­an­zahl oder -art, der Ho­tel­ka­te­go­rie und Ver­pfle­gungs­art sind ge­gen Ge­bühr mög­lich (sie­he Rei­se­be­din­gun­gen).
  • Zur Absicherung für all­fäl­li­ge Ri­si­ken ist in je­dem Fall eine Rei­se­rück­tritts­ver­si­che­rung inkl. Rei­se­ab­bruch­ver­si­che­rung em­pfeh­lens­wert.
  • Die Sprache, in der die an­ge­führ­ten Leis­tun­gen er­bracht werden, ist - soweit die­ses für die Leis­tungs­er­brin­gung maß­geb­lich ist - direkt bei der Leis­tung er­sicht­lich.
  • Für EU-Bürger sind für diese Rad­rei­se keine spe­ziel­len Pass- bzw. Visum­er­for­der­nis­se zu beach­ten.
  • Der durch­füh­ren­de Ver­an­stal­ter ist für die ord­nungs­ge­mäße Er­brin­gung aller im Pau­schal­rei­se­ver­trag vor­ge­se­he­nen Rei­se­leis­tun­gen ver­ant­wort­lich, unab­hän­gig da­von, ob diese Leis­tun­gen nach dem Ver­trag von ihr oder an­de­ren Er­brin­gern von Rei­se­leis­tun­gen zu be­werk­stel­li­gen sind.
  • Im Fall der In­sol­venz des Rei­se­ver­an­stal­ters oder - in eini­gen Mit­glieds­taaten - des Rei­se­ver­mit­tlers wer­den Zah­lun­gen zu­rück­er­stat­tet (sie­he Rei­se­be­din­gun­gen).
  • Die PEDALO Tou­ris­tik GmbH nimmt der­zeit nicht an Ver­fah­ren zur al­ter­na­ti­ven Streit­bei­le­gung teil.
  • Diese Rad­reise ist für Per­so­nen mit ein­ge­schränk­ter Mo­bi­li­tät nicht ge­eig­net.
  • Minderjährige können nur in Be­glei­tung eines Er­zie­hungs­be­rech­tig­ten an die­ser Rad­rei­se teil­neh­men.

Änderungen sowie Irr­tü­mer, Druck­feh­ler und Rechen­feh­ler wer­den vor­be­halten. Bei Un­wirk­sam­keit ein­zel­ner Be­stim­mun­gen die­ses Ver­tra­ges wird die Gül­tig­keit der Ge­samt­ver­ein­ba­rung nicht berührt.

AGB inkl. Standardinformationsblatt

Preise

Reisepreise 

Hotels, 3*/4*Niveau

Hotels, 3*/4*Niveau 0 1 0 0Saison A|Saison B|Saison C| 01029|1099|1149|0|Doppelzimmer / ÜF 0|0|0|0|Doppelzimmer / ÜF 1329|1399|1449|0|Einzelzimmer / ÜF 0|0|0|0|Einzelzimmer / ÜF
  •  

    • Preise pro Person

    • Saison A

      06.05.21 bis 21.05.21, 18.09.21 bis 30.09.21

    • Saison B

      22.05.21 bis 18.06.21, 28.08.21 bis 17.09.21

    • Saison C

      19.06.21 bis 27.08.21

    • Doppelzimmer / ÜF

    • Saison A

      06.05.21 bis 21.05.21, 18.09.21 bis 30.09.21

      € 1029,-
    • Saison B

      22.05.21 bis 18.06.21, 28.08.21 bis 17.09.21

      € 1099,-
    • Saison C

      19.06.21 bis 27.08.21

      € 1149,-
    • Einzelzimmer / ÜF

    • Saison A

      06.05.21 bis 21.05.21, 18.09.21 bis 30.09.21

      € 1329,-
    • Saison B

      22.05.21 bis 18.06.21, 28.08.21 bis 17.09.21

      € 1399,-
    • Saison C

      19.06.21 bis 27.08.21

      € 1449,-

Zusatznächte 

Salzburg, 3*/4* Niveau (Anreisetag)

    • Preise pro Person

    • Saison A

      06.05.21 bis 21.05.21, 18.09.21 bis 30.09.21

    • Saison B

      22.05.21 bis 18.06.21, 28.08.21 bis 17.09.21

    • Saison C

      19.06.21 bis 27.08.21

    • Doppelzimmer / ÜF

    • Saison A

      06.05.21 bis 21.05.21, 18.09.21 bis 30.09.21

      € 69,-
    • Saison B

      22.05.21 bis 18.06.21, 28.08.21 bis 17.09.21

      € 69,-
    • Saison C

      19.06.21 bis 27.08.21

      € 89,-
    • Einzelzimmer / ÜF

    • Saison A

      06.05.21 bis 21.05.21, 18.09.21 bis 30.09.21

      € 108,-
    • Saison B

      22.05.21 bis 18.06.21, 28.08.21 bis 17.09.21

      € 108,-
    • Saison C

      19.06.21 bis 27.08.21

      € 148,-

Grado, 3*/4* Niveau (Etappe 8)

    • Preise pro Person

    • Saison A

      06.05.21 bis 21.05.21, 18.09.21 bis 30.09.21

    • Saison B

      22.05.21 bis 18.06.21, 28.08.21 bis 17.09.21

    • Saison C

      19.06.21 bis 27.08.21

    • Doppelzimmer / ÜF

    • Saison A

      06.05.21 bis 21.05.21, 18.09.21 bis 30.09.21

      € 79,-
    • Saison B

      22.05.21 bis 18.06.21, 28.08.21 bis 17.09.21

      € 79,-
    • Saison C

      19.06.21 bis 27.08.21

      € 79,-
    • Einzelzimmer / ÜF

    • Saison A

      06.05.21 bis 21.05.21, 18.09.21 bis 30.09.21

      € 108,-
    • Saison B

      22.05.21 bis 18.06.21, 28.08.21 bis 17.09.21

      € 108,-
    • Saison C

      19.06.21 bis 27.08.21

      € 108,-

Extras und Zusatzleistungen

Zusatzleistungen zur An- und Abreise

  • Parken in Salzburg, pro Tag: ca. € 10,-
  • Transfer Grado - Salzburg, pro Person: € 139,-

Mieträder

  • 21-Gang Damen-Tourenrad: € 89,-
  • 21-Gang Herren-Tourenrad: € 89,-
  • 27-Gang Tourenrad Plus: € 139,-
  • Unisex-Elektrorad: € 199,-

Steuern & Gebühren

Orts-/Kurtaxe, pro Person: zahlbar vor Ort

Diese ist, so­weit fäl­lig, di­rekt vor Ort im Ho­tel zu ent­rich­ten und nicht im Rei­se­preis ent­hal­ten.

Buchen & Bezahlen

Es freut uns sehr, dass Sie mit dem Ge­dan­ken spie­len, eine PEDALO Reise zu bu­chen. Mit unserem Online-Buchungs­sys­tem füh­ren Sie be­quem und in nur we­ni­gen ein­fa­chen Schrit­ten eine Bu­chung durch. Und na­tür­lich wird da­bei auch gleich Ihr Rei­se­preis mit­be­rech­net.

  1. Nachdem Sie Ihre Traumreise (online) ge­bucht ha­ben, wird die Ver­füg­bar­keit Ihrer aus­ge­wähl­ten Leis­tun­gen von einem PEDALO Mit­ar­bei­ter per­sön­lich ge­prüft und be­ar­bei­tet.
  2. Sollten wir noch Fragen zu Ihrer Bu­chung h­aben, wer­den sich unsere Service-Mitar­be­iter um­ge­hend mit Ihnen in Ver­bin­dung set­zen.
  3. Flüge, Bahntickets, Reiseschutz etc. bu­chen Sie bitte erst nach Er­halt Ihrer PEDALO Bu­chungs­be­stä­ti­gung.
  4. Ist mit Ihrer Buchung alles in Ord­nung, er­hal­ten Sie in den da­rauf­fol­gen­den Ta­gen Ihre PEDALO Bu­chungs­be­stä­ti­gung (Pau­schal­rei­se­ver­trag ge­mäß § 6 PRG).
  5. Nach Erhalt der Bu­chungs­be­stä­ti­gung ist eine An­zah­lung in Höhe von 20% zu leis­ten. Der Rest­be­trag ist 20 Tage vor Rei­se­be­ginn fällig.
    Bei Bu­chung ab 30 Ta­gen vor Rei­se­be­ginn ist der kom­plet­te Rei­se­preis so­fort fällig.
    Die Be­zah­lung er­folgt per Über­wei­sung auf ein Kon­to in Öster­reich oder Deutsch­land.
  6. In aller Regel sind die fi­na­len Rei­se­un­ter­la­gen (1 Set pro Zim­mer) etwa drei Wo­chen vor An­rei­se fer­tig er­stellt.