• Rennradreise 
Kreta
Bild 2 der Radreise »Kreta«
Bild 3 der Radreise »Kreta«
Bild 4 der Radreise »Kreta«

weitere Bilder anzeigen weitere Bilder ausblenden

  • 5% Rabatt sichern*

Kreta

Standort Elounda

8-tägige Rennradreise ab € 722,–

Weiße Berge, wilde Küste: Kreta - eine Insel der Su­per­la­ti­ve, bie­tet land­schaft­lich und kul­tur­ell die per­fek­te Ku­lis­se für er­leb­nis­rei­che Renn­rad­fe­ri­en. Die Land­schaft zeigt sich ein­mal karg, bi­zarr und wild, dann wie­der tief­grün und lieb­lich ...

*) Buchen & Sparen: 5% Rabatt sichern!

Ostern - die ideale »Ei«land-Erfahrungs-Zeit ;-) Mediterranes Renn­rad­rei­sen zu spar­sa­men Prei­sen, da wird der Buchungs-Ent­schluss zum Oster­spa­zier­gang.

  • Rabatt: 5% auf den Reisegrundpreis**
  • Anreisetermine: 3. bis 12.April 2020
  • Aktionsende: 1. April 2020

Eine Übersicht aller PEDALO Buchen & Sparen-Angebote fin­den Sie hier.

**) Der Rei­se­grund­preis ist der Preis pro Per­son im ge­buch­ten Zim­mer. Der Ra­batt gilt nicht für Zu­satz­leis­tun­gen wie zum Bei­spiel Halb­pen­si­on, Miet­rä­der und Ähn­liches und ist aus­schließ­lich auf Neu­bu­chun­gen der oben an­geführ­ten An­rei­se­ter­mine an­wend­bar.

Überblick

Karte des Reiseverlaufes der Radreise Kreta

Weiße Berge, wilde Küste

Kreta - eine Insel der Su­per­la­ti­ve, zu mehr als drei Vier­tel be­ste­hend aus Ge­bir­ge, bie­tet sie land­schaft­lich und kul­tur­ell die per­fek­te Ku­lis­se für er­leb­nis­rei­che Renn­rad­fe­ri­en.

Die Land­schaft zeigt sich ein­mal karg, bi­zarr und wild, dann wie­der be­wal­det, tief­grün und lieb­lich. Frucht­ba­re Ebe­nen mit Wein- und Oli­ven­an­bau, duf­ten­de Orangen- und Man­del­plan­ta­gen so­wie rie­si­ge Melonen- und Ge­mü­se­fel­der bie­ten einen schö­nen Kon­trast zu den un­be­rühr­ten Steil­küs­ten mit wun­der­schö­nen, ein­sa­men Mee­res­buch­ten, die zu traum­haf­ten Ba­de­stopps ein­la­den.

Wer auf Kreta ra­delt, taucht ein in eine frem­de, fas­zi­nie­ren­de Land­schaft. Hohe, ein­sa­me Ge­bir­ge, frucht­ba­re und be­zau­bern­de Hoch­ebe­nen, wilde Schluch­ten, schroffe Steil­küs­ten und fein­san­di­ge Traum­strände - alles auf einer Ta­ges­etap­pe zu er­le­ben. Da­zu reiz­volle Städte und Ort­schaf­ten mit by­zan­ti­ni­schen, os­ma­ni­schen und ve­ne­zi­a­ni­schen Bau­sti­len so­wie fünf­tau­send Jahre Kul­tur­ge­schich­te.

Kreta = Berge, Meer & Son­nen­schein!

Reise-Highlights

  • Bei der Stand­ort­rei­se ohne Quar­tier­wech­sel je­den Tag ein neues Rennrad­re­vier ent­de­cken. Wir ver­ra­ten, wie es funk­ti­o­niert.
  • 300 Son­nen­ta­ge und güns­ti­ge Flü­ge zur Ne­ben­sai­son ma­chen Kre­ta zu einem Rad­hot­spot mit ma­xi­ma­lem Er­ho­lungs­wert.
  • Gebirgsrücken mit mehr als 2000 Me­tern See­hö­he: Kre­tas To­po­gra­fie ist wie ge­schaf­fen für Renn­rad­ler.
  • Leuchtende Far­ben, be­tö­ren­de Düf­te: Un­se­re Rou­ten füh­ren Sie durch Land­schaf­ten, die alle Sin­ne an­spre­chen.
  • Wo die erste Hoch­kul­tur Eu­ro­pas ent­stand, sollte auch je­der (kul­tur­in­ter­es­sier­te) Renn­rad­ler ein­mal ge­we­sen sein.
  • In den Ta­ver­nen Oc­to­pus in Rot­wein­sau­ce, Lamm mit Ros­ma­rin­kar­tof­feln oder Sa­lat mit Schafs­käse und Oli­ven pro­bieren.
  • Aus dem Sattel geht es oft di­rekt ins strah­lend blaue Was­ser zum Ab­küh­len.

Auf einen Blick

  • Individuelle Einzelreisen
  • 8 Tage
    7 Nächte
  • Standortreise
  • Schön­wet­ter­fah­rer
  • Meer, Inseln und Küsten
  • App/GPS-Tracks inklusive

Vario-Konzept

Kreta bie­tet eine ab­wechs­lungs­rei­che To­po­gra­fie: Es er­war­ten Sie Flach­pas­sa­gen ent­lang der Küs­te so­wie wel­li­ges Ter­rain, kur­ze Ram­pen und lan­ge An­stie­ge im In­sel­in­ne­ren. Vie­le un­se­rer Rou­ten füh­ren Sie ins Ge­bir­ge. Die Stra­ßen sind in gu­tem Zu­stand und in der Re­gel we­nig fre­quen­tiert.

Reiseverlauf

Kreta
von Elounda nach Elounda

8-tägige Standortreise

  • ca. 630 bis 695 km
  • ca. 9.100 bis 10.700 Hm

Tag 1:
Anreise nach Elounda (in Eigenregie)

Nach der Ab­ho­lung vom Flug­ha­fen (in­klu­si­ve), dem Be­zug Ihres Zim­mers und der Über­nah­me Ihres Miet-Rades ha­ben Sie noch die Mög­lich­keit, sich lo­cker ein­zu­rol­len oder ...

Hinweis: Die nach­fol­gend vor­ge­stell­ten Ta­ges­tou­ren sind le­dig­lich eine bei­spiel­haf­te Aus­wahl von zir­ka 20 mög­li­chen Rou­ten mit einer Länge von 40 bis 200 Ki­lo­me­ter und »be­lie­big« vie­len Hö­hen­me­ter. Wel­che Tour Sie an wel­chem Tag un­ter­neh­men, ent­schei­den Sie täg­lich selbst.

Tag 2:
Rund um Elounda

  • ca. 55 km
  • ca. 1.000 Hm

Start vom Hotel in Richtung Agios Nikolaos. Es folgen nun seichte An­stiege zwischen 4 und 7 % auf ca. 15 km. Nun biegen Sie ab in Rich­tung Plaka/Elounda. Hier durch­queren Sie idyl­lische kleine Berg­dörfer und Oliven­haine bei leich­tem auf und ab, bis Sie Ihren höch­sten Punkt auf ca. 500 hm errei­chen, dort erwar­tet Sie ein Kloster bei dem Sie frisches eis­kaltes und geseg­netes Wasser auf­füllen können.

Jetzt folgt eine atemberaubende Abfahrt in Rich­tung Meer. Dann ein leich­tes auf und ab bis Sie sich dann in Plaka (Lepra­insel) wieder auf Meeres­höhe befin­den. Zum Schluss fahren Sie noch 5 km in der Ebene bis zum Hotel in Elounda.

Na­tür­lich kön­nen Sie an die­sem Tag auch eine an­de­re Tour wäh­len.

Tag 3:
Zur südlichsten Stadt Europas

  • ca. 65 bis 120 km
  • ca. 1.000 bis 1.800 Hm

Start vom Hotel in Richtung Agios Nikolaos, dann geht es in die Berge Rich­tung Kritza bei einem An­stieg mit Stei­gungen zwischen 4 und teil­weise auch (kurz­zeitig) 10 %. In Kroustas haben Sie nun Ihre durch­schnitt­liche »Reise­höhe« er­reicht, ab hier geht es traum­haft durch Oliven­haine, Mandel­haine, Pinien­wälder und ab­strakte Fels­for­ma­tionen im leichten auf und ab in den Süden der Insel. Hier ange­kom­men fahren Sie einen Down­hill auf Meeres­höhe hinunter.

In Ierapetra (südlichste Stadt Europas) ange­kom­men suchen Sie die Strand­pro­men­ade auf um sich für den Rück­weg zu stärken. Nach einem ein­fachen An­stieg bis auf ca. 400 m fahren Sie am Meer zurück nach Elounda, wo ein wohl­ver­dien­tes Getränk schon an der Bar wartet.

Na­tür­lich kön­nen Sie an die­sem Tag auch eine an­de­re Tour wäh­len.

Tag 4:
Zum Fischerdorf Milatos

  • ca. 60 km
  • ca. 900 Hm

Vom Hotel startend erklimmen Sie heute als erstes die kleine Hügel hin­ter Elounda um dann dort auf der »Old Road« in Rich­tung Hera­klion abzu­biegen. Auf beschau­lichen Strassen erklim­men Sie die Hügel hinter Neapoli danach folgt dann eine maler­ische Abfahrt ins geschichts­träch­tige Milatos. Sie fahren hier natür­lich noch weiter nach Milatos Beach um dort in einer Taverna direkt am Meer eine kleine Erfrisch­ung zu sich zu nehmen.

Von null startend geht es nun an den Milatos Caves vorbei bis auf ca. 300 hm, von dort aus fahren Sie durch einen ver­träum­ten Canyon bis nach Agios Nikolaos. Nun noch 7 km bis Sie sich wieder im Hotel befin­den. Heute lädt noch der Pool zu einer kleinen Runde ein.

Na­tür­lich kön­nen Sie an die­sem Tag auch eine an­de­re Tour wäh­len.

Tag 5:
Rundfahrt Sitia

  • ca. 170 km
  • ca. 2.500 Hm

Sie starten vom Hotel in Richtung Ierapetra auf der Old Road (ca. 50 km mit ca. 500 hm). Nun geht es an der Süd­küste ent­lang bis Makri Giallos mit leichtem auf und ab. Dann machen Sie einen Cross Kreta, bei dem der höchste Punkt auf ca. 500 hm liegt.

Nach dem höchsten Punkt eine traum­hafte Abfahrt mit laaaangen Kurven direkt nach Sitia, wo Sie wieder mal die Strand­pro­men­ade auf­suchen kön­nen, um Ihren kleinen Hunger oder Durst zu stil­len. Danach geht es abso­lut maler­isch (auf und ab, höchster Punkt 500 hm) an der Nord­küste zurück in Rich­tung Agios Nikolaos.

Na­tür­lich kön­nen Sie an die­sem Tag auch eine an­de­re Tour wäh­len.

Tag 6:
Die Lassithi-Ebene

  • ca. 110 bzw. 120 km
  • ca. 1.500 bzw. 2.300 Hm

Und heute sind Sie endlich auf dem Weg in die Kinder­stube des Zeus. Sie star­ten vom Hotel wieder in Rich­tung Nea­poli auf die Old Road, der Sie dies­mal bis Malia folgen. Hier ange­kom­men machen Sie einen kurzen Stopp, um sich mit den hies­igen Bana­nen zu versor­gen. Nach Malia star­ten Sie Ihren An­stieg bis auf 1250 m, dabei pas­sie­ren Sie lau­schige Ort­schaf­ten wie Mochos und Krassi.

Nun sind sie auf dem Lassithi Plataeu ange­kom­men und suchen sich eine schöne Taverne für eine Er­frisch­ung. Auf der anderen Seite des Pla­teaus erwar­tet Sie nun eine 46 km lange Abfahrt bis Agios Niko­laos - einfach um­wer­fend, da Sie immer aufs Meer zufahren.

Na­tür­lich kön­nen Sie an die­sem Tag auch eine an­de­re Tour wäh­len.

Tag 7:
Umrundung Dikti-Massiv

  • ca. 170 km
  • ca. 2.200 Hm

Die Königsetappe heute starten Sie wie ges­tern bis Malia, heute erklim­men Sie aber nicht das Plateau, sondern über­queren die Insel auf Höhe Kastelli bis in den Süden Kretas. Dort erwar­tet Sie dann zu 80 % Rücken­wind, der Sie diese endlos lange und außer­ge­wöhn­lich schöne Straße (mal auf und mal ab) bis nach Ierapetra trägt.

Hier erfolgt dann Ihr zweites Cross-Kreta an der schmal­sten Stelle der Insel (15 km). Nun wieder in Rich­tung Agios und zurück ins Hotel.

Na­tür­lich kön­nen Sie an die­sem Tag auch eine an­de­re Tour wäh­len.

Tag 8:
Abreise von Elounda (in Eigenregie)

Mit einigen Radkilometern und Höhenmetern mehr in den Radlerwaden geht es voll neuer Eindrücke zurück nach Hause. Lust auf mehr Kreta? Dann empfehlen wir Ihnen eine Verlängerungswoche zum Baden, Relaxen und Erkunden der sehenswerten Sonneninsel.

Termine

Anreisetermine

Täglich vom 03.04. bis 31.10.2020

PEDALO Reisekalender

Wunschtermin wählen, mehr erfahren!

  •  buchbar
  •  beschränkt
  •  ausgebucht
  •  zurückliegend
  •  Rabatt-Aktion
  •  Saison A
  •  Saison B
Standort Elounda

Leistungen

Inklusiv-Leistungen

  • 7 x Übernachtung im 4*Hotel Residence
  • 7 x reichhaltiges Frühstücksbuffet
  • 7 x 4-Gang Abendmenü
  • Begrüßungsdrink und Infogespräch in Deutsch
  • Bananen und Müsliriegel für unterwegs
  • Wäscheservice für Radbekleidung
  • Transfer ab/bis Flughafen Heraklion (zw. 7 und 20 Uhr)
  • Miet-Rennrad Aluminum für 6 Tage
  • Betreuung durch deutschsprachiges Team
  • detaillierte Radkarte mit Routenvorschlägen in Deutsch (vor Ort)
  • PEDALO App und/oder GPS-Daten
  • ausführliche Rei­se­un­ter­la­gen je Zimmer (vor Ort) in Deutsch
  • 7-Tage Servicehotline in Deutsch und Englisch

PEDALO App und GPS-Daten

PEDALO App: inklusive

Mit der kos­ten­lo­sen PEDALO App (für Android und iPhone) ra­deln Sie mit mo­bi­ler Rad­kar­te und in­di­vi­du­a­li­sier­tem Track un­be­schwert, er­leich­tert und bes­tens ori­en­tiert. Wei­te­re In­for­ma­ti­o­nen zu unserer App (so­wie die da­zu nö­ti­gen Kar­ten) fin­den Sie hier.

GPS-Tracks für eigene GPS-Geräte: inklusive

Gerne stellen wir Ihnen für Ihr eige­nes GPS-Gerät die pas­sen­den Tracks (GPX-Format) kos­ten­los zur Ver­fügung.

Zusatznächte

  • in Elounda (Standort) im Doppelzimmer / HP pro Person: ab € 60,-
  • Alle Prei­se und In­fos zu den buch­ba­ren Zu­sat­znäch­ten fin­den Sie im Rei­ter Preise.

Unterkunft

4*Hotel Residence

Hotel

Das Elounda Water Park Residence Hotel liegt erhöht, ca. 1,2 km vom Zentrum von Elouda entfernt. Rennradlern steht hier mit dem Hotel-Village Martinbike ein eigens auf ihre Bedürfnisse zugeschnittener Bereich zur Verfügung.

Die 29 Doppelzimmer-Apartements des Hotel-Villages sind großzügig ausgestattet mit einer Mini-Küche mit Kühlschrank, Wasserkocher und Waschbecken und einem separaten Schlafzimmer.

In der hoteleigenen Taverna mit wunderschönder Aussichtsterrasse finden Sie morgens ein gesundes Sportler Frühstücksbuffet und abends ein warmes Buffet mit feinen kretanischen Spezialitäten vor. Entspannen können Sie auch an der großen Poolanlage mit Poolbar oder im komfortablen Aufenthaltsraum mit Bar und Billiard-Salon. Nutzen Sie auch den großzügigen Spa-Bereich mit Sauna, Massage, Yoga und Physio.

Rad-Infrastruktur

Die Rad­sta­ti­on verfügt über ein Welcome-Büro mit einer Bar für den gemüt­li­chen Treff­punkt und »Apres Bike«, Bike­shop, Bike­ga­rage, Werk­statt und einen Wasch­platz.

Kategorie B

Die Unterbringung erfolgt in Zimmern mit Blick auf die Berge.

  • Doppelzimmer / HP ab € 719,-
  • DZ zur Einzelnutzung / HP ab € 879,-

Kategorie A

Sie übernachten In Zimmern mit Balkon und einmaligem Meerblick-Panorama über die imposante Mirabello-Bucht.

  • Doppelzimmer / HP pro Person: ab € 759,-
  • DZ zur Einzelnutzung / HP pro Person: ab € 919,-

Fahrräder

Miet-Rennräder

  • Alu-Rennrad, Shimano 105 Kompakt: inklusive
  • Carbon-Rennrad, Shimano Ultegra Kompakt: € 70,- (Aufpreis)

Für unsere Kunden, die sich die Mühen der Rad­mit­nahme im Flug­zeug spa­ren möch­ten, bie­ten wir erst­klas­si­ge Miet-Rennräder an. Die Rä­der wer­den sorg­fäl­tig ge­war­tet und ge­pflegt und sind da­durch immer in einem top Zu­stand. Für die rich­ti­ge Rah­men­höhe fra­gen wir Sie bei der An­mel­dung um Ihre Kör­per­größe.

Alu-Rennrad (inklusive): Sie er­hal­ten ein Aluminium-Rennrad mit Car­bon­ga­bel der Mar­ke Scott, Mo­dell Speedster S 20 (Gewicht ca. 9 kg). Das Rennrad ist mit der grund­so­li­den Shi­ma­no 105 11-fach Schaltgruppe be­stückt, ver­fügt über eine Kompakt-Kurbel und Shimano WH 550 Laufräder.
Hinweis: Für die Mie­te des Alu-Renn­rades fällt kein Auf­preis an!

Carbon-Rennrad: Sie er­hal­ten ein Carbon-Rennrad der Mar­ke Scott, Mo­dell CR 1 Pro (Gewicht ca. 8 kg). Das Rennrad ist mit der prä­zi­sen Shi­ma­no Ultegra 11-fach-Gruppe be­s­tückt, ver­fügt über eine Kompakt-Kurbel und Shimano WH-RS II.

Zur Stand­ard­aus­stat­tung der Räder ge­hö­ren Fla­schen­hal­ter, Fahr­rad­com­pu­ter, ein klei­nes Re­pa­ra­tur­set mit Luft­pum­pe, Re­ser­ve­schlauch und Rei­fen­he­ber. Mit dem die­ser Grund­aus­rüs­tung bei­ge­leg­ten Re­pa­ra­tur­set sind Sie in der La­ge, klei­ne­re Schä­den selbst zu be­he­ben. Ist der Scha­den grö­ßer, dann ru­fen Sie uns an. Wir sor­gen rasch für eine Lö­sung.

Hinweis: Pe­da­le und Rad­schu­he brin­gen Sie bitte selbst mit; bei der Mon­ta­ge vor Ort ist man Ihnen ger­ne be­hilf­lich.

Eigenes Rad

  • Mitnahme eigenes Rad: € 50,- (Abschlag)

Natürlich können Sie auch Ihr eigenes Renn­rad mit­brin­gen. Denn das eigene Rad ist spe­zi­ell auf die Be­dürf­nisse und Eigen­hei­ten seines Be­sitzers und Nutzers zu­ge­schnitten und an­ge­passt. Und genau dieses Rad möchte man natür­lich auch auf seiner Renn­rad­reise mit dabei haben. Bitte beachten Sie aber nach­fol­gen­de Hin­weise:

Bevor Sie Ihren Flug buchen, sollten Sie sich un­be­dingt mit den Be­för­de­rungs­be­stim­mungen der je­wei­li­gen Flug­ge­sell­schaft ver­traut machen, damit Sie hin­ter­her keine böse Über­raschung er­le­ben. Sowohl für das zu­läs­sige Maxi­mal­ge­wicht als auch die Ver­packungs­art gibt es je nach Flug­ge­sell­schaft un­ter­schied­liche Re­gelun­gen. Der Fahr­rad­trans­port per Flug­zeug kostet meistens einen Auf­preis.

Wenn Sie eine Rei­se­ver­siche­rung ab­schließen, in­for­mieren Sie sich, ob diese auch für et­waige Trans­port­schäden oder für den Ver­lust Ihres Fahr­rad­es auf­kommt. Denn egal wie gut Sie Ihren Renner für den Flug auch ver­packen, letzt­end­lich liegt das Wohl Ihres Rades in den Händen der Gepäck­ab­fer­tiger.

Und wenn Ihnen dies dann doch alles zu um­ständ­lich er­scheint, leihen Sie sich ein­fach eines unserer bestens ge­warte­ten Miet-Rennräder.

An-/Abreise

Eigenanreise

Dass das Anreisen schöner ist, als das Abreisen, hat wohl Allgemeingültigkeit. Dass die An- und Abreise zum jeweiligen Start- bzw. Zielort in Eigenregie erfolgt, und diese somit nicht im Reisepreis inkludiert ist, schreiben wir lieber nieder.

Flug-Anreise

Flughafen: Heraklion (HER)

Die Flugan-/-abreise erfolgt zum/vom Flug­ha­fen He­ra­kli­on. Der Flug­ha­fen ist zirka 60 Kilo­meter von un­se­rem Ver­trags­ho­tel ent­fernt. Der Trans­fer vom/zum Flug­ha­fen He­ra­kle­on ist im Rei­se­preis in­klu­si­ve (sie­he un­ten).

  • Transfer Flughafen - Hotel (hin/retour): inklusive
  • Der Trans­fer vom Flug­ha­fen He­ra­kle­on zu un­se­rem Ver­trags­ho­tel in Agios Ni­ko­la­os dau­ert zir­ka eine Stun­de und ist bei Ankunft/Abflug zwischen 07.00 und 20.00 Uhr im Rei­se­preis in­klu­si­ve.

    Spätanreise: Ist Ihre An­kunfts­zeit ge­mäß ge­buch­ten Flug­plan nach 20.30 Uhr, er­hal­ten Sie einen von uns or­ga­ni­sier­ten Taxi-Service wel­cher mit einem Zu­schlag von € 20,- pro Per­son be­rech­net wer­den muss. Sollten Sie Halb­pen­si­on ge­bucht ha­ben, be­kom­men Sie bis 23.30 Uhr noch ein fei­nes Abend­es­sen ser­viert.

    Frühabreise: Müssen Sie vor 07.00 Uhr mor­gens zum Flug­ha­fen ge­bracht wer­den, er­hal­ten Sie eben­falls einen von uns or­ga­ni­sier­ten Taxi-Service wel­cher mit einem Zu­schlag von € 20,- pro Per­son be­rech­net wer­den muss. In die­sem Fall be­kom­men Sie an­stel­le des re­gu­lä­ren Früh­stücks ein Früh­stücks­lunch.

  • Keine Vorab-Reservierung möglich.
Hinweise zur Flugbuchung
  • Damit Sie in den Ge­nuss von güns­ti­gen Flü­gen kom­men, em­pfeh­len wir Ih­nen, Ih­ren Flug so früh wie mög­lich zu bu­chen. Bitte aber erst nach Er­halt Ihrer PEDALO Bu­chungs­be­stä­ti­gung bzw. so­bald die Durch­füh­rung Ihrer Rad­rei­se ga­ran­tiert ist. Danke!
  • Für jedes Reiseziel die pas­sen­den Flüge fin­den Sie bei un­se­rem Partner opodo.de.
  • Bitte beachten Sie, dass die Flug­bu­chung über opodo.de in kei­ner­lei Form in Ver­bin­dung mit PEDALO steht.
  • Mehr Infos zu Flugbuchungen über opodo.de finden Sie hier.

Infos

Standortreisen - so funktioniert's

Es gibt Plätze in der Welt der Renn­rad­rei­sen, die so bild­schön und viel­fäl­tig sind, dass man sich ein­mal an­ge­kom­men gar nicht mehr los­rei­ßen mag, die rund­he­rum so viel zu bie­ten ha­ben, dass es einen hin- und her­reißt und die Ent­schei­dung schwer fällt, in wel­che Rich­tung man nun als ers­tes los­ra­deln soll. Das sind die be­son­de­ren Fleck­chen Erde, in de­nen wir von PEDALO un­se­re Stand­ort­rei­sen für Sie ent­wi­ckelt haben.

Fahr ruhig fort, aber nächtige stets am selben Ort

Im Unterschied zu Strecken- und Rund­rei­sen ra­deln Sie bei der Stand­ort­rei­se nicht von Ort zu Ort, und so­mit von Ho­tel zu Ho­tel, son­dern sind wäh­rend Ihres ge­sam­ten Renn­rad­ur­laubs in ein und der­sel­ben Un­ter­kunft ein­quar­tiert, die zum Aus­gangs­punkt für fas­zi­nie­ren­de Tou­ren in der Um­ge­bung wird. Je­den Tag bre­chen Sie auf neu­en We­gen zu Ihren Er­kun­dungs­fahr­ten auf. Je­den Abend ke­hren Sie zu Gast­ge­bern zu­rück, die mit dem Her­zen da­bei sind und Ihnen ge­pfleg­tes Am­bi­en­te, an­ge­nehme At­mos­phä­re und Be­hag­lich­keit bie­ten. Statt täg­li­chem Kof­fer­pa­cken können Sie sich bei der Standortreise ganz auf Ihre Leidenschaft Rennrad konzentrieren.

Für Ein­stei­ger, Auf­stei­ger und Um­stei­ger

Eine gute Wahl ist die Stand­ort­rei­se auch für all jene, die in das Aben­teuer Renn­rad­rei­se erst ein­mal hi­nein­schnup­pern möch­ten. Sie bie­tet den zu­sätz­li­chen Hauch Fle­xi­bi­li­tät, den Ein­stei­ger zu schät­zen wis­sen. Zwickt wo­mög­lich an­ge­sichts der am Vor­tag zu­rück­ge­leg­ten Hö­hen­me­ter ein­mal ein klei­ner Mus­kel­ka­ter oder fin­den Sie das Wet­ter für eine aus­ge­dehn­te Renn­rad­tour denn doch nicht ein­la­dend ge­nug, dann kön­nen Sie pro­blem­los einen Tag aus­set­zen und im Ho­tel ent­span­nen. Sport­li­che He­raus­for­de­rung und be­hag­li­ches Ur­laubs­fee­ling ge­hen bei der PEDALO Stand­ort­rei­se Hand in Hand.

Topografie & Radrouten

Die Topografie

Ob Küs­ten­stre­cken mit Flach­etap­pen oder an­spruchs­volle Berg­stre­cken, wir ha­ben ver­schie­dens­te Rou­ten unter Kre­tas süd­li­cher Sonne für Sie aus­ge­ar­bei­tet. Da ist Rad­spaß und Ab­wechs­lung ga­ran­tiert, da ist noch kei­nem Rad­ler lang­wei­lig ge­wor­den.

Die Radrouten

Es er­war­ten Sie zir­ka 20 Rou­ten von 40 bis 200 Ki­lo­me­ter und von 300 bis 2500 Hö­hen­me­ter auf Grie­chen­lands größ­ter In­sel. In je­der Rich­tung zie­hen sich ver­kehrs­arme Ne­ben­stra­ßen durch uri­ge, alte Dör­fer, ein­sa­me Ge­birgs­re­gi­o­nen, tief­grü­ne Oli­ven­hai­ne und duf­ten­de Kie­fern­wäl­der.

Betreuung & Orientierung

Betreuung vor Ort

Vor Ort werden Sie von einem en­ga­gier­ten, deutsch­spra­chi­gen Team be­treut:

  • In der Rad­sta­ti­on wird Ihr Miet­rad an­ge­passt und nach je­der Aus­fahrt kon­trol­liert,
  • erhal­ten Sie wert­vol­le In­si­der­tipps und Hin­wei­se zu Ihren ge­plan­ten Aus­fahr­ten,
  • ist die Ga­ra­ge, die Werk­statt und der Wasch­platz für mit­ge­brach­te Rä­der,
  • steht Ihnen im­mer ein kom­pe­ten­ter An­sprech­part­ner für Fra­gen jeg­li­cher Art zur Ver­fü­gung.

Wegführung & Orientierung

Mit Übersichtskarte samt Rou­ten­be­schrei­bung und der ein­fach zu hand­ha­ben­den PEDALO App (oder Ihrem ei­ge­nem GPS-Gerät) er­kun­den Sie die Son­nen­in­sel Kre­ta mit all sei­nen Schät­zen. Gänz­lich ohne Leis­tungs­druck und Grup­pen­zwang. Viel­mehr in Ihrem ei­ge­nen Wohlfühl- und Wohl­fahrt­tem­po.

Sie frö­nen Ihrer Lei­den­schaft Renn­rad so, wie es Ihnen be­liebt. Da hat kei­ner was mit­zu­re­den. Ma­xi­mal Ihr Ego, das manch­mal lau­ter, manch­mal lei­ser schreit: Schnel­ler, hö­her, wei­ter!

Keine Mindestteilnehmerzahl

  • Die Durchführung dieser Rad­rei­se ist von der Er­rei­chung einer Min­dest­teil­neh­mer­zahl un­ab­hän­gig. Der von Ihnen ge­buch­te Ter­min kann da­her nicht auf Grund man­geln­der Teil­neh­mer ab­ge­sagt werden.
  • Eine Be­stä­ti­gung Ihrer Bu­chung er­hal­ten Sie um­ge­hend nach Prü­fung der ver­füg­ba­ren Ka­pa­zi­tä­ten durch einen PEDALO Mit­ar­bei­ter.

Vorvertragliche Reise-Informationen

Durchführender Veranstalter

PEDALO Touristik GmbH, Kickendorf 1 a, A-4710 Grieskirchen

Reiseunterlagen

In aller Regel sind die fi­na­len Rei­se­un­ter­la­gen (1 Set pro Zim­mer) etwa drei Wo­chen vor An­rei­se fer­tig er­stellt.

Sonstige Informationen gemäß Pauschalreisegesetz

  • Vor Reiseantritt kön­nen Sie je­der­zeit vom Ver­trag zu­rück­tre­ten. De­tails zu Mo­da­li­tä­ten und Stor­no­ge­büh­ren bei Rück­tritt sie­he Rei­se­be­din­gun­gen.
  • Der Reisende kann, ge­gen Ge­bühr, den Pau­schal­rei­se­ver­trag auf eine an­de­re Per­son über­tra­gen (siehe Rei­se­be­din­gun­gen).
  • Änderungen der Bu­chung hin­sicht­lich Zim­mer­an­zahl oder -art, der Ho­tel­ka­te­go­rie und Ver­pfle­gungs­art sind ge­gen Ge­bühr mög­lich (sie­he Rei­se­be­din­gun­gen).
  • Zur Absicherung für all­fäl­li­ge Ri­si­ken ist in je­dem Fall eine Rei­se­rück­tritts­ver­si­che­rung inkl. Rei­se­ab­bruch­ver­si­che­rung em­pfeh­lens­wert.
  • Die Sprache, in der die an­ge­führ­ten Leis­tun­gen er­bracht werden, ist - soweit die­ses für die Leis­tungs­er­brin­gung maß­geb­lich ist - direkt bei der Leis­tung er­sicht­lich.
  • Für EU-Bürger sind für diese Rad­rei­se keine spe­ziel­len Pass- bzw. Visum­er­for­der­nis­se zu beach­ten.
  • Der durch­füh­ren­de Ver­an­stal­ter ist für die ord­nungs­ge­mäße Er­brin­gung aller im Pau­schal­rei­se­ver­trag vor­ge­se­he­nen Rei­se­leis­tun­gen ver­ant­wort­lich, unab­hän­gig da­von, ob diese Leis­tun­gen nach dem Ver­trag von ihr oder an­de­ren Er­brin­gern von Rei­se­leis­tun­gen zu be­werk­stel­li­gen sind.
  • Betreuung vor Ort: Martinbike Travel GmbH, Hinterstocklistrasse 4, 6390 Engelberg, Schweiz
  • Im Fall der In­sol­venz des Rei­se­ver­an­stal­ters oder - in eini­gen Mit­glieds­taaten - des Rei­se­ver­mit­tlers wer­den Zah­lun­gen zu­rück­er­stat­tet (sie­he Rei­se­be­din­gun­gen).
  • Die PEDALO Tou­ris­tik GmbH nimmt der­zeit nicht an Ver­fah­ren zur al­ter­na­ti­ven Streit­bei­le­gung teil.
  • Diese Rad­reise ist für Per­so­nen mit ein­ge­schränk­ter Mo­bi­li­tät nicht ge­eig­net.
  • Minderjährige können nur in Be­glei­tung eines Er­zie­hungs­be­rech­tig­ten an die­ser Rad­rei­se teil­neh­men.

Änderungen sowie Irr­tü­mer, Druck­feh­ler und Rechen­feh­ler wer­den vor­be­halten. Bei Un­wirk­sam­keit ein­zel­ner Be­stim­mun­gen die­ses Ver­tra­ges wird die Gül­tig­keit der Ge­samt­ver­ein­ba­rung nicht berührt.

Reisebedingungen (AGB)

Reisebedingungen (AGB)

Gemeinsam mit der Daten­schutz­er­klä­rung, den In­for­ma­ti­o­nen zu Ver­brau­cher­streit­bei­le­gungs­ver­fah­ren und den ent­spre­chen­den ge­setz­li­chen Vor­schrif­ten, wer­den nach­fol­gen­de Rei­se­be­din­gun­gen In­halt des, zwi­schen dem Rei­sen­den und der PEDALO Tou­ris­tik GmbH (in wei­te­rer Fol­ge PEDALO) ge­schlos­se­nen, Rei­se­ver­tra­ges.

Die Über­schrif­ten in die­sen Be­din­gun­gen sol­len aus­schließ­lich die Über­sicht er­leich­tern und in kei­ner Weise für den In­halt oder die Aus­le­gung der Klau­seln bin­dend sein.

1. Abschluss des Reisevertrages

1.1 Mit der An­mel­dung bie­tet der Rei­sen­de PEDALO den Ab­schluss eines Rei­se­ver­tra­ges ver­bind­lich an. Die An­mel­dung kann münd­lich, te­le­fo­nisch, mit­tels Bu­chungs­for­mu­lar (on­li­ne oder in ge­druck­ter Form), per Post, per E-Mail oder auf sons­ti­ge schrift­li­che Wei­se er­fol­gen und ist auch für alle mit­ge­nann­ten Rei­sen­den bin­dend. Die vor­lie­gen­den Rei­se­be­din­gun­gen wer­den - auch im Na­men der mit­ge­nann­ten Rei­sen­den - verbind­lich an­er­kannt.

1.2 Der Vertrag kommt mit An­nahme durch PEDALO, bzw. bei ver­mit­tel­ten Rei­sen durch den je­wei­li­gen Ver­an­stal­ter, durch Zu­sen­dung der Bu­chungs­be­stä­ti­gung/Rech­nung (= Pau­schal­rei­se­ver­trag) zu­stande.

1.3 Zusätzliche Ver­ein­ba­run­gen und Än­de­run­gen des ge­schlos­se­nen Pau­schal­rei­se­ver­tra­ges be­dür­fen einer schrift­li­chen Be­stä­ti­gung durch PEDALO. Kun­den­wün­sche sind grund­sätz­lich un­ver­bind­lich. PEDALO wird diese wei­ter­lei­ten, wo­bei da­rin je­doch keine Zu­sa­ge liegt, da de­ren Um­set­zung teil­wei­se in die Or­ga­ni­sa­tion des je­wei­li­gen Leis­tungs­trä­gers fällt (z.B. Zu­tei­lung der Zim­mer). Nur be­stä­tig­te Kun­den­wün­sche sind Kun­den­vor­ga­ben im Sinne des Pau­schal­rei­se­ge­setzes.

2. Bezahlung

2.1 Nach Erhalt der Bu­chungs­be­stä­ti­gung/Rech­nung, je­doch frü­hes­tens elf Mo­na­te vor dem ver­ein­bar­ten Ende der Rei­se, ist eine An­zah­lung von 20% pro Per­son fäl­lig. Die Rest­zah­lung er­folgt früh­estens 20 Tage vor Rei­se­an­tritt, Zug um Zug nach Ein­gang der Rest­zah­lung, je­doch früh­es­tens drei Wo­chen vor Rei­se­be­ginn, wer­den die Rei­se­un­ter­la­gen zu­ge­stellt. Bei Bu­chung ab 30 Tagen vor Rei­se­be­ginn ist der kom­plet­te Rei­se­preis so­fort fäl­lig. Auf der Bu­chungs­be­stä­ti­gung/Rech­nung sind ent­spre­chen­de Bank­kon­ten an­ge­führt. Bei Bank­über­wei­sung ist sicher­zu­stel­len, dass der vol­le Rech­nungs­be­trag gut­ge­schrie­ben wird. Even­tu­elle Kos­ten des Zah­lungs­ver­kehrs ge­hen zu Las­ten des Rei­sen­den.

3. Rücktritt des Reisenden / Ersatz­tei­lnehmer / Umbuchung

3.1 Vor Reisean­tritt kann der Rei­sen­de je­der­zeit vom Ver­trag zu­rück­tre­ten, der Rück­tritt ist schrift­lich zu er­klä­ren. Im Falle des Rück­tritts (= Stor­nie­rung) oder Nicht­an­trit­tes der Rei­se (= No Show), wer­den fol­gende Stor­no­ge­büh­ren (= Ent­schä­di­gung für den Ver­an­stal­ter) ver­rech­net:

  • Bis zum 28. Tag vor Anreise 20% des Rei­se­preises, jedoch min­des­tens € 50,- pro Person
  • Ab dem 27. Tag bis zum 14. Tag vor Anreise 30% des Reisepreises
  • Ab dem 13. Tag bis zum 8. Tag vor Anreise 50% des Reisepreises
  • Ab dem 7. bis zum 4. Tag vor Anreise 70% des Reisepreises
  • Ab dem 3. Tag und bei »No Show« der Reise 90% des Reisepreises
  • Bei Reiseabbruch 100% des Reisepreises

Zur Deckung allfälliger Stor­no­ge­büh­ren (= Ent­schä­di­gung) ist eine Rei­se­rück­tritts­ver­si­che­rung inkl. Rei­se­ab­bruch­ver­si­che­rung em­pfeh­lens­wert. De­tai­ls zu wei­te­ren em­pfoh­le­nen Ver­si­che­run­gen sie­he Ziffer 6.11.

3.2 Jeder an­ge­mel­de­te Rei­sen­de kann sich bis spä­tes­tens sie­ben Ta­ge vor Be­ginn der Rei­se durch einen ge­eig­ne­ten Drit­ten (vgl. § 7 PRG bzw. Ziffer 5.1. bis 5.4. die­ser Rei­se­be­din­gun­gen) er­set­zen las­sen und so­mit den Ver­trag auf eine Per­son über­tra­gen, die alle Ver­trags­be­din­gun­gen er­füllt. Tritt eine Er­satz­per­son an die Stelle des ur­sprüng­li­chen Rei­sen­den, wird hier­durch der ur­sprüng­li­che Ver­trag nicht be­rührt. Für noch aus­ste­hen­de Bet­rä­ge haf­ten so­wohl der ur­sprüng­li­che Rei­sen­de als auch die Er­satz­per­son. Für den Um­bu­chungs­auf­wand wer­den pro Um­bu­chung € 50,- ver­rech­net.

3.3 Änderungen der Bu­chung hin­sicht­lich Zim­mer­an­zahl oder -art, der Ho­tel­ka­te­go­rie und Ver­pfle­gungs­art sind - sofern dies in den Ho­tels mög­lich und die ent­spre­chen­de Ka­pa­zi­tät vor­han­den ist - grund­sätz­lich bis 14 Tage vor Rei­se­be­ginn durch­führ­bar. Für der­ar­ti­ge Bu­chungs­än­de­run­gen wer­den pro Um­bu­chung € 50,- ver­rechnet.

4. Rücktritt von PEDALO

4.1 Leistet der Rei­sen­de die An­zah­lung und/oder die Rest­zah­lung nicht ent­spre­chend den ver­ein­bar­ten Zah­lungs­fäl­lig­kei­ten und sollte bis spä­tes­tens acht Tage vor Rei­se­an­tritt der volle Rech­nungs­be­trag noch nicht ein­ge­gan­gen sein - obwohl PEDALO zur or­dnungs­ge­mä­ßen Er­brin­gung der ver­trag­li­chen Leis­tungen be­reit und in der Lage ist und ihre ge­setz­li­chen In­for­ma­tions­pflich­ten er­füllt hat - so ist PEDALO be­rech­tigt, ein­sei­tig vom Rei­se­ver­trag zu­rück­zu­tre­ten und den Rei­sen­den mit Rückt­ritts­ge­büh­ren/Stor­no­ge­büh­ren ge­mäß Ziffer 3.1. zu be­lasten.

4.2 Ist PEDALO auf­grund un­ver­meid­ba­rer und außer­ge­wöhn­li­cher Um­stän­de an der Er­fül­lung des Ver­trags ge­hin­dert, und geht eine Rückt­ritts­er­klä­rung dem Rei­sen­den un­ver­züg­lich, spä­tes­tens je­doch vor Be­ginn der Pau­schal­rei­se zu, so kann PEDALO vor Be­ginn der Rei­se ge­gen volle Er­stat­tung aller be­reits ge­tä­tig­ten Zah­lun­gen, aber ohne Zah­lung einer zu­sätz­li­chen Ent­schä­di­gung vom Rei­se­ver­trag zu­rück­tre­ten.

4.3 Sollten sich für die Rei­se we­ni­ger Per­so­nen als die bei Bu­chung an­ge­ge­be­ne Min­dest­teil­neh­mer­zahl an­ge­mel­det ha­ben und die Rückt­ritts­er­klä­rung des Reise­ver­an­stal­ters geht dem Rei­sen­den in­ner­halb der im Ver­trag fest­ge­leg­ten Frist von 21 Ta­gen vor Be­ginn der Reise zu, so kann PEDALO vor Be­ginn der Reise ge­gen volle Er­stat­tung aller be­reits ge­tä­tig­ten Zah­lun­gen, aber ohne Zah­lung einer zu­sätz­li­chen Ent­schä­di­gung vom Rei­se­ver­trag zu­rück­tre­ten.
Bei Reisen mit einer Min­dest­teil­neh­mer­zahl wird em­pfoh­len, die Or­ga­ni­sa­tion der An- und Ab­rei­se erst nach Ver­strei­chen die­ser Frist vor­zu­nehmen.

4.4 PEDALO kann den Rei­se­ver­trag ohne Ein­hal­tung einer Frist kün­di­gen, wenn ein Rei­sen­der die Rei­se nach­hal­tig stört oder sich in einem sol­chen Maß ver­trags­wi­drig ver­hält, dass die so­for­ti­ge Auf­he­bung des Ver­trags ge­recht­fer­tigt ist.

5. Leistungen

5.1 Für den Umfang der ver­trag­li­chen Leis­tun­gen sind die zum Buchungs­zeit­punkt vor­lie­gen­den Rei­se­aus­schrei­bun­gen von PEDALO für die je­weils ge­buch­te Rei­se­zeit (Sai­son) maß­geb­lich, nicht aber ab­wei­chen­de Er­klä­run­gen oder Zu­sa­gen von Orts- oder Ho­tel­pros­pek­ten oder sons­ti­gen Drit­ten. Lan­des­ty­pi­sche Spe­zi­fi­ka, wie etwa bei der Ho­tel­ka­te­go­ri­sie­rung nach Ster­nen oder dem Um­fang des Früh­stücks, sind da­bei stets zu be­rück­sich­ti­gen. Bin­dend sind die Da­ten, die auf der Bu­chungs­be­stä­ti­gung/Rech­nung an­ge­führt sind.

5.2 Die angegebenen Etap­pen­orte sind die meist an­ge­fah­re­nen Etap­pen­ziele. Even­tu­elle Ab­wei­chun­gen vom be­schrie­be­nen Ab­lauf aus or­ga­ni­sa­to­ri­schen Grün­den (z.B. Stra­ßen­sper­ren, Be­triebs­schlie­ßun­gen) sind mög­lich, be­ein­träch­ti­gen je­doch nicht Art und In­halt der Reise. Im Ein­zel­fall kann da­her auf einen Ort der en­ge­ren Um­ge­bung aus­ge­wi­chen wer­den.

5.3 Beim Reiseverlauf wird größ­ten Wert auf eine si­che­re und ver­kehrs­arme Stre­cken­füh­rung ge­legt. Nichts­des­to­trotz las­sen sich mit­un­ter Weg­strecken auch auf stär­ker be­fah­re­nen Stra­ßen nicht gänz­lich ver­mei­den. Ge­ge­be­nen­falls ab­ge­bil­de­te Stre­cken­skiz­zen er­mög­li­chen einen gro­ben Über­blick über die Stre­cken­füh­rung, bil­den aller­dings nicht die Grund­la­ge für einen ge­nau­en Rei­se­ver­lauf. Alle Ki­lo­me­ter­an­ga­ben ver­ste­hen sich als Zirka-An­ga­ben und kön­nen von der tat­säch­lich zu­rück­ge­leg­ten Stre­cke ab­weichen.

5.4 Die angebotenen Un­ter­künf­te wer­den mit größ­ter Sorg­falt in­ner­halb der in der Rei­se­aus­schrei­bung an­ge­ge­be­nen Ka­te­go­rien aus­ge­wählt. All­fäl­li­ge Ab­wei­chun­gen in­ner­halb einer Ka­te­go­rie kön­nen nie zur Gänze aus­ge­schlos­sen wer­den, wer­den je­doch in der Re­gel durch an­de­re Merk­ma­le kom­pen­siert. In die­sem Sinne wer­den Ab­wei­chun­gen von Bei­spiel­ho­tels aus­drück­lich vor­be­hal­ten.

5.5 Der Reisepreis ver­steht sich in Euro (€) und pro Per­son im Dop­pel­zim­mer. Da­bei be­stimmt der erste Tag des Ba­sis­pa­kets den Sai­son­preis. Ge­ge­be­nen­falls ge­buch­te Zu­satz­näch­te ver­schie­ben die Sai­son­zeit nicht. Aus­nah­men und all­fäl­li­ge Zu­schlä­ge sind in der je­wei­li­gen Rei­se­aus­schrei­bung an­ge­führt und auch auf der Rei­se­be­stä­ti­gung/Rech­nung er­sicht­lich.

5.6 Auf eventuell vor Ort an­fal­len­de Kos­ten (u.a. Kur-/Orts­ta­xen bzw. Tou­ris­mus­ab­ga­ben, Unter­kunft/Verpf­le­gung/Reini­gung für Hun­de) so­wie ex­klu­dier­te Transport- und Ser­vi­ce­leis­tun­gen wird in der je­wei­li­gen Rei­se­aus­schrei­bung hin­ge­wie­sen.

5.7 Soweit für die Leis­tungs­er­brin­gung maß­geb­lich, wird vor einer ver­bind­li­chen Bu­chung auf die Spra­che, in der die an­ge­führ­ten Leis­tun­gen er­bracht wer­den, hin­ge­wiesen.

5.8 Nimmt der Rei­sen­de im Rei­se­preis ent­hal­te­ne Leis­tun­gen, die für die In­an­spruch­nah­me zur Ver­fü­gung ste­hen (z.B. Schiff-/Bahn­fahr­ten, Ein­trit­te etc.), nicht in An­spruch, so hat er kei­nen An­spruch auf an­tei­li­ge Er­stat­tung des Rei­se­preises.

6. Reiseteilnahme, Haftung und Haf­tungs­be­schrän­kung

6.1 Der Reisende hat vor Rei­se­be­ginn sicher­zu­stel­len, dass alle Vo­raus­set­zun­gen für einen Rei­se­an­tritt (z.B. voll­stän­di­ger Zah­lungs­ein­gang des Rech­nungs­be­tra­ges ent­spr­echend den ver­ein­bar­ten Zah­lungs­fäl­lig­kei­ten, selbst­stän­di­ge An- und Ab­rei­se zum Start­ort der Reise) er­füllt wer­den.

6.2 Die Teilnahme an den an­ge­bo­te­nen Rei­sen er­folgt auf ei­gene Ge­fahr. Min­der­jäh­ri­ge kön­nen nur in Be­glei­tung eines Er­zie­hungs­be­rech­tig­ten an einer Rei­se teil­nehmen.

6.3 Der Reisende ist selbst da­für ver­ant­wort­lich, dass er ge­sund­heit­lich den An­for­der­un­gen einer Rad­rei­se (z.B. kör­per­li­che Ak­ti­vi­tät über meh­re­re Stun­den) ge­wach­sen ist. Für Per­so­nen mit ein­ge­schränk­ter Mo­bi­li­tät sind die an­ge­bo­te­nen Rei­sen lei­der nicht geeignet.

6.4 Die Einhaltung der Stra­ßen­ver­kehrs­ord­nung liegt in der Ver­ant­wor­tung des Rei­sen­den. Ins­be­son­de­re ist die Eig­nung von mit­ge­brach­ter Aus­rüs­tung für die an­ge­bo­te­nen Rei­sen eigen­ver­ant­wort­lich ab­zu­klä­ren (z.B. mit­ge­brach­te ei­gene Rä­der/Renn­rä­der auf nicht as­phal­tier­ten Stre­cken­ab­schnit­ten, Licht etc.). Für Schä­den an ei­ge­nen Rä­dern auf­grund der Stre­cken­füh­rung wird keine Ver­ant­wor­tung über­nommen.

6.5 PEDALO haftet im Rah­men der Sorg­falts­pflicht eines or­dent­li­chen Kauf­manns für die ge­wis­sen­haf­te Rei­se­vor­be­rei­tung, die sorg­fäl­ti­ge Aus­wahl und Über­wa­chung der Leis­tungs­trä­ger. Buchungs­grund­la­ge bil­den die Leis­tungs- bzw. Rei­se­aus­schrei­bun­gen zum Zeit­punkt der Bu­chung bzw. sind jene Da­ten bin­dend, die auf der Bu­chungs­be­stä­ti­gung/Rech­nung an­ge­führt sind.

6.6 Bei sämt­li­chen Trans­por­ten (Bus, Schiff, Flug­zeug u.ä.) gel­ten die Be­för­de­rungs­be­din­gun­gen der je­wei­li­gen Trans­port­un­ter­nehmen.

6.7 Sollte aus Grün­den, die von PEDALO nicht be­ein­flusst wer­den kön­nen (z.B. Um­bau­ten, Re­no­vie­rung) vor­ge­se­he­ne Leis­tungs­be­stand­tei­le wie etwa Be­sich­ti­gun­gen nicht plan­mä­ßig statt­fin­den kön­nen, so wird nach Mög­lich­keit eine Alter­na­ti­ve bzw. ein gleich­wer­ti­gen Er­satz oder das Nach­ho­len an an­de­rer Stelle an­ge­boten.

6.8 Sollten Schäden auf­tre­ten, welche al­lein durch einen von PEDALO aus­ge­wähl­ten Leis­tungs­trä­ger ver­ur­sacht wor­den sind oder wel­che von PEDALO we­der vor­sätz­lich noch grob fahr­läs­sig her­bei­ge­führt wur­den, so ist die Haf­tung von PEDALO für Schä­den, die nicht aus der Ver­let­zung des Le­bens, des Kör­pers oder der Ge­sund­heit re­sul­tie­ren, gleich aus wel­chem Rechts­grund, auf die drei­fa­che Höhe des Rei­se­prei­ses be­schränkt.

6.9 Sollte ein Ver­lust oder die Be­schä­di­gung des Rei­se­ge­päcks auf­tre­ten, so haf­tet PEDALO nur, wenn diese durch PEDALO ver­ur­sacht wur­den und so­fort nach Auf­tre­ten ge­mel­det wer­den, je­doch auch dann nur bis ma­xi­mal € 200,- pro Per­son. Kei­ner­lei Haf­tung wird über­nom­men für: Ge­gen­stän­de, welche übli­cher­wei­se nicht im Rei­se­ge­päck mit­ge­nom­men wer­den (z.B. Lap­top oder ähn­li­che elek­tro­ni­sche Ge­rä­te); Zah­lungs­mit­tel aller Art; opti­sche Schä­den und Schä­den an Hal­te­grif­fen und Rol­len; Be­schä­di­gun­gen an Ge­päck­stü­cken, de­ren Ge­samt­ge­wicht 20 kg über­schre­itet.

6.10 Der Trans­port von ei­ge­nen Fahr­rä­dern der Rei­sen­den ist, so­wohl wäh­rend einer Rei­se als auch bei Trans­fer­fahr­ten, nur auf ei­ge­nes Ri­si­ko mög­lich. Die Fix­ein­stel­lun­gen an den Fahr­rad­hän­gern sind auf die übli­cher­wei­se ein­ge­setz­ten Ver­an­stal­ter­rä­der ab­ge­stimmt, so dass es bei ei­genen Fahr­rä­dern selbst bei höchs­ter Sorg­falt unter Um­stän­den (z.B. Locker­ung der Hal­ter­ung) zu leich­ten Be­schä­di­gun­gen, ins­be­son­de­re Lack­schä­den, kom­men kann. Für wäh­rend des Trans­por­tes ent­stan­de­ne Schä­den kann da­her nicht ge­haf­tet wer­den. Diese Haf­tungs­be­schrän­kung gilt auch für ex­tern beauf­trag­te Be­för­der­ungs­un­ter­nehmen.

6.11 PEDALO legt bei der Aus­wahl der Un­ter­künf­te größt­mög­li­chen Wert auf eine si­che­re Ab­stell­mög­lich­keit der Fahr­rä­der. Sepa­rat ver­schließ­ba­re Rad­ga­ra­gen kön­nen je­doch lei­der nicht immer ga­ran­tiert wer­den. So­wohl Leih­rä­der als auch ei­ge­ne Fahr­rä­der sind stets gut ge­si­chert und ver­sperrt ab­zu­stel­len. Für einen Dieb­stahl ei­ge­ner Fahr­rä­der kann von PEDALO keine Haf­tung über­nom­men werden.

6.12 Zur Absicherung des Rei­sen­den für all­fäl­li­ge Ri­si­ken ist in je­dem Fall eine Rei­se­rück­tritts­ver­si­che­rung inkl. Rei­se­ab­bruch­ver­si­che­rung und ge­ge­be­nen­falls eine Ver­si­che­rung für die Mit­nah­me ei­ge­ner Fahr­rä­der em­pfeh­lens­wert. In­for­ma­ti­o­nen zu wei­te­ren Ver­si­cher­ungs­mögl­ich­kei­ten, wie etwa zur De­ckung von Kos­ten einer Un­ter­stüt­zung wäh­rend der Rei­se ein­schließ­lich einer Rück­be­för­der­ung bei Un­fall, Krank­heit oder Tod, fin­den Sie un­ter pedalo.com/versichern.

7. Gewährleistung

7.1 Abhilfe: Wird die Reise nicht ver­trags­ge­mäß er­bracht, liegt es in der Ver­pflich­tung des Rei­sen­den, noch wäh­rend seines Auf­ent­halts Ab­hil­fe zu ver­lan­gen. Was ver­trags­ge­mäß ist, be­stimmt sich einer­seits nach der in der Bu­chung zu­grun­de­lie­gen­den Leis­tungs­be­schrei­bung, an­de­rer­seits aber auch nach der Orts­üb­lich­keit des Ziel­lan­des (z.B. Ho­tel­ka­te­go­ri­sie­rung nach Ster­nen). PEDALO kann eine Ab­hil­fe ver­wei­gern, wenn sie einen un­ver­hält­nis­mä­ßig ho­hen Auf­wand er­for­dert bzw. sie vom Rei­sen­den selbst ver­ur­sacht wor­den ist, ist aber be­rech­tigt, Ab­hi­lfe in Form von gleich- oder hö­her­wer­ti­gen Er­satz­leis­tun­gen zu er­brin­gen. Eine solche Er­satz­leis­tung kann der Rei­sen­de nur aus wich­ti­gem, objek­tiv er­kenn­ba­rem Grund ab­leh­nen. Das Ab­hil­fe­ver­lan­gen ist PEDALO di­rekt (Kon­takt­da­ten des An­sprech­part­ners sind auf der Rei­se­be­stä­ti­gung/Rech­nung er­sicht­lich) oder an den Gäs­te­be­treu­er vor Ort zu rich­ten. Der Gäs­te­be­treu­er ist je­doch nicht be­rech­tigt, An­sprü­che an­zu­er­ken­nen.

7.2 Minderung des Reise­prei­ses: Für die Dau­er einer nicht ver­trags­mä­ßi­gen Er­brin­gung der Reise bis zur Ab­hi­lfe durch PEDALO kann der Rei­sen­de nach Rück­kehr von der Rei­se eine ent­spre­chenvde Her­ab­setz­ung des Rei­se­prei­ses ver­lan­gen (Min­der­ung). Die Min­der­ung tritt nicht ein, wenn es der Rei­sen­de schuld­haft un­ter­lässt, den Man­gel den in Ziffer 7.1 ge­nann­ten Stel­len recht­zei­tig an­zu­zei­gen, um die­sen eine ent­spre­chen­de Ab­hil­fe zu er­mög­li­chen bzw. diese Ver­trags­wid­rig­keit selbst her­bei­ge­führt hat.

7.3 Eventuelle An­sprü­che soll­ten um­ge­hend nach Rei­se­en­de bzw. Rück­kehr bei PEDALO gel­tend ge­macht werden.

8. Mitwirkungspflicht

8.1 Der Reisende hat PEDALO um­ge­hend zu in­for­mie­ren, falls er die not­wen­di­gen Rei­se­un­ter­la­gen nicht bis acht Tage vor Rei­se­be­ginn er­hält (Kon­takt­da­ten des An­sprech­part­ners sind auf der Rei­se­be­stä­ti­gung/Rech­nung er­sicht­lich).

8.2 Der Reisende ist ver­pflich­tet, bei even­tu­ell auf­tre­ten­den Leis­tungs­stö­run­gen alles ihm Zu­mut­ba­re zu tun, um zu einer Be­he­bung der Stö­rung bei­zu­tra­gen und even­tu­ell ent­ste­hen­de Schä­den so ge­ring wie mög­lich zu hal­ten oder zu ver­mei­den. Ins­be­son­de­re sind Be­an­stan­dun­gen un­ver­züg­lich den in Ziffer 7.1 ge­nann­ten Stel­len zur Kennt­nis zu brin­gen. Diese sind beauf­tragt, für Ab­hil­fe zu sor­gen, so­fern dies mög­lich ist.

8.3 Unterlässt der Rei­sen­de, einen Man­gel den in Ziffer 7.1 ge­nann­ten Stel­len (recht­zei­tig) an­zu­zei­gen, um die­sen die Ab­hil­fe zu er­mög­li­chen, oder hat der Rei­sen­de den Man­gel selbst her­bei­ge­führt, so kann dies als un­ter­las­se­ne Mit­wir­kung, so­fern dies für den Rei­sen­den grund­sätz­lich mög­lich ge­wesen ist, so­wie als Mit­ver­schul­den be­wer­tet wer­den und all­fäl­li­ge An­sprüche schmä­lern.

9. Sonstiges

9.1 Der Reisende ist grund­sätz­lich für die Ein­hal­tung aller Pass-, Visa, Zoll- und Ge­sund­heits­vor­schrif­ten selbst ver­ant­wort­lich. Wei­ter­füh­ren­de In­for­ma­ti­o­nen zu den je­wei­l­igen Be­stim­mun­gen für EU-Bürger wer­den vor Ver­trags­ab­schluss von PEDALO mit­ge­teilt.

9.2 Der Reisende haftet wäh­rend der Dauer der Rei­se für Schä­den oder Ver­lust an der von PEDALO zur Ver­fü­gung ge­stell­ten Aus­rüs­tung.

9.3 Alle Preisangabe er­fol­gen in EURO (€).

9.4 Erfüllungsort ist der Sitz von PEDALO.

9.5 Änderungen in Reise­aus­schrei­bun­gen so­wie Irr­tü­mer, Druck­feh­ler und Rechen­feh­ler wer­den vor­be­halten!

9.6 Die Unwirksamkeit einzelner Be­stim­mun­gen die­ser Rei­se­be­din­gun­gen bzw. des Rei­se­ver­tra­ges hat nicht die Un­wirk­sam­keit des ge­sam­ten Ver­tra­ges zur Fol­ge. Die ganz oder teil­wei­se un­wirk­sa­me Re­ge­lung wird durch eine wirk­sa­me Re­ge­lung er­setzt, die dem wirt­schaft­li­chen und recht­li­chen Er­folg der un­wirk­sa­men mög­lichst na­he­kommt.

10. Gerichtsstand / Anwend­bares Recht

10.1 Das Vertragsverhältnis un­ter­liegt öster­rei­chi­schem Recht unter Aus­schluss sämt­li­cher Ver­weis­ungs­nor­men. UN Kauf­recht wird aus­drück­lich aus­ge­schlossen.

10.2 Der Reisende kann PEDALO nur an ihrem Sitz verklagen.

10.3 Für Klagen des Rei­se­ver­an­stal­ters ge­gen den Rei­sen­den ist des­sen Wohn­sitz maß­geb­lich, es sei denn, die Kla­ge rich­tet sich ge­gen Voll­kauf­leu­te oder Per­so­nen, die kei­nen all­ge­mei­nen Ge­richts­stand in Öster­reich ha­ben. In die­sem Falle ist der Sitz des Rei­se­ver­an­stal­ters maß­geb­lich.

11. Absicherung von Kun­den­gel­dern

11.1 Im Fall der Insol­venz des Rei­se­ver­an­stal­ters oder - in eini­gen Mit­glied­staaten - des Rei­se­ver­mitt­lers wer­den Zah­lun­gen zu­rück­er­stat­tet. Tritt die In­sol­venz des Rei­se­ver­an­stal­ters oder, so­fern ein­schlä­gig, des Rei­se­ver­mitt­lers nach Be­ginn der Pau­schal­rei­se ein und ist die Be­för­de­rung Be­stand­teil der Pau­schal­rei­se, so wird die Rück­be­för­de­rung der Rei­sen­den ge­währ­leis­tet. Zah­lun­gen, die über jene in Ziffer 2 de­fi­nier­ten hi­naus­ge­hen, oder vor­zei­tig ge­leis­tete An- bzw. Rest­zah­lun­gen sind im In­sol­venz­fall nicht ab­ge­si­chert.
PEDALO hat eine In­sol­venz­ab­si­che­rung mit der Volks­bank Ober­öster­reich AG, Schmied­straße 12, 4070 Efer­ding, Te­le­fon +43 7272 22254600, E-Mail: office@vb-ooe.at ab­ge­schlos­sen. Der Rei­sen­de kann diese Ein­rich­tung oder ge­ge­be­nen­falls den zu­stän­di­gen Ab­wick­ler Eu­ro­pä­ische Rei­se­ver­si­che­rung AG, Kra­toch­wjle­straße 4, 1220 Wien, Te­le­fon +43 1 3172500, E-Mail: schaden@europaeische.at kon­tak­tie­ren, wenn ihm Leis­tun­gen auf­grund der In­sol­venz von PEDALO ver­wei­gert wer­den. Die An­mel­dung sämt­li­cher An­sprü­che ist bei sons­ti­gem An­spruchs­ver­lust inner­halb von acht Wochen ab Ein­tritt einer In­sol­venz beim Ab­wick­ler vor­zu­neh­men.
Details zur Rei­se­leis­tungs­aus­übungs­be­rech­ti­gung von PEDALO Tou­ris­tik GmbH finden Sie auf www.gisa.gv.at/abfrage unter der GISA Zahl 16173453.

12. OS-Plattform und Ver­brau­cher­schlich­tungs­stel­len

12.1 Die Europäische Kommis­sion stellt unter www.ec.europa.eu/consumers/odr/eine Online-Streit­schlich­tungs­platt­form für ver­brau­cher­recht­li­che Strei­tig­kei­ten (OS-Platt­form) zur Ver­fü­gung. PEDALO nimmt der­zeit nicht an einem Ver­fah­ren zur al­ter­na­ti­ven Streit­bei­le­gung teil. Bei Be­schwer­den wen­den Sie sich bitte an info@pedalo.com.

12.2 Es kommen keine in­ter­nen Be­schwer­de­ver­fah­ren zur An­wen­dung. PEDALO ist nicht ver­pflich­tet an einer außer­ge­richt­li­chen Streit­bei­le­gung vor einer staat­lich an­er­kann­ten Ver­brau­cher­schlich­tungs­stel­le im Sinne des AStG (Alternative-Streit­bei­legung-Gesetz) teil­zu­neh­men. Kommt es bei kon­kre­ten Strei­tig­kei­ten zwi­schen uns und un­se­ren Rei­sen­den zu kei­ner Eini­gung, wer­den wir die für uns zu­stän­di­ge Al­ter­na­ti­ve Streit­bei­legungs-Stelle be­kannt­ge­ben und mit­tei­len, ob wir an einem all­fäl­li­gen al­ter­na­ti­ven Streit­bei­le­gungs­ver­fah­ren teil­nehmen.

13. Hinweise

Änderungen in der Ausschreibung sowie, Irrtümer, Druckfehler und Rechenfehler vorbehalten!

© PEDALO Touristik GmbH, Stand: 05.02.2020

PDF-Symbol PDF: Reisebedingungen

Preise

Reisepreise Kategorie B

Kategorie B

Kategorie B
Buchen & Sparen-Rabatt| 5% Rabatt auf den Rei­se­grund­preis.
0 0 0 1Saison A|Saison B|| 0719|759|0|0|Doppelzimmer / HP 0|0|0|0|Doppelzimmer / HP 879|919|0|0|DZ zur Einzelnutzung / HP 0|0|0|0|DZ zur Einzelnutzung / HP
  •  

    • Preise pro Person

    • Saison A

      03.04.20 bis 26.06.20, 29.08.20 bis 31.10.20

    • Saison B

      27.06.20 bis 28.08.20

    • Doppelzimmer / HP

    • Saison A

      03.04.20 bis 26.06.20, 29.08.20 bis 31.10.20

      € 719,-
    • Saison B

      27.06.20 bis 28.08.20

      € 759,-
    • DZ zur Einzelnutzung / HP

    • Saison A

      03.04.20 bis 26.06.20, 29.08.20 bis 31.10.20

      € 879,-
    • Saison B

      27.06.20 bis 28.08.20

      € 919,-

Reisepreise Kategorie A

Kategorie A

Kategorie A 759|799|0|0|Doppelzimmer / HP 0|0|0|0|Doppelzimmer / HP 919|959|0|0|DZ zur Einzelnutzung / HP 0|0|0|0|DZ zur Einzelnutzung / HP
  •  

    • Preise pro Person

    • Saison A

      03.04.20 bis 26.06.20, 29.08.20 bis 31.10.20

    • Saison B

      27.06.20 bis 28.08.20

    • Doppelzimmer / HP

    • Saison A

      03.04.20 bis 26.06.20, 29.08.20 bis 31.10.20

      € 759,-
    • Saison B

      27.06.20 bis 28.08.20

      € 799,-
    • DZ zur Einzelnutzung / HP

    • Saison A

      03.04.20 bis 26.06.20, 29.08.20 bis 31.10.20

      € 919,-
    • Saison B

      27.06.20 bis 28.08.20

      € 959,-

Zusatznächte Kategorie B

Elounda (Anreisetag)

    • Preise pro Person

    • Saison A

      03.04.20 bis 26.06.20, 29.08.20 bis 31.10.20

    • Saison B

      27.06.20 bis 28.08.20

    • Doppelzimmer / HP

    • Saison A

      03.04.20 bis 26.06.20, 29.08.20 bis 31.10.20

      € 60,- bis € 65,-
    • Saison B

      27.06.20 bis 28.08.20

      € 60,- bis € 65,-
    • DZ zur Einzelnutzung / HP

    • Saison A

      03.04.20 bis 26.06.20, 29.08.20 bis 31.10.20

      € 83,- bis € 88,-
    • Saison B

      27.06.20 bis 28.08.20

      € 83,- bis € 88,-

Zusatznächte Kategorie A

Elounda (Anreisetag)

    • Preise pro Person

    • Saison A

      03.04.20 bis 26.06.20, 29.08.20 bis 31.10.20

    • Saison B

      27.06.20 bis 28.08.20

    • Doppelzimmer / HP

    • Saison A

      03.04.20 bis 26.06.20, 29.08.20 bis 31.10.20

      € 65,- bis € 70,-
    • Saison B

      27.06.20 bis 28.08.20

      € 65,- bis € 70,-
    • DZ zur Einzelnutzung / HP

    • Saison A

      03.04.20 bis 26.06.20, 29.08.20 bis 31.10.20

      € 88,- bis € 93,-
    • Saison B

      27.06.20 bis 28.08.20

      € 88,- bis € 93,-

Mieträder

  • Alu-Rennrad, Shimano 105 Kompakt: inklusive
  • Carbon-Rennrad, Shimano Ultegra Kompakt: € 70,- (Aufpreis)
  • Mitnahme eigenes Rad: € 50,- (Abschlag)

Steuern & Gebühren

Orts-/Kurtaxe, pro Person: zahlbar vor Ort

Diese ist, so­weit fäl­lig, di­rekt vor Ort im Ho­tel zu ent­rich­ten und nicht im Rei­se­preis ent­hal­ten.

Buchen & Bezahlen

Es freut uns sehr, dass Sie mit dem Ge­dan­ken spie­len, eine PEDALO Reise zu bu­chen. Mit unserem Online-Buchungs­sys­tem füh­ren Sie be­quem und in nur we­ni­gen ein­fa­chen Schrit­ten eine Bu­chung durch. Und na­tür­lich wird da­bei auch gleich Ihr Rei­se­preis mit­be­rech­net.

  1. Nachdem Sie Ihre Traumreise (online) ge­bucht ha­ben, wird die Ver­füg­bar­keit Ihrer aus­ge­wähl­ten Leis­tun­gen von einem PEDALO Mit­ar­bei­ter per­sön­lich ge­prüft und be­ar­bei­tet.
  2. Sollten wir noch Fragen zu Ihrer Bu­chung h­aben, wer­den sich unsere Service-Mitar­be­iter um­ge­hend mit Ihnen in Ver­bin­dung set­zen.
  3. Flüge, Bahntickets, Reiseschutz etc. bu­chen Sie bitte erst nach Er­halt Ihrer PEDALO Bu­chungs­be­stä­ti­gung.
  4. Ist mit Ihrer Buchung alles in Ord­nung, er­hal­ten Sie in den da­rauf­fol­gen­den Ta­gen Ihre PEDALO Bu­chungs­be­stä­ti­gung (Pau­schal­rei­se­ver­trag ge­mäß § 6 PRG).
  5. Nach Erhalt der Bu­chungs­be­stä­ti­gung ist eine An­zah­lung in Höhe von 20% zu leis­ten. Der Rest­be­trag ist 20 Tage vor Rei­se­be­ginn fällig.
    Bei Bu­chung ab 30 Ta­gen vor Rei­se­be­ginn ist der kom­plet­te Rei­se­preis so­fort fällig.
    Die Be­zah­lung er­folgt per Über­wei­sung auf ein Kon­to in Öster­reich oder Deutsch­land.
  6. In aller Regel sind die fi­na­len Rei­se­un­ter­la­gen (1 Set pro Zim­mer) etwa drei Wo­chen vor An­rei­se fer­tig er­stellt.