Donau-Bodensee-Runde

Rundreise ab Konstanz

8-tägige Radsportreise ab € 529,–

Schroff die Hügel, funkelnd der See: Eine eigene kleine Welt liegt zwischen Do­nau und Boden­see. Eine Welt ge­prägt durch Moore und Hügel­land. Un­zäh­lige Rad­kilo­meter, die Ihnen Freude bereiten werden ...

Überblick

Karte des Reiseverlaufes der Radreise Donau-Bodensee-Runde

Schroff die Hügel, funkelnd der See

Eine eigene kleine Welt liegt zwi­schen der Donau und dem Bo­den­see. Eine Welt ge­prägt von Moo­ren und Hü­gel­land. Un­zäh­li­ge Rad­ki­lo­me­ter, die von Ihren Kraft­re­ser­ven zeh­ren.

Die reizvolle Land­schaft in Ober­schwa­ben und im Würt­tem­ber­gi­schen All­gäu ist ge­spickt mit kna­cki­gen Stei­gun­gen. Pa­no­ra­ma­reich die Fern­sich­ten. Glit­zernd und fun­kelnd der Bo­den­see. Ge­heim­niss­voll die Moore. Ein­fach ein­sin­ken und re­la­xen.

Eine Region der Sin­nes­ein­drü­cke er­war­tet Sie. Auf­sit­zen und durch­star­ten. Je­der Ihrer Mus­keln spannt sich hier in er­war­tungs­vol­ler Vor­freu­de. So­viel sei ge­sagt: Die Mus­keln wer­den nicht ent­täuscht. Wir wol­len schließ­lich nicht, dass Sie (auf uns) »sauer« wer­den.

Reise-Highlights

  • Futter für Ihre Rad­ler­wa­den be­schert Ihnen das reiz­vol­le ober­­schwä­­bi­­sche Hü­gel­land.
  • Entspannung fin­den Sie im be­kann­ten Moor­heil­bad Bad Wurz­ach. Ge­sund­heit, die qua­si am Weg liegt.
  • Im Pfahlbau­mu­seum in Uh­len­­dorf er­fah­ren Sie, wie vor über 6.000 Jah­ren die Be­­woh­­ner des Bo­den­sees leb­ten.
  • Den höchs­ten Kirch­turm der Welt er­klim­men Sie in Ulm. Oben an­ge­kom­men, be­geis­tert die traum­haf­te Fern­sicht bis zu den Al­pen.
  • Radsportreise + E-Bike = mehr Schwung und Ener­gie. Und so funktioniert's.

Auf einen Blick

  • Individuelle Einzelreisen
  • 8 Tage
    7 Nächte
  • Rundreise
  • App/GPS-Tracks inklusive

Sportiver Radler

Es erwartet Sie ein teils hü­ge­li­ges, teils fla­ches Ge­län­de ohne lan­ge und schwie­ri­ge An­stie­ge. Ge­ra­delt wird meist auf as­phal­tier­ten Rad­we­gen und we­nig befah­ren­en Ne­ben­stra­ßen. Kurze Teil­stücke füh­ren über ge­san­de­te Wege. Auch mit dem E-Bike kom­men Sie hier gut vo­ran ...

Reiseverlauf

Donau-Bodensee-Runde
von Konstanz nach Konstanz

8-tägige Rundreise

  • ca. 465 bzw. 475 km

Tag 1:
Anreise nach Konstanz (in Eigenregie)

Reisen Sie rechtzeitig an, denn Konstanz, die größte und wohl bekannteste Stadt am Bodensee, hat eine Menge zu bieten. Ein Bummel durch die bezaubernde Altstadt mit ihren verwinkelten Gassen, Erkern und bunten Giebeln ist wie eine Reise durch die Vergangenheit.

Tag 2:
Konstanz - Bad Saulgau

  • ca. 100 km

Mit der Fähre gehts nach Meersburg und am See entlang bis nach Immenstaad und weiter nach Markdorf. Ab dann bestimmen Weidewirtschaft und viel Natur das Bild der Oberschwäbischen Bäderlandschaft.

Tag 3:
Bad Saulgau - Ulm

  • ca. 90 bzw. 100 km

Ganz lässt Sie das Moor noch nicht los. In Bad Buchau sto­ßen Sie auf das Becken des Federsees, ein uraltes Kul­tur­ge­biet. Die Moorfläche beherbergt unzählige Vogel­ar­ten und ist ein Idyll für Wanderer und Radfahrer. Ein paar kräftige Pedaltritte bringen Sie nach Laup­heim. Pausenzeit!

Die letzten Kilometer nach Ulm, nur noch ein Klacks. Einen Eindruck von den vergangenen und noch kommenden Radtagen erhalten Sie beim Aufstieg auf den höchsten Kirchturm der Welt. Bei klarem Wetter of­fen­bart sich nicht nur die Landschaft unter Ihnen, es rücken auch die Alpen näher.

Tag 4:
Ulm - Bad Wurzach

  • ca. 85 km

Die Donau bringt Sie heute auf den richtigen Weg. Schnell ist der Rhythmus gefunden und Sie flitzen beschwingt durch das reizvolle Oberschwaben. Verwunschen zeigt sich der Weg mit seinen sanften Hügeln, Hochmooren und ver­lan­de­ten Seen. Imposant thront die barocke Bene­dik­ti­ner­ab­tei über dem Rottumtal. Die Besichtigung ist ein un­ver­zicht­ba­rer Kulturstopp.

Futter für Ihre Radlerwaden beschert das reizvolle ober­schwä­bi­sche Hügelland. Hier muss Ihr Drahtesel auch mal den einen oder anderen saftigen Tritt einstecken. Die Be­loh­nung für Ihre Mühen folgt postwendend im Etappenziel Bad Wurzbach: Im bekannten Moorheilbad lässt es sich - warm in eine Moorpackung eingepackt - vorzüglich entspannen.

Tag 5:
Bad Wurzach - Wangen im Allgäu

  • ca. 65 km

Die Fahrt durch das Württembergische Allgäu verheißt un­zäh­li­ge saftige Steigungen, die die Kraft aus den Beinen zie­hen. Dass Sie trotzdem Ihr Moorrefugium voller Vorfreude verlassen, dafür sorgen während der Fahrt die über­wäl­ti­gen­den Panoramablicke über die Allgäuer Berge bis hin zur Alpenkette, die im Dunst der Ferne zu sehen sind.

Eindrucksvoll präsentiert sich auch die weite Anlage des Schlosses Zeil oberhalb der Ebene um Leutkirch. Gönnen Sie sich einen Moment für den Rundblick, bevor Sie mit einer ra­san­ten Abfahrt ins Tal rauschen. Vorbei an weitläufigen Mooren und stillen Seen führt der hügelreiche Weg schließ­lich über den Wintersportort Isny nach Wangen. Spä­tes­tens jetzt werden Sie mit uns übereinstimmen: Die heutige Etap­pe war klein, fein und gemein!

Tag 6:
Wangen im Allgäu - Bregenz

  • ca. 55 km

Eine gemäßigtere Streckenführung verspricht heute die Fahrt durch eines der wichtigsten Hopfenanbaugebiete. Beschwingt radelt es sich zwischen den wogenden Ge­trei­de­fel­dern. Die Steigungen verlieren sich nicht völlig, werden aber großzügig von Ihnen geschluckt.

Erfreulich der Wechsel ins Gebiet der Obstplantagen. Das dichte grüne Netz der Bäume bietet erfrischenden Schatten auf der erhitzten Radlerhaut. Verheißungsvoll das Glitzern des Bodensees. Hinter Kressbronn weitet sich der größte Binnensee Deutschlands. Tauchen Sie ein in den Strom der Genussradler, die ihre Runden um den See ziehen und ge­nie­ßen Sie die letzten entspannten Radkilometer ins ös­ter­rei­chi­sche Bregenz.

Tag 7:
Bregenz - Konstanz

  • ca. 70 km

Mit dem leisen Versprechen, sich demnächst eine sportive Radreise durch Österreich zu gönnen, verlassen Sie die Alpenrepublik, um durch das Naturschutzgebiet Rheindelta weiter in die Schweiz zu preschen. Die Schweizer Seite des Bodensees überzeugt mit einer freundlich-rustikalen Ufer­land­schaft, an der sich hübsche Dörfer mit typischen Fach­werkhäusern aneinander reihen.

Gnadenlos drängt jedoch das stete Glitzern der endlosen Weiten des Wassers die Schönheit der Umgebung aus Ihren Gedanken. Der Ergeiz ist geweckt, Sie wollen es noch einmal wissen - mit energischen Tritten streben Sie entlang dieser riesigen Badewanne dem Ende Ihrer Radwoche entgegen. Spätestens in Kostanz wird klar: Es war wunderbar!

Tag 8:
Abreise von Konstanz (in Eigenregie)

So viel Zeit muß sein, um noch einmal inne zu halten: Sie sind geradelt, haben die Geheimnisse und Schätze der Natur erkundet und dabei so manchen Tropfen Schweiß vergossen. Ein paar ge­ruh­sa­me Verlängerungstage haben Sie sich redlich ver­dient.

Termine

Anreisetermine

Täglich vom 19.04. bis 04.10.2020

PEDALO Reisekalender

Wunschtermin wählen, mehr erfahren!

  •  buchbar
  •  beschränkt
  •  ausgebucht
  •  zurückliegend
  •  Saison A
  •  Saison B
  •  Saison C
  •  Saison D
Rundreise ab Konstanz

Leistungen

Inklusiv-Leistungen

  • 7 x Übernachtung nationales 3*Niveau
  • 7 x reichhaltiges Frühstücksbuffet
  • Gepäcktransport Un­ter­kunft zu Un­ter­kunft
  • Fährfahrt Konstanz-Meersburg inkl. Rad (2. Tag)
  • sorgfältig aus­ge­ar­bei­te­te Stre­cken­führung
  • detaillierte Radkarte mit Routeninfos in Deutsch
  • PEDALO App und/oder GPS-Daten
  • ausführliche Rei­se­un­ter­la­gen je Zimmer in Deutsch
  • 7-Tage Servicehotline in Deutsch und Englisch

PEDALO App und GPS-Daten

PEDALO App: inklusive

Mit der kos­ten­lo­sen PEDALO App (für Android und iPhone) ra­deln Sie mit mo­bi­ler Rad­kar­te und in­di­vi­du­a­li­sier­tem Track un­be­schwert, er­leich­tert und bes­tens ori­en­tiert. Wei­te­re In­for­ma­ti­o­nen zu unserer App (so­wie die da­zu nö­ti­gen Kar­ten) fin­den Sie hier.

GPS-Tracks für eigene GPS-Geräte: inklusive

Gerne stellen wir Ihnen für Ihr eige­nes GPS-Gerät die pas­sen­den Tracks (GPX-Format) kos­ten­los zur Ver­fügung.

Zusatznächte

  • in Konstanz (Start- und Zielort) im Doppelzimmer / ÜF pro Person: ab € 65,-
  • in Bad Saulgau, 3*Niveau (Tag 2) im Doppelzimmer / ÜF pro Person: ab € 55,-
  • in Ulm, 3*Niveau (Tag 3) im Doppelzimmer / ÜF pro Person: ab € 55,-
  • in Bad Wurzach, 3*Niveau (Tag 4) im Doppelzimmer / ÜF pro Person: ab € 55,-
  • in Wangen im Allgäu, 3*Niveau (Tag 5) im Doppelzimmer / ÜF pro Person: ab € 59,-
  • in Bregenz, 3*Niveau (Tag 6) im Doppelzimmer / ÜF pro Person: ab € 75,-
  • Alle Prei­se und In­fos zu den buch­ba­ren Zu­sat­znäch­ten fin­den Sie im Rei­ter Preise.

Unterkünfte

Hotels/Gasthöfe, 3*Niveau

Die Unterbringung erfolgt in familiär geführten Gasthöfen und Hotels (landestypisches 3*Niveau).

  • Doppelzimmer / ÜF ab € 529,-
  • Einzelzimmer / ÜF ab € 728,-

Fahrräder

Mietrad

  • 27-Gang Unisex-Tourenrad: € 79,-

Wenn Sie Ihren eigenen Draht­esel lieber im hei­mi­schen Stall lassen möchten, kein Pro­blem! Leihen Sie sich einfach ein bestens ge­war­tetes Qualitäts­rad.

Sie er­hal­ten ein solides, leicht laufendes und reise­taug­liches Unisex-Touren­rad mit tiefem Ein­stieg und einer 24-Gang-Ketten­schal­tung mit Frei­lauf. Sie sind auf 28-Zoll-Lauf­rädern mit sta­bi­len Speichen und ro­bus­ten Alu-Hohl­kammer­fel­gen un­ter­wegs. Das Rad ver­fügt über zwei gut do­sier­bare Fel­gen­brem­sen (V-Brakes) mit or­dent­lich Brems­kraft.

Eine all­tags­taug­liche Aus­stat­tung mit Licht­an­lage, Ge­päck­träger und Schutz­blechen kom­plet­tie­ren das Rad. Zur Stan­dard­aus­stat­tung ge­hören zu­dem Ge­päck­tasche, Fahr­rad­com­pu­ter, Fahr­rad­schloss und Pannen­set. Auf Wunsch er­hal­ten Sie eine Len­ker­tasche mit Karten­fach, bitte bei Buchung mit an­geben. Danke!

Miet-E-Bike

  • Unisex-Elektrorad OHNE Rücktrittbremse: € 195,-

Sichern Sie sich die Ex­tra­por­ti­on Schwung mit dem Miet-E-Bike! Für alle Radsportreisen-Ein­stei­ger und jene, die ge­le­gent­lich et­was Un­ter­stüt­zung bei ihren sport­li­chen Am­bi­ti­o­nen zu schät­zen wis­sen, ist unser Miet-E-Bike genau DAS rich­ti­ge Rad. Mit dem Elek­tro­mo­tor, der sich zu­schal­tet, so­bald in die Pedale ge­tre­ten wird, las­sen sich Stei­gun­gen spie­lend be­wäl­ti­gen und Sie wer­den bei Bedarf - wie von un­sicht­ba­rer Hand - angeschoben.

Elektroräder ste­hen nur in be­grenz­ter An­zahl zur Ver­fü­gung. Des­halb un­se­re Bit­te: Bu­chen Sie Ihr Fahr­rad mit ein­ge­bau­tem Rücken­wind so rasch wie mög­lich, be­vor es Ihnen je­mand vor der Nase weg­schnappt.

Eigenes Rad

Gerne können Sie Ihr eigenes Fahr­rad mit­brin­gen, so machen es immer mehr unserer Kunden. Denn das eigene Rad ist speziell auf die Be­dürf­nisse und Eigen­hei­ten seines Besitzers und Nutzers zu­ge­schnit­ten und an­ge­passt. Und genau dieses Rad möchte man na­tür­lich auch auf seiner Rad­reise mit dabei haben. Ob Trekking­bike, Sport-Tourer oder gar ein Renn­rad bleibt jedem selbst über­lassen. Haupt­sache, dem flot­ten Vor­an­kommen steht nichts im Wege.

Auch das E-Bike kön­nen wir bei die­ser Rad­sport­rei­se sehr em­pfeh­len. Im­mer vo­raus­ge­setzt na­tür­lich, dass Sie ge­nü­gend Po­wer im Ge­päck ha­ben. Bei Ihrem ei­ge­nen E-Bike ken­nen Sie die Akku-Reichweite. Sie kön­nen selbst be­ur­tei­len, ob Sie die Ta­ges­etap­pen spie­lend pa­cken oder et­was mehr ei­ge­ner Mus­kel­ein­satz er­for­der­lich ist, da­mit der »Strom« nicht mit­ten­drin aus­geht. Im Zwei­fels­fall ra­ten wir da­zu, einen Ersatz-Akku mit­zu­brin­gen.

Als Equipment em­pfeh­len wir eine Len­ker­tasche mit Karten­fach, eine kleine Ge­päck­tasche oder einen kleinen Ruck­sack für das Tages­ge­päck, einen Fahr­rad­com­pu­ter und ein Fahr­rad­schloss. Ach ja, das kleine Werk­zeug­täsch­chen mit Re­ser­ve­schlauch, den not­wen­di­gen Schlüs­seln und Im­bus­sen nicht ver­ges­sen und noch vor An­reise die Funk­ti­ons­tüch­tig­keit des Rades prü­fen.

An-/Abreise

Eigenanreise

Dass das Anreisen schöner ist, als das Abreisen, hat wohl Allgemeingültigkeit. Dass die An- und Abreise zum jeweiligen Start- bzw. Zielort in Eigenregie erfolgt, und diese somit nicht im Reisepreis inkludiert ist, schreiben wir lieber nieder.

Bahn-Anreise

An-/Abreise: Bahnhof Konstanz

Unsere Vertrags­hotels sind vom Bahnhof bis zu 9 km entfernt und bequem per Taxi oder auch mit öffent­lichen Ver­kehrs­mitteln erreich­bar.

Buchung/Kauf von Zugtickets

Damit Sie in den Genuss von di­ver­sen Ver­güns­ti­gun­gen kom­men (Sparpreis-Angebote, Wochenend-Tickets, etc.), empfeh­len wir Ihnen, Ihre Zug­ti­ckets so früh wie mög­lich zu bu­chen. Bitte aber erst nach Er­halt Ihrer PEDALO Buchungs­be­stä­ti­gung. Danke!

Fahrplanauskünfte

PKW-Anreise

  • Parkplatz in Konstanz, pro PKW: € 39,-
  • Ihren PKW können Sie während der Dauer Ihrer Radreise auf dem umzäunten Betriebs­gelände unseres Partners in Konstanz parken.

  • Reservierung erforderlich.

Flug-Anreise

Flughäfen: Zürich (ZRH) oder Friedrichshafen (FDH)

Von beiden Flughäfen gibt es gute Zugverbindungen nach Konstanz (Fahrzeit ca. 1 bis 1,5 Stunden).

Hinweise zur Flugbuchung
  • Damit Sie in den Ge­nuss von güns­ti­gen Flü­gen kom­men, em­pfeh­len wir Ih­nen, Ih­ren Flug so früh wie mög­lich zu bu­chen. Bitte aber erst nach Er­halt Ihrer PEDALO Bu­chungs­be­stä­ti­gung bzw. so­bald die Durch­füh­rung Ihrer Rad­rei­se ga­ran­tiert ist. Danke!
  • Für jedes Reiseziel die pas­sen­den Flüge fin­den Sie bei un­se­rem Partner opodo.de.
  • Bitte beachten Sie, dass die Flug­bu­chung über opodo.de in kei­ner­lei Form in Ver­bin­dung mit PEDALO steht.
  • Mehr Infos zu Flugbuchungen über opodo.de finden Sie hier.

Bus-Anreise

Die An- und Ab­rei­se mit dem Fern­bus kann je nach Start- und Ziel­ort Ihrer Rei­se eine güns­tige, kom­fort­able - und oben­drein um­welt­schon­ende - Al­ter­na­ti­ve sein. Wir em­pfeh­len Ihnen un­se­ren FlixBus.

Zwei an­bie­ter­un­ab­hän­gi­ge Fernbus-Suchmaschinen sind CheckMYBus bzw. Busliniensuche.

Bus & eigenes Fahrrad

In vielen Fern­bus­sen kön­nen Sie auch Ihr ei­ge­nes Fahr­rad mit­neh­men. Der Trans­port er­folgt in der Re­gel auf Fahr­rad­trä­gern. Den­ken Sie bitte un­be­dingt da­ran, sich vor­ab über ver­füg­bare Ka­pa­zi­tä­ten und das zu­läs­si­ge Ma­xi­mal­ge­wicht zu in­for­mie­ren. Auch für E-Bikes gibt es un­ter Um­stän­den Ein­schrän­kun­gen.

Na­tür­lich haben Sie al­ter­na­tiv immer die Mög­lich­keit sich eines un­ser­er bes­tens ge­war­te­ten Miet­räder zu lei­hen. Die­ses geben Sie ganz ein­fach in Ihrem letz­ten Etap­pen­ort ab, be­vor Sie mit leich­tem Ge­päck die Heim­reise an­tre­ten.

Infos

E-Bike Radsportreise - so funktioniert's

Sie meinen, Abent­euer, Wa­den­schuf­te­rei und E-Bike schlie­ßen ei­nan­der aus? Weit ge­fehlt, sa­gen wir! Die Rad­sport­rei­se mit Elektro-Power er­schließt Ihnen neue Mög­lich­kei­ten und Rad­welten.

Konzept

Erfahrenen Rad­wan­der­rei­sen­den, die längst die Vor­zü­ge des E-Bikes zu schät­zen wis­sen und die gerne län­ge­re Stre­cken in zü­gi­gem Tem­po zu­rück­le­gen, bie­tet die E-Bike Radsport­rei­se eine neue He­raus­for­de­rung in Form län­ge­rer Ta­ges­etap­pen und an­spruchs­vol­le­ren Ter­rains.

Auch wer (noch) nicht ganz so top trai­niert ist und den­noch nach einer flot­ten PEDALO Rad­sport­rei­se schmach­tet, soll frei­weg auf Num­mer si­cher gehen - und sich un­ter­stüt­zend ein E-Bike gön­nen. Leicht an­ge­schubst geht's herr­lich an­re­gend zur Sache!

Oder sind Sie etwa zu zweit un­ter­wegs und Ihr Be­glei­ter ist Ihnen im­mer eine Rad­län­ge vo­raus? Mit dem E-Bike wer­den Sie spie­lend mit­hal­ten kön­nen.

Gerne rich­ten wir unser An­ge­bot aber auch an je­ne spor­ti­ven Rad­ler, die einfach - zwischendurch - mal einen Gang zu­rück­schal­ten möch­ten, aber den­noch nicht auf eine ras­si­ge PEDALO Rad­sport­rei­se mit­samt Schwit­zen und Keu­chen ver­zich­ten möch­ten. Das E-Bike un­ter­stützt Sie bei stei­le­ren An­stie­gen und sorgt da­für, dass Sie, auch wenn die ei­ge­ne Mus­kel­kraft ein­mal et­was nach­lässt, immer noch die Na­se vorn haben.

Miet-E-Bikes

Unsere Miet-E-Bikes sind auf die Län­ge der Etap­pen aus­ge­legt, bzw. bie­ten wir sie nur dort an, wo das Ter­rain den Elek­tro­mo­tor nicht über­for­dert. Eine ent­spre­chend scho­nen­de Fahr­wei­se vo­raus­ge­setzt, soll­ten Sie Ihr je­wei­li­ges Ta­ges­ziel er­rei­chen, ohne dass der Akku auf­ge­la­den wer­den muss. Dem ener­gie­ge­la­de­nen Durch­star­ten steht somit nichts mehr im Weg.

Rad­sport­rei­sen, bei de­nen wir ein Miet-E-Bike an­bie­ten, ha­ben wir für Sie zu­sam­men­ge­fasst.

Eigenes E-Bikes

Bei Ihrem eigenen E-Bike ken­nen Sie die Akku-Reichweite. Sie kön­nen selbst be­ur­tei­len, ob Sie die Ta­ges­etap­pen spie­lend pa­cken oder etwas mehr ei­ge­ner Mus­kel­ein­satz er­for­der­lich ist, da­mit der "Strom" nicht mit­ten­drin aus­geht. Im Zwei­fels­fall ra­ten wir da­zu, einen Ersatz-Akku mit­zu­bringen. Star­ten Sie bei Ihrer Rad­sport­rei­se mit dem E-Bike durch und ge­nie­ßen Sie eine ganz neue Frei­heit!

Dort lä­chelnd fah­ren, wo's ei­gent­lich schweiß­treibend ist - mit dem E-Bike kein Problem!

Keine Mindestteilnehmerzahl

  • Die Durchführung dieser Rad­rei­se ist von der Er­rei­chung einer Min­dest­teil­neh­mer­zahl un­ab­hän­gig. Der von Ihnen ge­buch­te Ter­min kann da­her nicht auf Grund man­geln­der Teil­neh­mer ab­ge­sagt werden.
  • Eine Be­stä­ti­gung Ihrer Bu­chung er­hal­ten Sie um­ge­hend nach Prü­fung der ver­füg­ba­ren Ka­pa­zi­tä­ten durch einen PEDALO Mit­ar­bei­ter.

Vorvertragliche Reise-Informationen

Durchführender Veranstalter

PEDALO Touristik GmbH, Kickendorf 1 a, A-4710 Grieskirchen

Reiseunterlagen

In aller Regel sind die fi­na­len Rei­se­un­ter­la­gen (1 Set pro Zim­mer) etwa drei Wo­chen vor An­rei­se fer­tig er­stellt.

Sonstige Informationen gemäß Pauschalreisegesetz

  • Vor Reiseantritt kön­nen Sie je­der­zeit vom Ver­trag zu­rück­tre­ten. De­tails zu Mo­da­li­tä­ten und Stor­no­ge­büh­ren bei Rück­tritt sie­he Rei­se­be­din­gun­gen.
  • Der Reisende kann, ge­gen Ge­bühr, den Pau­schal­rei­se­ver­trag auf eine an­de­re Per­son über­tra­gen (siehe Rei­se­be­din­gun­gen).
  • Änderungen der Bu­chung hin­sicht­lich Zim­mer­an­zahl oder -art, der Ho­tel­ka­te­go­rie und Ver­pfle­gungs­art sind ge­gen Ge­bühr mög­lich (sie­he Rei­se­be­din­gun­gen).
  • Zur Absicherung für all­fäl­li­ge Ri­si­ken ist in je­dem Fall eine Rei­se­rück­tritts­ver­si­che­rung inkl. Rei­se­ab­bruch­ver­si­che­rung em­pfeh­lens­wert.
  • Die Sprache, in der die an­ge­führ­ten Leis­tun­gen er­bracht werden, ist - soweit die­ses für die Leis­tungs­er­brin­gung maß­geb­lich ist - direkt bei der Leis­tung er­sicht­lich.
  • Für EU-Bürger sind für diese Rad­rei­se keine spe­ziel­len Pass- bzw. Visum­er­for­der­nis­se zu beach­ten.
  • Der durch­füh­ren­de Ver­an­stal­ter ist für die ord­nungs­ge­mäße Er­brin­gung aller im Pau­schal­rei­se­ver­trag vor­ge­se­he­nen Rei­se­leis­tun­gen ver­ant­wort­lich, unab­hän­gig da­von, ob diese Leis­tun­gen nach dem Ver­trag von ihr oder an­de­ren Er­brin­gern von Rei­se­leis­tun­gen zu be­werk­stel­li­gen sind.
  • Betreuung vor Ort: Radweg-Reisen GmbH, Fritz-Arnold-Straße 16a, 78467 Konstanz, Deutschland
  • Im Fall der In­sol­venz des Rei­se­ver­an­stal­ters oder - in eini­gen Mit­glieds­taaten - des Rei­se­ver­mit­tlers wer­den Zah­lun­gen zu­rück­er­stat­tet (sie­he Rei­se­be­din­gun­gen).
  • Die PEDALO Tou­ris­tik GmbH nimmt der­zeit nicht an Ver­fah­ren zur al­ter­na­ti­ven Streit­bei­le­gung teil.
  • Diese Rad­reise ist für Per­so­nen mit ein­ge­schränk­ter Mo­bi­li­tät nicht ge­eig­net.
  • Minderjährige können nur in Be­glei­tung eines Er­zie­hungs­be­rech­tig­ten an die­ser Rad­rei­se teil­neh­men.

Änderungen sowie Irr­tü­mer, Druck­feh­ler und Rechen­feh­ler wer­den vor­be­halten. Bei Un­wirk­sam­keit ein­zel­ner Be­stim­mun­gen die­ses Ver­tra­ges wird die Gül­tig­keit der Ge­samt­ver­ein­ba­rung nicht berührt.

Reisebedingungen (AGB)

Reisebedingungen (AGB)

Gemeinsam mit der Daten­schutz­er­klä­rung, den In­for­ma­ti­o­nen zu Ver­brau­cher­streit­bei­le­gungs­ver­fah­ren und den ent­spre­chen­den ge­setz­li­chen Vor­schrif­ten, wer­den nach­fol­gen­de Rei­se­be­din­gun­gen In­halt des, zwi­schen dem Rei­sen­den und der PEDALO Tou­ris­tik GmbH (in wei­te­rer Fol­ge PEDALO) ge­schlos­se­nen, Rei­se­ver­tra­ges.

Die Über­schrif­ten in die­sen Be­din­gun­gen sol­len aus­schließ­lich die Über­sicht er­leich­tern und in kei­ner Weise für den In­halt oder die Aus­le­gung der Klau­seln bin­dend sein.

1. Abschluss des Reisevertrages

1.1 Mit der An­mel­dung bie­tet der Rei­sen­de PEDALO den Ab­schluss eines Rei­se­ver­tra­ges ver­bind­lich an. Die An­mel­dung kann münd­lich, te­le­fo­nisch, mit­tels Bu­chungs­for­mu­lar (on­li­ne oder in ge­druck­ter Form), per Post, per E-Mail oder auf sons­ti­ge schrift­li­che Wei­se er­fol­gen und ist auch für alle mit­ge­nann­ten Rei­sen­den bin­dend. Die vor­lie­gen­den Rei­se­be­din­gun­gen wer­den - auch im Na­men der mit­ge­nann­ten Rei­sen­den - verbind­lich an­er­kannt.

1.2 Der Vertrag kommt mit An­nahme durch PEDALO, bzw. bei ver­mit­tel­ten Rei­sen durch den je­wei­li­gen Ver­an­stal­ter, durch Zu­sen­dung der Bu­chungs­be­stä­ti­gung/Rech­nung (= Pau­schal­rei­se­ver­trag) zu­stande.

1.3 Zusätzliche Ver­ein­ba­run­gen und Än­de­run­gen des ge­schlos­se­nen Pau­schal­rei­se­ver­tra­ges be­dür­fen einer schrift­li­chen Be­stä­ti­gung durch PEDALO. Kun­den­wün­sche sind grund­sätz­lich un­ver­bind­lich. PEDALO wird diese wei­ter­lei­ten, wo­bei da­rin je­doch keine Zu­sa­ge liegt, da de­ren Um­set­zung teil­wei­se in die Or­ga­ni­sa­tion des je­wei­li­gen Leis­tungs­trä­gers fällt (z.B. Zu­tei­lung der Zim­mer). Nur be­stä­tig­te Kun­den­wün­sche sind Kun­den­vor­ga­ben im Sinne des Pau­schal­rei­se­ge­setzes.

2. Bezahlung

2.1 Nach Erhalt der Bu­chungs­be­stä­ti­gung/Rech­nung, je­doch frü­hes­tens elf Mo­na­te vor dem ver­ein­bar­ten Ende der Rei­se, ist eine An­zah­lung von 20% pro Per­son fäl­lig. Die Rest­zah­lung er­folgt früh­estens 20 Tage vor Rei­se­an­tritt, Zug um Zug nach Ein­gang der Rest­zah­lung, je­doch früh­es­tens drei Wo­chen vor Rei­se­be­ginn, wer­den die Rei­se­un­ter­la­gen zu­ge­stellt. Bei Bu­chung ab 30 Tagen vor Rei­se­be­ginn ist der kom­plet­te Rei­se­preis so­fort fäl­lig. Auf der Bu­chungs­be­stä­ti­gung/Rech­nung sind ent­spre­chen­de Bank­kon­ten an­ge­führt. Bei Bank­über­wei­sung ist sicher­zu­stel­len, dass der vol­le Rech­nungs­be­trag gut­ge­schrie­ben wird. Even­tu­elle Kos­ten des Zah­lungs­ver­kehrs ge­hen zu Las­ten des Rei­sen­den.

3. Rücktritt des Reisenden / Ersatz­tei­lnehmer / Umbuchung

3.1 Vor Reisean­tritt kann der Rei­sen­de je­der­zeit vom Ver­trag zu­rück­tre­ten, der Rück­tritt ist schrift­lich zu er­klä­ren. Im Falle des Rück­tritts (= Stor­nie­rung) oder Nicht­an­trit­tes der Rei­se (= No Show), wer­den fol­gende Stor­no­ge­büh­ren (= Ent­schä­di­gung für den Ver­an­stal­ter) ver­rech­net:

  • Bis zum 28. Tag vor Anreise 20% des Rei­se­preises, jedoch min­des­tens € 50,- pro Person
  • Ab dem 27. Tag bis zum 14. Tag vor Anreise 30% des Reisepreises
  • Ab dem 13. Tag bis zum 8. Tag vor Anreise 50% des Reisepreises
  • Ab dem 7. bis zum 4. Tag vor Anreise 70% des Reisepreises
  • Ab dem 3. Tag und bei »No Show« der Reise 90% des Reisepreises
  • Bei Reiseabbruch 100% des Reisepreises

Zur Deckung allfälliger Stor­no­ge­büh­ren (= Ent­schä­di­gung) ist eine Rei­se­rück­tritts­ver­si­che­rung inkl. Rei­se­ab­bruch­ver­si­che­rung em­pfeh­lens­wert. De­tai­ls zu wei­te­ren em­pfoh­le­nen Ver­si­che­run­gen sie­he Ziffer 6.11.

3.2 Jeder an­ge­mel­de­te Rei­sen­de kann sich bis spä­tes­tens sie­ben Ta­ge vor Be­ginn der Rei­se durch einen ge­eig­ne­ten Drit­ten (vgl. § 7 PRG bzw. Ziffer 5.1. bis 5.4. die­ser Rei­se­be­din­gun­gen) er­set­zen las­sen und so­mit den Ver­trag auf eine Per­son über­tra­gen, die alle Ver­trags­be­din­gun­gen er­füllt. Tritt eine Er­satz­per­son an die Stelle des ur­sprüng­li­chen Rei­sen­den, wird hier­durch der ur­sprüng­li­che Ver­trag nicht be­rührt. Für noch aus­ste­hen­de Bet­rä­ge haf­ten so­wohl der ur­sprüng­li­che Rei­sen­de als auch die Er­satz­per­son. Für den Um­bu­chungs­auf­wand wer­den pro Um­bu­chung € 50,- ver­rech­net.

3.3 Änderungen der Bu­chung hin­sicht­lich Zim­mer­an­zahl oder -art, der Ho­tel­ka­te­go­rie und Ver­pfle­gungs­art sind - sofern dies in den Ho­tels mög­lich und die ent­spre­chen­de Ka­pa­zi­tät vor­han­den ist - grund­sätz­lich bis 14 Tage vor Rei­se­be­ginn durch­führ­bar. Für der­ar­ti­ge Bu­chungs­än­de­run­gen wer­den pro Um­bu­chung € 50,- ver­rechnet.

4. Rücktritt von PEDALO

4.1 Leistet der Rei­sen­de die An­zah­lung und/oder die Rest­zah­lung nicht ent­spre­chend den ver­ein­bar­ten Zah­lungs­fäl­lig­kei­ten und sollte bis spä­tes­tens acht Tage vor Rei­se­an­tritt der volle Rech­nungs­be­trag noch nicht ein­ge­gan­gen sein - obwohl PEDALO zur or­dnungs­ge­mä­ßen Er­brin­gung der ver­trag­li­chen Leis­tungen be­reit und in der Lage ist und ihre ge­setz­li­chen In­for­ma­tions­pflich­ten er­füllt hat - so ist PEDALO be­rech­tigt, ein­sei­tig vom Rei­se­ver­trag zu­rück­zu­tre­ten und den Rei­sen­den mit Rückt­ritts­ge­büh­ren/Stor­no­ge­büh­ren ge­mäß Ziffer 3.1. zu be­lasten.

4.2 Ist PEDALO auf­grund un­ver­meid­ba­rer und außer­ge­wöhn­li­cher Um­stän­de an der Er­fül­lung des Ver­trags ge­hin­dert, und geht eine Rückt­ritts­er­klä­rung dem Rei­sen­den un­ver­züg­lich, spä­tes­tens je­doch vor Be­ginn der Pau­schal­rei­se zu, so kann PEDALO vor Be­ginn der Rei­se ge­gen volle Er­stat­tung aller be­reits ge­tä­tig­ten Zah­lun­gen, aber ohne Zah­lung einer zu­sätz­li­chen Ent­schä­di­gung vom Rei­se­ver­trag zu­rück­tre­ten.

4.3 Sollten sich für die Rei­se we­ni­ger Per­so­nen als die bei Bu­chung an­ge­ge­be­ne Min­dest­teil­neh­mer­zahl an­ge­mel­det ha­ben und die Rückt­ritts­er­klä­rung des Reise­ver­an­stal­ters geht dem Rei­sen­den in­ner­halb der im Ver­trag fest­ge­leg­ten Frist von 21 Ta­gen vor Be­ginn der Reise zu, so kann PEDALO vor Be­ginn der Reise ge­gen volle Er­stat­tung aller be­reits ge­tä­tig­ten Zah­lun­gen, aber ohne Zah­lung einer zu­sätz­li­chen Ent­schä­di­gung vom Rei­se­ver­trag zu­rück­tre­ten.
Bei Reisen mit einer Min­dest­teil­neh­mer­zahl wird em­pfoh­len, die Or­ga­ni­sa­tion der An- und Ab­rei­se erst nach Ver­strei­chen die­ser Frist vor­zu­nehmen.

4.4 PEDALO kann den Rei­se­ver­trag ohne Ein­hal­tung einer Frist kün­di­gen, wenn ein Rei­sen­der die Rei­se nach­hal­tig stört oder sich in einem sol­chen Maß ver­trags­wi­drig ver­hält, dass die so­for­ti­ge Auf­he­bung des Ver­trags ge­recht­fer­tigt ist.

5. Leistungen

5.1 Für den Umfang der ver­trag­li­chen Leis­tun­gen sind die zum Buchungs­zeit­punkt vor­lie­gen­den Rei­se­aus­schrei­bun­gen von PEDALO für die je­weils ge­buch­te Rei­se­zeit (Sai­son) maß­geb­lich, nicht aber ab­wei­chen­de Er­klä­run­gen oder Zu­sa­gen von Orts- oder Ho­tel­pros­pek­ten oder sons­ti­gen Drit­ten. Lan­des­ty­pi­sche Spe­zi­fi­ka, wie etwa bei der Ho­tel­ka­te­go­ri­sie­rung nach Ster­nen oder dem Um­fang des Früh­stücks, sind da­bei stets zu be­rück­sich­ti­gen. Bin­dend sind die Da­ten, die auf der Bu­chungs­be­stä­ti­gung/Rech­nung an­ge­führt sind.

5.2 Die angegebenen Etap­pen­orte sind die meist an­ge­fah­re­nen Etap­pen­ziele. Even­tu­elle Ab­wei­chun­gen vom be­schrie­be­nen Ab­lauf aus or­ga­ni­sa­to­ri­schen Grün­den (z.B. Stra­ßen­sper­ren, Be­triebs­schlie­ßun­gen) sind mög­lich, be­ein­träch­ti­gen je­doch nicht Art und In­halt der Reise. Im Ein­zel­fall kann da­her auf einen Ort der en­ge­ren Um­ge­bung aus­ge­wi­chen wer­den.

5.3 Beim Reiseverlauf wird größ­ten Wert auf eine si­che­re und ver­kehrs­arme Stre­cken­füh­rung ge­legt. Nichts­des­to­trotz las­sen sich mit­un­ter Weg­strecken auch auf stär­ker be­fah­re­nen Stra­ßen nicht gänz­lich ver­mei­den. Ge­ge­be­nen­falls ab­ge­bil­de­te Stre­cken­skiz­zen er­mög­li­chen einen gro­ben Über­blick über die Stre­cken­füh­rung, bil­den aller­dings nicht die Grund­la­ge für einen ge­nau­en Rei­se­ver­lauf. Alle Ki­lo­me­ter­an­ga­ben ver­ste­hen sich als Zirka-An­ga­ben und kön­nen von der tat­säch­lich zu­rück­ge­leg­ten Stre­cke ab­weichen.

5.4 Die angebotenen Un­ter­künf­te wer­den mit größ­ter Sorg­falt in­ner­halb der in der Rei­se­aus­schrei­bung an­ge­ge­be­nen Ka­te­go­rien aus­ge­wählt. All­fäl­li­ge Ab­wei­chun­gen in­ner­halb einer Ka­te­go­rie kön­nen nie zur Gänze aus­ge­schlos­sen wer­den, wer­den je­doch in der Re­gel durch an­de­re Merk­ma­le kom­pen­siert. In die­sem Sinne wer­den Ab­wei­chun­gen von Bei­spiel­ho­tels aus­drück­lich vor­be­hal­ten.

5.5 Der Reisepreis ver­steht sich in Euro (€) und pro Per­son im Dop­pel­zim­mer. Da­bei be­stimmt der erste Tag des Ba­sis­pa­kets den Sai­son­preis. Ge­ge­be­nen­falls ge­buch­te Zu­satz­näch­te ver­schie­ben die Sai­son­zeit nicht. Aus­nah­men und all­fäl­li­ge Zu­schlä­ge sind in der je­wei­li­gen Rei­se­aus­schrei­bung an­ge­führt und auch auf der Rei­se­be­stä­ti­gung/Rech­nung er­sicht­lich.

5.6 Auf eventuell vor Ort an­fal­len­de Kos­ten (u.a. Kur-/Orts­ta­xen bzw. Tou­ris­mus­ab­ga­ben, Unter­kunft/Verpf­le­gung/Reini­gung für Hun­de) so­wie ex­klu­dier­te Transport- und Ser­vi­ce­leis­tun­gen wird in der je­wei­li­gen Rei­se­aus­schrei­bung hin­ge­wie­sen.

5.7 Soweit für die Leis­tungs­er­brin­gung maß­geb­lich, wird vor einer ver­bind­li­chen Bu­chung auf die Spra­che, in der die an­ge­führ­ten Leis­tun­gen er­bracht wer­den, hin­ge­wiesen.

5.8 Nimmt der Rei­sen­de im Rei­se­preis ent­hal­te­ne Leis­tun­gen, die für die In­an­spruch­nah­me zur Ver­fü­gung ste­hen (z.B. Schiff-/Bahn­fahr­ten, Ein­trit­te etc.), nicht in An­spruch, so hat er kei­nen An­spruch auf an­tei­li­ge Er­stat­tung des Rei­se­preises.

6. Reiseteilnahme, Haftung und Haf­tungs­be­schrän­kung

6.1 Der Reisende hat vor Rei­se­be­ginn sicher­zu­stel­len, dass alle Vo­raus­set­zun­gen für einen Rei­se­an­tritt (z.B. voll­stän­di­ger Zah­lungs­ein­gang des Rech­nungs­be­tra­ges ent­spr­echend den ver­ein­bar­ten Zah­lungs­fäl­lig­kei­ten, selbst­stän­di­ge An- und Ab­rei­se zum Start­ort der Reise) er­füllt wer­den.

6.2 Die Teilnahme an den an­ge­bo­te­nen Rei­sen er­folgt auf ei­gene Ge­fahr. Min­der­jäh­ri­ge kön­nen nur in Be­glei­tung eines Er­zie­hungs­be­rech­tig­ten an einer Rei­se teil­nehmen.

6.3 Der Reisende ist selbst da­für ver­ant­wort­lich, dass er ge­sund­heit­lich den An­for­der­un­gen einer Rad­rei­se (z.B. kör­per­li­che Ak­ti­vi­tät über meh­re­re Stun­den) ge­wach­sen ist. Für Per­so­nen mit ein­ge­schränk­ter Mo­bi­li­tät sind die an­ge­bo­te­nen Rei­sen lei­der nicht geeignet.

6.4 Die Einhaltung der Stra­ßen­ver­kehrs­ord­nung liegt in der Ver­ant­wor­tung des Rei­sen­den. Ins­be­son­de­re ist die Eig­nung von mit­ge­brach­ter Aus­rüs­tung für die an­ge­bo­te­nen Rei­sen eigen­ver­ant­wort­lich ab­zu­klä­ren (z.B. mit­ge­brach­te ei­gene Rä­der/Renn­rä­der auf nicht as­phal­tier­ten Stre­cken­ab­schnit­ten, Licht etc.). Für Schä­den an ei­ge­nen Rä­dern auf­grund der Stre­cken­füh­rung wird keine Ver­ant­wor­tung über­nommen.

6.5 PEDALO haftet im Rah­men der Sorg­falts­pflicht eines or­dent­li­chen Kauf­manns für die ge­wis­sen­haf­te Rei­se­vor­be­rei­tung, die sorg­fäl­ti­ge Aus­wahl und Über­wa­chung der Leis­tungs­trä­ger. Buchungs­grund­la­ge bil­den die Leis­tungs- bzw. Rei­se­aus­schrei­bun­gen zum Zeit­punkt der Bu­chung bzw. sind jene Da­ten bin­dend, die auf der Bu­chungs­be­stä­ti­gung/Rech­nung an­ge­führt sind.

6.6 Bei sämt­li­chen Trans­por­ten (Bus, Schiff, Flug­zeug u.ä.) gel­ten die Be­för­de­rungs­be­din­gun­gen der je­wei­li­gen Trans­port­un­ter­nehmen.

6.7 Sollte aus Grün­den, die von PEDALO nicht be­ein­flusst wer­den kön­nen (z.B. Um­bau­ten, Re­no­vie­rung) vor­ge­se­he­ne Leis­tungs­be­stand­tei­le wie etwa Be­sich­ti­gun­gen nicht plan­mä­ßig statt­fin­den kön­nen, so wird nach Mög­lich­keit eine Alter­na­ti­ve bzw. ein gleich­wer­ti­gen Er­satz oder das Nach­ho­len an an­de­rer Stelle an­ge­boten.

6.8 Sollten Schäden auf­tre­ten, welche al­lein durch einen von PEDALO aus­ge­wähl­ten Leis­tungs­trä­ger ver­ur­sacht wor­den sind oder wel­che von PEDALO we­der vor­sätz­lich noch grob fahr­läs­sig her­bei­ge­führt wur­den, so ist die Haf­tung von PEDALO für Schä­den, die nicht aus der Ver­let­zung des Le­bens, des Kör­pers oder der Ge­sund­heit re­sul­tie­ren, gleich aus wel­chem Rechts­grund, auf die drei­fa­che Höhe des Rei­se­prei­ses be­schränkt.

6.9 Sollte ein Ver­lust oder die Be­schä­di­gung des Rei­se­ge­päcks auf­tre­ten, so haf­tet PEDALO nur, wenn diese durch PEDALO ver­ur­sacht wur­den und so­fort nach Auf­tre­ten ge­mel­det wer­den, je­doch auch dann nur bis ma­xi­mal € 200,- pro Per­son. Kei­ner­lei Haf­tung wird über­nom­men für: Ge­gen­stän­de, welche übli­cher­wei­se nicht im Rei­se­ge­päck mit­ge­nom­men wer­den (z.B. Lap­top oder ähn­li­che elek­tro­ni­sche Ge­rä­te); Zah­lungs­mit­tel aller Art; opti­sche Schä­den und Schä­den an Hal­te­grif­fen und Rol­len; Be­schä­di­gun­gen an Ge­päck­stü­cken, de­ren Ge­samt­ge­wicht 20 kg über­schre­itet.

6.10 Der Trans­port von ei­ge­nen Fahr­rä­dern der Rei­sen­den ist, so­wohl wäh­rend einer Rei­se als auch bei Trans­fer­fahr­ten, nur auf ei­ge­nes Ri­si­ko mög­lich. Die Fix­ein­stel­lun­gen an den Fahr­rad­hän­gern sind auf die übli­cher­wei­se ein­ge­setz­ten Ver­an­stal­ter­rä­der ab­ge­stimmt, so dass es bei ei­genen Fahr­rä­dern selbst bei höchs­ter Sorg­falt unter Um­stän­den (z.B. Locker­ung der Hal­ter­ung) zu leich­ten Be­schä­di­gun­gen, ins­be­son­de­re Lack­schä­den, kom­men kann. Für wäh­rend des Trans­por­tes ent­stan­de­ne Schä­den kann da­her nicht ge­haf­tet wer­den. Diese Haf­tungs­be­schrän­kung gilt auch für ex­tern beauf­trag­te Be­för­der­ungs­un­ter­nehmen.

6.11 PEDALO legt bei der Aus­wahl der Un­ter­künf­te größt­mög­li­chen Wert auf eine si­che­re Ab­stell­mög­lich­keit der Fahr­rä­der. Sepa­rat ver­schließ­ba­re Rad­ga­ra­gen kön­nen je­doch lei­der nicht immer ga­ran­tiert wer­den. So­wohl Leih­rä­der als auch ei­ge­ne Fahr­rä­der sind stets gut ge­si­chert und ver­sperrt ab­zu­stel­len. Für einen Dieb­stahl ei­ge­ner Fahr­rä­der kann von PEDALO keine Haf­tung über­nom­men werden.

6.12 Zur Absicherung des Rei­sen­den für all­fäl­li­ge Ri­si­ken ist in je­dem Fall eine Rei­se­rück­tritts­ver­si­che­rung inkl. Rei­se­ab­bruch­ver­si­che­rung und ge­ge­be­nen­falls eine Ver­si­che­rung für die Mit­nah­me ei­ge­ner Fahr­rä­der em­pfeh­lens­wert. In­for­ma­ti­o­nen zu wei­te­ren Ver­si­cher­ungs­mögl­ich­kei­ten, wie etwa zur De­ckung von Kos­ten einer Un­ter­stüt­zung wäh­rend der Rei­se ein­schließ­lich einer Rück­be­för­der­ung bei Un­fall, Krank­heit oder Tod, fin­den Sie un­ter pedalo.com/versichern.

7. Gewährleistung

7.1 Abhilfe: Wird die Reise nicht ver­trags­ge­mäß er­bracht, liegt es in der Ver­pflich­tung des Rei­sen­den, noch wäh­rend seines Auf­ent­halts Ab­hil­fe zu ver­lan­gen. Was ver­trags­ge­mäß ist, be­stimmt sich einer­seits nach der in der Bu­chung zu­grun­de­lie­gen­den Leis­tungs­be­schrei­bung, an­de­rer­seits aber auch nach der Orts­üb­lich­keit des Ziel­lan­des (z.B. Ho­tel­ka­te­go­ri­sie­rung nach Ster­nen). PEDALO kann eine Ab­hil­fe ver­wei­gern, wenn sie einen un­ver­hält­nis­mä­ßig ho­hen Auf­wand er­for­dert bzw. sie vom Rei­sen­den selbst ver­ur­sacht wor­den ist, ist aber be­rech­tigt, Ab­hi­lfe in Form von gleich- oder hö­her­wer­ti­gen Er­satz­leis­tun­gen zu er­brin­gen. Eine solche Er­satz­leis­tung kann der Rei­sen­de nur aus wich­ti­gem, objek­tiv er­kenn­ba­rem Grund ab­leh­nen. Das Ab­hil­fe­ver­lan­gen ist PEDALO di­rekt (Kon­takt­da­ten des An­sprech­part­ners sind auf der Rei­se­be­stä­ti­gung/Rech­nung er­sicht­lich) oder an den Gäs­te­be­treu­er vor Ort zu rich­ten. Der Gäs­te­be­treu­er ist je­doch nicht be­rech­tigt, An­sprü­che an­zu­er­ken­nen.

7.2 Minderung des Reise­prei­ses: Für die Dau­er einer nicht ver­trags­mä­ßi­gen Er­brin­gung der Reise bis zur Ab­hi­lfe durch PEDALO kann der Rei­sen­de nach Rück­kehr von der Rei­se eine ent­spre­chenvde Her­ab­setz­ung des Rei­se­prei­ses ver­lan­gen (Min­der­ung). Die Min­der­ung tritt nicht ein, wenn es der Rei­sen­de schuld­haft un­ter­lässt, den Man­gel den in Ziffer 7.1 ge­nann­ten Stel­len recht­zei­tig an­zu­zei­gen, um die­sen eine ent­spre­chen­de Ab­hil­fe zu er­mög­li­chen bzw. diese Ver­trags­wid­rig­keit selbst her­bei­ge­führt hat.

7.3 Eventuelle An­sprü­che soll­ten um­ge­hend nach Rei­se­en­de bzw. Rück­kehr bei PEDALO gel­tend ge­macht werden.

8. Mitwirkungspflicht

8.1 Der Reisende hat PEDALO um­ge­hend zu in­for­mie­ren, falls er die not­wen­di­gen Rei­se­un­ter­la­gen nicht bis acht Tage vor Rei­se­be­ginn er­hält (Kon­takt­da­ten des An­sprech­part­ners sind auf der Rei­se­be­stä­ti­gung/Rech­nung er­sicht­lich).

8.2 Der Reisende ist ver­pflich­tet, bei even­tu­ell auf­tre­ten­den Leis­tungs­stö­run­gen alles ihm Zu­mut­ba­re zu tun, um zu einer Be­he­bung der Stö­rung bei­zu­tra­gen und even­tu­ell ent­ste­hen­de Schä­den so ge­ring wie mög­lich zu hal­ten oder zu ver­mei­den. Ins­be­son­de­re sind Be­an­stan­dun­gen un­ver­züg­lich den in Ziffer 7.1 ge­nann­ten Stel­len zur Kennt­nis zu brin­gen. Diese sind beauf­tragt, für Ab­hil­fe zu sor­gen, so­fern dies mög­lich ist.

8.3 Unterlässt der Rei­sen­de, einen Man­gel den in Ziffer 7.1 ge­nann­ten Stel­len (recht­zei­tig) an­zu­zei­gen, um die­sen die Ab­hil­fe zu er­mög­li­chen, oder hat der Rei­sen­de den Man­gel selbst her­bei­ge­führt, so kann dies als un­ter­las­se­ne Mit­wir­kung, so­fern dies für den Rei­sen­den grund­sätz­lich mög­lich ge­wesen ist, so­wie als Mit­ver­schul­den be­wer­tet wer­den und all­fäl­li­ge An­sprüche schmä­lern.

9. Sonstiges

9.1 Der Reisende ist grund­sätz­lich für die Ein­hal­tung aller Pass-, Visa, Zoll- und Ge­sund­heits­vor­schrif­ten selbst ver­ant­wort­lich. Wei­ter­füh­ren­de In­for­ma­ti­o­nen zu den je­wei­l­igen Be­stim­mun­gen für EU-Bürger wer­den vor Ver­trags­ab­schluss von PEDALO mit­ge­teilt.

9.2 Der Reisende haftet wäh­rend der Dauer der Rei­se für Schä­den oder Ver­lust an der von PEDALO zur Ver­fü­gung ge­stell­ten Aus­rüs­tung.

9.3 Alle Preisangabe er­fol­gen in EURO (€).

9.4 Erfüllungsort ist der Sitz von PEDALO.

9.5 Änderungen in Reise­aus­schrei­bun­gen so­wie Irr­tü­mer, Druck­feh­ler und Rechen­feh­ler wer­den vor­be­halten!

9.6 Die Unwirksamkeit einzelner Be­stim­mun­gen die­ser Rei­se­be­din­gun­gen bzw. des Rei­se­ver­tra­ges hat nicht die Un­wirk­sam­keit des ge­sam­ten Ver­tra­ges zur Fol­ge. Die ganz oder teil­wei­se un­wirk­sa­me Re­ge­lung wird durch eine wirk­sa­me Re­ge­lung er­setzt, die dem wirt­schaft­li­chen und recht­li­chen Er­folg der un­wirk­sa­men mög­lichst na­he­kommt.

10. Gerichtsstand / Anwend­bares Recht

10.1 Das Vertragsverhältnis un­ter­liegt öster­rei­chi­schem Recht unter Aus­schluss sämt­li­cher Ver­weis­ungs­nor­men. UN Kauf­recht wird aus­drück­lich aus­ge­schlossen.

10.2 Der Reisende kann PEDALO nur an ihrem Sitz verklagen.

10.3 Für Klagen des Rei­se­ver­an­stal­ters ge­gen den Rei­sen­den ist des­sen Wohn­sitz maß­geb­lich, es sei denn, die Kla­ge rich­tet sich ge­gen Voll­kauf­leu­te oder Per­so­nen, die kei­nen all­ge­mei­nen Ge­richts­stand in Öster­reich ha­ben. In die­sem Falle ist der Sitz des Rei­se­ver­an­stal­ters maß­geb­lich.

11. Absicherung von Kun­den­gel­dern

11.1 Im Fall der Insol­venz des Rei­se­ver­an­stal­ters oder - in eini­gen Mit­glied­staaten - des Rei­se­ver­mitt­lers wer­den Zah­lun­gen zu­rück­er­stat­tet. Tritt die In­sol­venz des Rei­se­ver­an­stal­ters oder, so­fern ein­schlä­gig, des Rei­se­ver­mitt­lers nach Be­ginn der Pau­schal­rei­se ein und ist die Be­för­de­rung Be­stand­teil der Pau­schal­rei­se, so wird die Rück­be­för­de­rung der Rei­sen­den ge­währ­leis­tet. Zah­lun­gen, die über jene in Ziffer 2 de­fi­nier­ten hi­naus­ge­hen, oder vor­zei­tig ge­leis­tete An- bzw. Rest­zah­lun­gen sind im In­sol­venz­fall nicht ab­ge­si­chert.
PEDALO hat eine In­sol­venz­ab­si­che­rung mit der Volks­bank Ober­öster­reich AG, Schmied­straße 12, 4070 Efer­ding, Te­le­fon +43 7272 22254600, E-Mail: office@vb-ooe.at ab­ge­schlos­sen. Der Rei­sen­de kann diese Ein­rich­tung oder ge­ge­be­nen­falls den zu­stän­di­gen Ab­wick­ler Eu­ro­pä­ische Rei­se­ver­si­che­rung AG, Kra­toch­wjle­straße 4, 1220 Wien, Te­le­fon +43 1 3172500, E-Mail: schaden@europaeische.at kon­tak­tie­ren, wenn ihm Leis­tun­gen auf­grund der In­sol­venz von PEDALO ver­wei­gert wer­den. Die An­mel­dung sämt­li­cher An­sprü­che ist bei sons­ti­gem An­spruchs­ver­lust inner­halb von acht Wochen ab Ein­tritt einer In­sol­venz beim Ab­wick­ler vor­zu­neh­men.
Details zur Rei­se­leis­tungs­aus­übungs­be­rech­ti­gung von PEDALO Tou­ris­tik GmbH finden Sie auf www.gisa.gv.at/abfrage unter der GISA Zahl 16173453.

12. OS-Plattform und Ver­brau­cher­schlich­tungs­stel­len

12.1 Die Europäische Kommis­sion stellt unter www.ec.europa.eu/consumers/odr/eine Online-Streit­schlich­tungs­platt­form für ver­brau­cher­recht­li­che Strei­tig­kei­ten (OS-Platt­form) zur Ver­fü­gung. PEDALO nimmt der­zeit nicht an einem Ver­fah­ren zur al­ter­na­ti­ven Streit­bei­le­gung teil. Bei Be­schwer­den wen­den Sie sich bitte an info@pedalo.com.

12.2 Es kommen keine in­ter­nen Be­schwer­de­ver­fah­ren zur An­wen­dung. PEDALO ist nicht ver­pflich­tet an einer außer­ge­richt­li­chen Streit­bei­le­gung vor einer staat­lich an­er­kann­ten Ver­brau­cher­schlich­tungs­stel­le im Sinne des AStG (Alternative-Streit­bei­legung-Gesetz) teil­zu­neh­men. Kommt es bei kon­kre­ten Strei­tig­kei­ten zwi­schen uns und un­se­ren Rei­sen­den zu kei­ner Eini­gung, wer­den wir die für uns zu­stän­di­ge Al­ter­na­ti­ve Streit­bei­legungs-Stelle be­kannt­ge­ben und mit­tei­len, ob wir an einem all­fäl­li­gen al­ter­na­ti­ven Streit­bei­le­gungs­ver­fah­ren teil­nehmen.

13. Hinweise

Änderungen in der Ausschreibung sowie, Irrtümer, Druckfehler und Rechenfehler vorbehalten!

© PEDALO Touristik GmbH, Stand: 05.02.2020

PDF-Symbol PDF: Reisebedingungen

Preise

Reisepreise 

Hotels/Gasthöfe, 3*Niveau

Hotels/Gasthöfe, 3*Niveau 0 0 1 0Saison A|Saison B|Saison C|Saison D 0529|629|679|699|Doppelzimmer / ÜF 0|0|0|0|Doppelzimmer / ÜF 728|828|878|898|Einzelzimmer / ÜF 0|0|0|0|Einzelzimmer / ÜF
  •  

    • Preise pro Person

    • Saison A

      19.04.20 - 24.04.20, 01.10.20 - 04.10.20

    • Saison B

      25.04.20 - 15.05.20, 14.06.20 - 26.06.20, 13.09.20 - 30.09.20

    • Saison C

      16.05.20 - 28.05.20, 01.06.20 - 05.06.20, 27.06.20 - 03.07.20, 23.08.20 - 12.09.20

    • Saison D

      29.05.20 - 31.05.20, 06.06.20 - 13.06.20, 04.07.20 - 22.08.20

    • Doppelzimmer / ÜF

    • Saison A

      19.04.20 - 24.04.20, 01.10.20 - 04.10.20

      € 529,-
    • Saison B

      25.04.20 - 15.05.20, 14.06.20 - 26.06.20, 13.09.20 - 30.09.20

      € 629,-
    • Saison C

      16.05.20 - 28.05.20, 01.06.20 - 05.06.20, 27.06.20 - 03.07.20, 23.08.20 - 12.09.20

      € 679,-
    • Saison D

      29.05.20 - 31.05.20, 06.06.20 - 13.06.20, 04.07.20 - 22.08.20

      € 699,-
    • Einzelzimmer / ÜF

    • Saison A

      19.04.20 - 24.04.20, 01.10.20 - 04.10.20

      € 728,-
    • Saison B

      25.04.20 - 15.05.20, 14.06.20 - 26.06.20, 13.09.20 - 30.09.20

      € 828,-
    • Saison C

      16.05.20 - 28.05.20, 01.06.20 - 05.06.20, 27.06.20 - 03.07.20, 23.08.20 - 12.09.20

      € 878,-
    • Saison D

      29.05.20 - 31.05.20, 06.06.20 - 13.06.20, 04.07.20 - 22.08.20

      € 898,-

Zusatznächte 

Konstanz, 3*Niveau (Anreisetag)

    • Preise pro Person

    • Saison A

      19.04.20 - 24.04.20, 01.10.20 - 04.10.20

    • Saison B

      25.04.20 - 15.05.20, 14.06.20 - 26.06.20, 13.09.20 - 30.09.20

    • Saison C

      16.05.20 - 28.05.20, 01.06.20 - 05.06.20, 27.06.20 - 03.07.20, 23.08.20 - 12.09.20

    • Saison D

      29.05.20 - 31.05.20, 06.06.20 - 13.06.20, 04.07.20 - 22.08.20

    • Doppelzimmer / ÜF

    • Saison A

      19.04.20 - 24.04.20, 01.10.20 - 04.10.20

      € 65,-
    • Saison B

      25.04.20 - 15.05.20, 14.06.20 - 26.06.20, 13.09.20 - 30.09.20

      € 65,-
    • Saison C

      16.05.20 - 28.05.20, 01.06.20 - 05.06.20, 27.06.20 - 03.07.20, 23.08.20 - 12.09.20

      € 65,-
    • Saison D

      29.05.20 - 31.05.20, 06.06.20 - 13.06.20, 04.07.20 - 22.08.20

      € 65,-
    • Einzelzimmer / ÜF

    • Saison A

      19.04.20 - 24.04.20, 01.10.20 - 04.10.20

      € 95,-
    • Saison B

      25.04.20 - 15.05.20, 14.06.20 - 26.06.20, 13.09.20 - 30.09.20

      € 95,-
    • Saison C

      16.05.20 - 28.05.20, 01.06.20 - 05.06.20, 27.06.20 - 03.07.20, 23.08.20 - 12.09.20

      € 95,-
    • Saison D

      29.05.20 - 31.05.20, 06.06.20 - 13.06.20, 04.07.20 - 22.08.20

      € 95,-

Bad Saulgau, 3*Niveau (Etappe 1)

    • Preise pro Person

    • Saison A

      19.04.20 - 24.04.20, 01.10.20 - 04.10.20

    • Saison B

      25.04.20 - 15.05.20, 14.06.20 - 26.06.20, 13.09.20 - 30.09.20

    • Saison C

      16.05.20 - 28.05.20, 01.06.20 - 05.06.20, 27.06.20 - 03.07.20, 23.08.20 - 12.09.20

    • Saison D

      29.05.20 - 31.05.20, 06.06.20 - 13.06.20, 04.07.20 - 22.08.20

    • Doppelzimmer / ÜF

    • Saison A

      19.04.20 - 24.04.20, 01.10.20 - 04.10.20

      € 55,-
    • Saison B

      25.04.20 - 15.05.20, 14.06.20 - 26.06.20, 13.09.20 - 30.09.20

      € 55,-
    • Saison C

      16.05.20 - 28.05.20, 01.06.20 - 05.06.20, 27.06.20 - 03.07.20, 23.08.20 - 12.09.20

      € 55,-
    • Saison D

      29.05.20 - 31.05.20, 06.06.20 - 13.06.20, 04.07.20 - 22.08.20

      € 55,-
    • Einzelzimmer / ÜF

    • Saison A

      19.04.20 - 24.04.20, 01.10.20 - 04.10.20

      € 85,-
    • Saison B

      25.04.20 - 15.05.20, 14.06.20 - 26.06.20, 13.09.20 - 30.09.20

      € 85,-
    • Saison C

      16.05.20 - 28.05.20, 01.06.20 - 05.06.20, 27.06.20 - 03.07.20, 23.08.20 - 12.09.20

      € 85,-
    • Saison D

      29.05.20 - 31.05.20, 06.06.20 - 13.06.20, 04.07.20 - 22.08.20

      € 85,-

Ulm, 3*Niveau (Etappe 2)

    • Preise pro Person

    • Saison A

      19.04.20 - 24.04.20, 01.10.20 - 04.10.20

    • Saison B

      25.04.20 - 15.05.20, 14.06.20 - 26.06.20, 13.09.20 - 30.09.20

    • Saison C

      16.05.20 - 28.05.20, 01.06.20 - 05.06.20, 27.06.20 - 03.07.20, 23.08.20 - 12.09.20

    • Saison D

      29.05.20 - 31.05.20, 06.06.20 - 13.06.20, 04.07.20 - 22.08.20

    • Doppelzimmer / ÜF

    • Saison A

      19.04.20 - 24.04.20, 01.10.20 - 04.10.20

      € 55,-
    • Saison B

      25.04.20 - 15.05.20, 14.06.20 - 26.06.20, 13.09.20 - 30.09.20

      € 55,-
    • Saison C

      16.05.20 - 28.05.20, 01.06.20 - 05.06.20, 27.06.20 - 03.07.20, 23.08.20 - 12.09.20

      € 55,-
    • Saison D

      29.05.20 - 31.05.20, 06.06.20 - 13.06.20, 04.07.20 - 22.08.20

      € 55,-
    • Einzelzimmer / ÜF

    • Saison A

      19.04.20 - 24.04.20, 01.10.20 - 04.10.20

      € 85,-
    • Saison B

      25.04.20 - 15.05.20, 14.06.20 - 26.06.20, 13.09.20 - 30.09.20

      € 85,-
    • Saison C

      16.05.20 - 28.05.20, 01.06.20 - 05.06.20, 27.06.20 - 03.07.20, 23.08.20 - 12.09.20

      € 85,-
    • Saison D

      29.05.20 - 31.05.20, 06.06.20 - 13.06.20, 04.07.20 - 22.08.20

      € 85,-

Bad Wurzach, 3*Niveau (Etappe 3)

    • Preise pro Person

    • Saison A

      19.04.20 - 24.04.20, 01.10.20 - 04.10.20

    • Saison B

      25.04.20 - 15.05.20, 14.06.20 - 26.06.20, 13.09.20 - 30.09.20

    • Saison C

      16.05.20 - 28.05.20, 01.06.20 - 05.06.20, 27.06.20 - 03.07.20, 23.08.20 - 12.09.20

    • Saison D

      29.05.20 - 31.05.20, 06.06.20 - 13.06.20, 04.07.20 - 22.08.20

    • Doppelzimmer / ÜF

    • Saison A

      19.04.20 - 24.04.20, 01.10.20 - 04.10.20

      € 55,-
    • Saison B

      25.04.20 - 15.05.20, 14.06.20 - 26.06.20, 13.09.20 - 30.09.20

      € 55,-
    • Saison C

      16.05.20 - 28.05.20, 01.06.20 - 05.06.20, 27.06.20 - 03.07.20, 23.08.20 - 12.09.20

      € 55,-
    • Saison D

      29.05.20 - 31.05.20, 06.06.20 - 13.06.20, 04.07.20 - 22.08.20

      € 55,-
    • Einzelzimmer / ÜF

    • Saison A

      19.04.20 - 24.04.20, 01.10.20 - 04.10.20

      € 85,-
    • Saison B

      25.04.20 - 15.05.20, 14.06.20 - 26.06.20, 13.09.20 - 30.09.20

      € 85,-
    • Saison C

      16.05.20 - 28.05.20, 01.06.20 - 05.06.20, 27.06.20 - 03.07.20, 23.08.20 - 12.09.20

      € 85,-
    • Saison D

      29.05.20 - 31.05.20, 06.06.20 - 13.06.20, 04.07.20 - 22.08.20

      € 85,-

Wangen im Allgäu, 3*Niveau (Etappe 4)

    • Preise pro Person

    • Saison A

      19.04.20 - 24.04.20, 01.10.20 - 04.10.20

    • Saison B

      25.04.20 - 15.05.20, 14.06.20 - 26.06.20, 13.09.20 - 30.09.20

    • Saison C

      16.05.20 - 28.05.20, 01.06.20 - 05.06.20, 27.06.20 - 03.07.20, 23.08.20 - 12.09.20

    • Saison D

      29.05.20 - 31.05.20, 06.06.20 - 13.06.20, 04.07.20 - 22.08.20

    • Doppelzimmer / ÜF

    • Saison A

      19.04.20 - 24.04.20, 01.10.20 - 04.10.20

      € 59,-
    • Saison B

      25.04.20 - 15.05.20, 14.06.20 - 26.06.20, 13.09.20 - 30.09.20

      € 59,-
    • Saison C

      16.05.20 - 28.05.20, 01.06.20 - 05.06.20, 27.06.20 - 03.07.20, 23.08.20 - 12.09.20

      € 59,-
    • Saison D

      29.05.20 - 31.05.20, 06.06.20 - 13.06.20, 04.07.20 - 22.08.20

      € 59,-
    • Einzelzimmer / ÜF

    • Saison A

      19.04.20 - 24.04.20, 01.10.20 - 04.10.20

      € 89,-
    • Saison B

      25.04.20 - 15.05.20, 14.06.20 - 26.06.20, 13.09.20 - 30.09.20

      € 89,-
    • Saison C

      16.05.20 - 28.05.20, 01.06.20 - 05.06.20, 27.06.20 - 03.07.20, 23.08.20 - 12.09.20

      € 89,-
    • Saison D

      29.05.20 - 31.05.20, 06.06.20 - 13.06.20, 04.07.20 - 22.08.20

      € 89,-

Bregenz, 3*Niveau (Etappe 5)

    • Preise pro Person

    • Saison A

      19.04.20 - 24.04.20, 01.10.20 - 04.10.20

    • Saison B

      25.04.20 - 15.05.20, 14.06.20 - 26.06.20, 13.09.20 - 30.09.20

    • Saison C

      16.05.20 - 28.05.20, 01.06.20 - 05.06.20, 27.06.20 - 03.07.20, 23.08.20 - 12.09.20

    • Saison D

      29.05.20 - 31.05.20, 06.06.20 - 13.06.20, 04.07.20 - 22.08.20

    • Doppelzimmer / ÜF

    • Saison A

      19.04.20 - 24.04.20, 01.10.20 - 04.10.20

      € 75,-
    • Saison B

      25.04.20 - 15.05.20, 14.06.20 - 26.06.20, 13.09.20 - 30.09.20

      € 75,-
    • Saison C

      16.05.20 - 28.05.20, 01.06.20 - 05.06.20, 27.06.20 - 03.07.20, 23.08.20 - 12.09.20

      € 75,-
    • Saison D

      29.05.20 - 31.05.20, 06.06.20 - 13.06.20, 04.07.20 - 22.08.20

      € 75,-
    • Einzelzimmer / ÜF

    • Saison A

      19.04.20 - 24.04.20, 01.10.20 - 04.10.20

      € 109,-
    • Saison B

      25.04.20 - 15.05.20, 14.06.20 - 26.06.20, 13.09.20 - 30.09.20

      € 109,-
    • Saison C

      16.05.20 - 28.05.20, 01.06.20 - 05.06.20, 27.06.20 - 03.07.20, 23.08.20 - 12.09.20

      € 109,-
    • Saison D

      29.05.20 - 31.05.20, 06.06.20 - 13.06.20, 04.07.20 - 22.08.20

      € 109,-

Extras und Zusatzleistungen

Zusatzleistungen zur An- und Abreise

  • Parkplatz in Konstanz, pro PKW: € 39,-

Mieträder

  • 27-Gang Unisex-Tourenrad: € 79,-
  • Unisex-Elektrorad OHNE Rücktrittbremse: € 195,-

Steuern & Gebühren

Orts-/Kurtaxe, pro Person: zahlbar vor Ort

Diese ist, so­weit fäl­lig, di­rekt vor Ort im Ho­tel zu ent­rich­ten und nicht im Rei­se­preis ent­hal­ten.

Buchen & Bezahlen

Es freut uns sehr, dass Sie mit dem Ge­dan­ken spie­len, eine PEDALO Reise zu bu­chen. Mit unserem Online-Buchungs­sys­tem füh­ren Sie be­quem und in nur we­ni­gen ein­fa­chen Schrit­ten eine Bu­chung durch. Und na­tür­lich wird da­bei auch gleich Ihr Rei­se­preis mit­be­rech­net.

  1. Nachdem Sie Ihre Traumreise (online) ge­bucht ha­ben, wird die Ver­füg­bar­keit Ihrer aus­ge­wähl­ten Leis­tun­gen von einem PEDALO Mit­ar­bei­ter per­sön­lich ge­prüft und be­ar­bei­tet.
  2. Sollten wir noch Fragen zu Ihrer Bu­chung h­aben, wer­den sich unsere Service-Mitar­be­iter um­ge­hend mit Ihnen in Ver­bin­dung set­zen.
  3. Flüge, Bahntickets, Reiseschutz etc. bu­chen Sie bitte erst nach Er­halt Ihrer PEDALO Bu­chungs­be­stä­ti­gung.
  4. Ist mit Ihrer Buchung alles in Ord­nung, er­hal­ten Sie in den da­rauf­fol­gen­den Ta­gen Ihre PEDALO Bu­chungs­be­stä­ti­gung (Pau­schal­rei­se­ver­trag ge­mäß § 6 PRG).
  5. Nach Erhalt der Bu­chungs­be­stä­ti­gung ist eine An­zah­lung in Höhe von 20% zu leis­ten. Der Rest­be­trag ist 20 Tage vor Rei­se­be­ginn fällig.
    Bei Bu­chung ab 30 Ta­gen vor Rei­se­be­ginn ist der kom­plet­te Rei­se­preis so­fort fällig.
    Die Be­zah­lung er­folgt per Über­wei­sung auf ein Kon­to in Öster­reich oder Deutsch­land.
  6. In aller Regel sind die fi­na­len Rei­se­un­ter­la­gen (1 Set pro Zim­mer) etwa drei Wo­chen vor An­rei­se fer­tig er­stellt.