• Rad und Schiff 
Segelboot auf einem der tausend Masurischen Seen, Bild: M. Switulski, Bild 1 der Radreise Masurische Seenplatte
Segelboot auf einem der tausend Masurischen Seen (Bild: M. Switulski)
Die St.-Georg-Kirche in Ketrzyn, Bild: Szymon, Bild 2 der Radreise Masurische Seenplatte
Die St.-Georg-Kirche in Ketrzyn (Bild: Szymon)
Ziege vor historischem Bauernhaus, Bild: Puchan, Bild 3 der Radreise Masurische Seenplatte
Ziege vor historischem Bauernhaus (Bild: Puchan)
Die MS Classic Lady vor Anker, Bild: DNV Tours, Bild 4 der Radreise Masurische Seenplatte
Die MS Classic Lady vor Anker (Bild: DNV Tours)
Radweg durch die Johannisburger Heide, Bild: Buesi, Bild 5 der Radreise Masurische Seenplatte
Radweg durch die Johannisburger Heide (Bild: Buesi)

weitere Bilder anzeigen weitere Bilder wieder ausblenden

 
  • Geführte Gruppenreise

  • Reise 2022, 3% Frühbucherrabatt

Masurische Seenplatte

Rundreise in Masuren

8-tägige Rad und Schiff ab € 1045,–

Im Land der tausend Seen: Seen über Seen, einge­bet­tet in eine sanft hüge­lige Land­schaft, um­ge­ben von herr­lich schat­tigen Wäl­dern. Für eine Rad & Schiff­reise, die auf Ab­wechs­lung und Viel­falt ab­fährt, ist die Masu­ri­sche Seen­platte ge­macht ...

Jetzt 3% Frühbucherrabatt* sichern!

PEDALO Rad & Schiff­rei­sen sind heiß be­gehrt. Da­mit Ihre Wunsch­rei­se 2022 nicht man­gels ver­füg­ba­ren Ter­mins ins Was­ser fällt, soll­ten Sie sich da­her un­ver­züg­lich einen der li­mi­tier­ten Plät­ze an Bord sichern.

  • 3% Früh­bu­cher­ra­batt* er­hal­ten Sie, wenn Sie sich jetzt Ihre PEDALO Rad & Schiff­rei­se(n) 2022 sichern.
  • 5% Grup­pen­rabatt* gibt's oben­drauf, wenn Sie eine Grup­pe von min­des­tens sechs Per­so­nen sind. Da sind in Sum­me bis zu 8% Kom­bi­ra­batt für Sie drin.

Den Früh­bu­cher­ra­batt* gewähren wir, bis auf we­ni­ge Aus­nah­men, auf Rad­rei­sen aus dem PEDALO Rei­se­pro­gramm 2022. Wei­te­re Infos zu den PEDALO Ra­bat­ten fin­den Sie hier.

*) Rabatte: Die Ra­bat­te be­zie­hen sich immer auf den Rei­se­grund­preis. Dies ist der Preis pro Per­son im ge­buch­ten Zim­mer bzw. in der ge­buch­ten Ka­bi­ne. Der Ra­batt gilt nicht für Zu­satz­leis­tun­gen (z. B. Halb­pen­si­on, Miet­rä­der, etc.).

Überblick

Karte des Reiseverlaufes der Radreise Masurische Seenplatte

Im Land der tausend Seen

Seen über Seen, einge­bet­tet in eine sanft hüge­lige Land­schaft, umge­ben von herr­lich schat­tigen Wäl­dern. Für eine Rad & Schiff­reise, die auf Ab­wechs­lung und Viel­falt ab­fährt, ist die Masu­ri­sche Seen­platte wie ge­macht! Die »Fünf-Seen-Route« führt zu Was­ser und zu Land durch Natur­räume vom Fein­sten. Kein Wun­der, dass auch Wild­pferde, Biber, Schwäne und selbst Elche sich hier wohl und heim­isch fühlen.

Aber auch der Mensch hat über Jahr­hun­derte hin­weg in Masuren ein­drucks­volle kultur­elle Monu­mente hin­ter­las­sen. Aus der Zeit der Deut­schen Rit­ter­orden haben sich wehr­hafte Bur­gen und Ordens­kir­chen erhal­ten, und auch die jün­gere Gesch­ichte Ost­preußens ist all­gegen­wärtig. Zahl­reiche Be­sich­ti­gungen werden Ihnen tiefe Ein­blicke in eine wech­sel­volle Ver­gan­gen­heit ver­schaf­fen. Dazwi­schen immer wieder: Rad­etap­pen von unver­gleich­licher Idylle und Schiff­fahrten, die zum Die-Seele-bau­meln-lassen ein­laden.

Reise-Highlights

  • Warum der Gruppenreise-Vorteil ein gro­ßes High­light ist, ver­ra­ten wir Ihnen hier.
  • Sich dem seltsamen Zauber dieser me­lan­cho­lisch grünen Landschaft hingeben.
  • Gemächlich durch Alleen mit uralten Bäumen, deren Laub Schatten spenden, gleiten.
  • Im kristallklaren Wasser der Krutynia tummeln sich Schwärme von Fischen und riesige tür­kis­far­bene Libellen schweben durch die flirrende Luft.
  • Es ist mehr als wahrscheinlich, dass Sie auf einen, zwei, drei, viele Störche treffen. Denn Adebar baut seine Nester überall dort, wo es ihm gefällt.

Auf einen Blick

  • Geführte Gruppenreisen
  • 8 Tage
    7 Nächte
  • Rundreise

Gelegenheitsradler

Die To­po­gra­fie die­ser Rad & Schiff­rei­se ist flach bis sanft wel­lig. Sie ra­deln meist auf Ne­ben­stra­ßen, teil­wei­se aber auch auf un­be­fes­tig­ten Sand- und Wald­we­gen. Fall­wei­se ist mit Ver­kehr zu rechnen.

Reiseverlauf

Masurische Seenplatte
von Masuren nach Masuren

8-tägige Rundreise

  • ca. 245 bzw. 260 km

Tag 1:
Anreise nach Masuren (in Eigenregie)

PKW-Anreise direkt nach Mikolajki, Bahn- oder Flug­an­reise nach War­schau in eige­ner Regie. Der Per­so­nen­trans­fer zum/vom Schiff ist im Reise­preis inklu­sive.

Tag 2:
Rundfahrt Jezioro Luknaijno

  • ca. 20 km

Nach dem Frühstück erfolgt die Tour­be­sprech­ung und Aus­gabe der Miet­räder sofern ge­bucht. Am Vor­mit­tag machen Sie eine Erkun­dungs­tour durch Miko­lajki. Die Klein­stadt gilt als schön­ster und belieb­tester Ferien­ort Ma­surens. Vom Markt­platz aus sehen Sie das Wap­pen­tier Miko­lajkis, den sagen­haften »Stint­hengst«, der unter einer Brücke ange­kettet im Wasser liegt.

Am Nach­mit­tag geht es zum Jezioro Luknaijno (Luck­nainer See). Der kleine See, der im Masur­ischen Bio­sphären Reser­vat liegt, ist Brut­gebiet für viele seltene Was­ser­vögel und vor allem be­kannt für die großen Scha­ren von Höcker­schwänen. Von einem Aus­sichts­punkt genießt man den Blick auf dieses Vogel­para­dies in einer unbe­rühr­ten Natur­landschaft.

Tag 3:
Rundfahrt Jezioro Beldany

  • ca. 35 km

Morgens unter­nehmen Sie eine kurze Rad­tour bis zur Fähr­sta­tion von Wierzba und setzen auf der anderen Seite den Weg per Rad fort. Im nahen Popiellno besu­chen Sie eine bio­log­ische Sta­tion, die zur Rück­züch­tung des urzeit­lichen Tarpan-Pferdes ein­ge­rich­tet wurde. Auf der um­lie­gen­den Halb­insel wer­den die Tiere aus­ge­wil­dert, so dass man in den lich­ten Wäl­dern mit etwas Glück eine kleine Herde entdeckt.

Die Weiter­fahrt nach Kamien führt über Wejsuny, ein altes, ost­preuß­isches Dorf mit hüb­scher Kirche im Ordens­stil und schö­nen alten Holz­häu­sern, die teil­weise über 100 Jahre alt sind. An der Schleuse von Guzianka vorbei setzen Sie die Rad­tour um den Jezioro Bel­dany (Beldahn­see) herum fort bis nach Kamien, wo die MS Classic Lady bereits auf Sie war­tet. Eine Schiff­fahrt nach Miko­lajki rundet den Tag ab.

Tag 4:
Mikolajki - Wilkasy

  • ca. 50 bzw. 65 km

Der Tag beginnt mit einer Schiff­fahrt Rich­tung Ryn (Rhein). Per Rad geht es an­schließ­end zur ehe­mal­igen Schäferei und weiter zur Wolfs­schanze, wo sich die Reste des ehe­mal­igen Führer­haupt­quar­tiers be­fin­den. Bei einer Führ­ung sehen Sie unter anderem den Gedenk­stein, der an Graf von Stauf­fen­berg und die Wider­stands­kämpfer des 20. Juli 1944 erinnert.

Wer will, fährt einen indi­vi­duel­len Ab­stecher (plus 17 km) nach Ketrzyn (Rasten­burg). Sehens­wert sind die Ordens­burg und die Wehr­kirche St. Georg, in der ein Bild aus der Schule Lukas Cra­nachs unter­ge­bracht ist. Durch Wiesen, Felder und ein­same Dörfer geht es nach Wil­kasy, wo die MS Classic Lady Sie wieder er­wartet.

Tag 5:
Rundfahrt Jezioro Goldapiwo

  • ca. 55 km

Am Vormittag startet die Rad­tour und führt über Gizycko (Lötzen) zum Jezioro Gold­apiwo (Goldap­gar-See). Sie unter­nehmen zu­nächst einen Rund­gang durch Gizycko, das Wasser­sport­zen­trum Masu­rens, und sehen eine hand­be­trie­bene Dreh­brücke, die im­mer noch in Be­trieb ist und ein sel­tenes Tech­nik­denk­mal darstellt.

Weiter geht es zu der nach Plä­nen des Hof­archi­tekten Schinkel erbau­ten Kirche, in der jetzt wieder deutsch­sprachige Gottes­dienste statt­fin­den. Bei Gizycko besu­chen Sie die Feste Boyen aus der Mitte des 19. Jahr­hun­derts, die auf einer Fläche von 100 ha zwi­schen Jezioro Nie­gocin (Löwen­tin­see) und Jez­ioro Mamry (Mauer­see) errich­tet wurde. Weiter geht die Fahrt zum Jezi­oro Gold­apiwo, dann um den See her­um und über Pozez­drze (Posses­sern) nach Wil­kasy zurück zum Schiff.

Tag 6:
Wilkasy - Mikolajki

  • ca. 40 km

Der heutige Tag beginnt mit einer stim­mungs­vollen Schiff­fahrt auf der schönen »Fünf-Seen-Route« nach Szy­monka. Erste Station der Rad­tour ist Ryn mit seiner Ordens­burg aus dem 14. Jahr­hun­dert. Die Burg wurde im bar­ocken Stil umge­stal­tet und diente eine Zeit lang als Ge­fäng­nis. Heute ist hier ein mon­dänes Hotel unter­ge­bracht. Im Innen­hof kann man ein glas­über­deck­tes Ritter­grab mit Bei­ga­ben betrachten.

Dann geht die Fahrt weiter nach Sadry (Zon­dern). In einem 200-jährigen Bauern­haus hat die Fam­ilie Dickti ein Hei­mat­mu­seum mit vielen alten Haus­ge­räten und typ­isch masur­ischen Mö­beln ein­ge­rich­tet. In der Scheune neben­an stehen alte land­wirt­schaft­liche Gerät­schaf­ten und Maschinen. Nach dem Be­such des Mu­seums führt der Weg am Tal­ter Ge­wäs­ser ent­lang nach Miko­lajki und zur An­lege­stelle der MS Classic Lady.

Tag 7:
Rundfahrt Krutynia

  • ca. 45 km

Die Tagesetappe führt über Woj­nowo (Eckerts­dorf) nach Kru­tyn. In Woj­nowo liegt inmit­ten herr­li­cher Natur­land­schaft das rus­sisch-ortho­doxe Klos­ter der Phi­lipp­onen. Die so­ge­nann­ten Alt­gläu­bi­gen ließen sich 1825 hier nieder. Ihre Häu­ser und die Holz­kirche mit gol­denem Zwie­bel­turm ver­wei­sen auf das rus­si­sche Erbe der Glau­bens­flücht­linge.

Das aus­ge­dehnte Wald­ge­biet der Jo­han­nis­burger Heide wird durch­zogen von einem glas­kla­ren Flüss­chen, das reich an Fischen und Kreb­sen ist. Die Stocher­kahn­fahrt auf der Kru­tynia gilt als Höhe­punkt jeder Ma­suren­reise. Las­sen Sie die Seele bau­meln, während Ihr Boot fast ge­räusch­los durch das kris­tall­klare und fisch­reiche Was­ser glei­tet. Aus­gangs­ort ist das Dorf Kru­tyn, wo man u.a. auch masur­ische Hand­ar­bei­ten, Sou­venirs und Kunst­hand­werk kau­fen kann. Be­son­ders reiz­voll ist die Ein­kehr in einem Lokal mit Ter­rasse direkt am Fluss, in dem fang­fri­scher Fisch ser­viert wird.

Über Galkowo mit dem Rei­ter­hof Gut Feren­stein und dem Forst­haus, in dem heute ein nos­tal­gi­sches Res­tau­rant unter­ge­bracht ist, führt die Rad­tour nach Kamien zur Schiffs­anlege­stelle. Genießen Sie noch ein­mal von Ihrem Logen­platz auf dem Sonnen­deck die Fahrt über den Jezioro Bel­dany nach Mikolajki.

Tag 8:
Abreise aus Masuren (in Eigenregie)

Wie wär's mit einigen Ver­län­ger­ungs­näch­ten in War­schau oder Danzig?

Termine

Anreisetermine

Jeden Samstag vom 21.05. bis 03.09.2022

3

PEDALO Reisekalender

Wunschtermin wählen, mehr erfahren!

  •  buchbar
  •  beschränkt
  •  ausgebucht
  •  zurückliegend
Rundreise in Masuren

Leistungen

Inklusiv-Leistungen

  • 7 x Übernachtung auf MS Classic Lady
  • 7 x reichhaltiges Frühstücksbuffet
  • 7 x Abendmenü bzw. Barbecue an Land
  • deutschsprachige ortskundige Rei­se­be­gleitung per Rad
  • Transfer Warschau exkl. Rad zum/vom Schiff
  • Eintritte, Besichtigungen etc. gem. Programm
  • Fähr- und Stocherkahnfahrt Krutynia
  • alle Hafen-, Brücken- u. Schleu­sen­ge­bühren
  • sorgfältig aus­ge­ar­bei­te­te Stre­cken­führung
  • ausführliche Reiseunterlagen pro Kabine in Deutsch und Englisch

Schiff

MS Classic Lady

Fakten

  • Schiffstyp: Fluss­kreuz­fahrt­schiff
  • Länge: 44 m, Breite: 7 m, Tiefgang: 1 m
  • Passagierdecks: 2 Ebenen
  • Kapazität: 20 Außen­ka­binen, 40 Passagiere
  • Besatzung: 6 Personen
  • Flagge: PL, Bordsprachen: DE, PL

Beschreibung

Die MS Classic Lady wurde spe­ziell für Fahr­ten auf der Masur­ischen Seen­platte ge­baut und ist bes­tens auf die Be­dürf­nisse von Rad und Schiff­rei­senden ein­ge­stellt. Vom Son­nen­deck wie auch aus den hel­len Innen­be­rei­chen ge­nießen Sie glei­cher­maßen stim­mungs­volle Aus­blicke auf die ein­zig­ar­tige Land­schaft. Die Atmo­sphäre ist fami­liär und unge­zwun­gen, die freund­liche und enga­gierte Be­satz­ung sorgt für einen ange­neh­men Auf­ent­halt an Bord.

Hauptdeck

Das Haupt­deck der MS Classic Lady be­fin­det sich »unter Deck« und be­her­bergt 16 gemüt­liche Außen­kabinen.

Oberdeck

Vier weitere Kabi­nen be­fin­den sich auf dem Ober­deck, wo Sie auch das licht­durch­flu­tete Pano­rama-Res­tau­rant vor­fin­den, das Herz­stück der MS Classic Lady. Hier haben Sie Gele­gen­heit die lan­des­typ­ische Küche ken­nen­zu­lernen und im an­geschlos­senen Bar-Be­reich den Tag in gesel­liger Runde aus­klin­gen zu lassen.

Kabinen

Die Kabinen auf dem Haupt- und Ober­deck sind je­weils zirka 11 m² groß. Alle Bet­ten sind eben­erdig, als Dop­pel­bett oder ge­trennt ste­hend. Zur Aus­stat­tung gehö­ren außer­dem ein Klapp­tisch, Klei­der­schrank, Safe und ein ei­gener Sani­tär­be­reich mit Dusche/WC. Die Hei­zung ist zen­tral gere­gelt, alle Fen­ster las­sen sich zu­min­dest zum Teil öffnen.

  • Hauptdeck 2-Bett-Kabine ab € 1045,-

    Zirka 11 m² groß mit Dop­pel­bett oder zwei Ein­zel­bet­ten, das Fen­ster ist zu einem Drit­tel zu öffnen

  • Hauptdeck 2-Bett-Kabine zur Einzelnutzung ab € 1440,-

    Zirka 11 m² große Haupt­deck-Kab­ine zur all­ein­igen Nutz­ung

  • Oberdeck 2-Bett-Kabine ab € 1145,-

    Zirka 11 m² groß mit Dop­pel­bett oder zwei Ein­zel­bet­ten, das Fen­ster lässt sich komp­lett öffnen

Fahrräder

Mietrad

  • 7-Gang Unisex-Tourenrad: € 75,- (zahlbar vor Ort)

An Bord er­war­tet Sie ein solides, leicht lau­fen­des und reise­taug­liches Unisex-Touren­rad mit tiefem Ein­stieg - wel­ches wir, egal ob Männ­lein oder Weib­lein, mit gutem Ge­wis­sen emp­feh­len kön­nen. Für die richtige Rah­men­höhe fragen wir Sie bei der An­mel­dung um Ihre Kör­per­größe.

Die Aluminium-Räder sind mit einer 7-Gang-Naben­schal­tung mit Rück­tritt­brem­se und zwei gut do­sier­bare Fel­gen­brem­sen (hin­ten zu­sätz­lich zur Rück­tritt­brem­se) mit or­dent­lich Brems­kraft aus­ge­stattet. Sie sind auf 28-Zoll-Lauf­rädern mit sta­bi­len Spei­chen und ro­bus­ten Alu-Hohl­kammer­fel­gen un­ter­wegs. Der in Höhe und Neigung leicht jus­tier­bare Sattel und der nei­gungs­ver­stell­bare Lenker­vor­bau er­mög­lichen eine be­queme Sitz­position.

Eine all­tags­taug­liche Aus­stat­tung mit Licht­an­lage, Ge­päck­träger, Schutz­blechen und Ket­ten­schutz kom­plet­tie­ren das Rad. Zur Stan­dard­aus­stat­tung ge­hören zu­dem eine Ge­päck­tasche, eine Len­ker­ta­sche, ein Fahr­rad­com­pu­ter, ein Fahr­rad­schloss, eine Luft­pum­pe, ein Er­satz­schlauch so­wie ein kleines Re­pa­ra­tur­set.

Eigenes Rad

Gerne können Sie Ihr eigenes Fahr­rad mit­brin­gen, denn das eigene Rad ist speziell auf die Be­dürf­nisse und Eigen­hei­ten seines Besitzers und Nutzers zu­ge­schnit­ten und an­ge­passt. Und genau dieses Rad möchte man auch gerne auf seiner Rad­reise mit dabei haben.

Als Equipment em­pfeh­len wir eine Lenker­tasche mit Karten­fach, eine Gepäck­tasche für das Tages­ge­päck, einen Fahr­rad­com­pu­ter und ein Fahr­rad­schloss. Ach ja, das kleine Werk­zeug­täsch­chen mit Re­ser­ve­schlauch, den not­wen­di­gen Schlüs­seln und Im­bus­sen nicht ver­ges­sen und noch vor An­reise die Funk­ti­ons­tüch­tig­keit des Rades prü­fen.

Bitte beachten Sie aber Folgendes:
  • Bitte haben Sie Ver­ständ­nis, dass wir für kun­den­ei­ge­ne Fahr­rä­der keine Haf­tung über­neh­men. Denn auch diese wer­den (meist) von der Be­sat­zung von/an Bord ge­bracht. Da­bei kön­nen auf­grund der ört­li­chen Ge­ge­ben­hei­ten Be­schä­di­gun­gen an den Rä­dern auf­treten.
  • Aus or­ga­ni­sa­to­ri­schen Grün­den (An­kern in zwei­ter Rei­he oder Ähn­liches) kann es sein, dass die Fahr­rä­der teil­wei­se auch über Nacht nicht an Bord ge­bracht wer­den kön­nen, son­dern am Stei­ger vor dem Schiff stehen.

An-/Abreise

Eigenanreise

Dass das Anreisen schöner ist, als das Abreisen, hat wohl Allgemeingültigkeit. Dass die An- und Abreise zum jeweiligen Start- bzw. Zielort in Eigenregie erfolgt, und diese somit nicht im Reisepreis inkludiert ist, schreiben wir lieber nieder.

Bahn-Anreise

An-/Abreise: Bahnhof Warschau Centralna

Vom Haupt­bahn­hof in War­schau geht es be­quem per Sam­mel­trans­fer (im Rei­se­preis in­klu­si­ve) zur An­le­ge­stelle der MS Clas­sic Lady. Bit­te be­ach­ten Sie, dass die Ab­fahrt vom Bahn­hof um ca. 16:00 Uhr er­folgt. Danke!

  • Sammeltransfer Bahnhof Warschau - Schiff (hin/retour), pro Person: inklusive
  • Der Sam­mel­trans­fer vom Bahn­hof War­schau Cen­tral­na (und re­tour) ist im Rei­se­preis in­klu­si­ve.

    Anreisetag: Ab­fahrt Haupt­bahn­hof ca. 16:00 Uhr, An­kunft Schiffs­an­le­ge­stel­le ca. 20:45 Uhr.
    Abreisetag: Ab­fahrt Schiffs­an­le­ge­stelle ca. 07:00 Uhr, An­kunft Haupt­bahn­hof ca. 12:00 Uhr.

  • Reservierung erforderlich.
  • Transfer Privatrad Bahnhof Warschau - Schiff (hin/retour), pro Rad: auf Anfrage
  • Bitte be­ach­ten Sie, dass für die Mit­nah­me von kun­den­ei­ge­nen Rä­dern im Trans­fer­bus ein Auf­preis an­fällt. Danke!

  • Reservierung erforderlich.
Buchung/Kauf von Zugtickets

Damit Sie in den Genuss von di­ver­sen Ver­güns­ti­gun­gen kom­men (Sparpreis-Angebote, Wochenend-Tickets, etc.), empfeh­len wir Ihnen, Ihre Zug­ti­ckets so früh wie mög­lich zu bu­chen. Bitte aber erst nach Er­halt Ihrer PEDALO Buchungs­be­stä­ti­gung. Danke!

Fahrplanauskünfte

PKW-Anreise

  • Parken in Mikolajki, pro Tag: ca. € 6,-
  • Während der Dauer Ihrer Radreise können Sie Ihren PKW auf kosten­pflich­tigen Park­plätzen in der Nähe der Schiffs­anlege­stelle abstellen.

  • Keine Vorab-Reservierung möglich.
  • Parken in Warschau, pro Tag: ca. € 7,-
  • Alternativ können Sie Ihren PKW auf einem kosten­pflich­tigen Park­platz am Flug­hafen War­schau abstel­len und von hier aus den Gratis­transfer zum Schiff in Anspruch nehmen (siehe Flug-Anreise).

  • Keine Vorab-Reservierung möglich.

Flug-Anreise

Flughafen: Warschau Chopin (WAW)

Vom Flughafen War­schau ge­lan­gen Sie be­quem per Sam­mel­trans­fer (im Rei­se­preis in­klu­si­ve) zur An­le­ge­stelle der MS Clas­sic Lady. Bitte be­acht­en Sie, dass die Ab­fahrt vom Flug­ha­fen um ca. 15:00 Uhr er­folgt. Danke!

  • Sammeltransfer Flughafen Warschau - Schiff (hin/retour), pro Person: inklusive
  • Der Sam­mel­trans­fer vom Flug­ha­fen War­schau Cho­pin (und re­tour) ist im Rei­se­preis in­klu­si­ve.

    Anreisetag: Ab­fahrt Flug­ha­fen ca. 15:00 Uhr, An­kunft Schiffs­an­le­ge­stelle ca. 20:45 Uhr.
    Abreisetag: Ab­fahrt Schiffs­an­le­ge­stelle ca. 07:00 Uhr, An­kunft Flug­ha­fen ca. 12:30  Uhr.

  • Reservierung erforderlich.
  • Transfer Privatrad Flughafen Warschau - Schiff (hin/retour), pro Rad: auf Anfrage
  • Bitte be­ach­ten Sie, dass für die Mit­nah­me von kun­den­ei­ge­nen Rä­dern im Trans­fer­bus ein Auf­preis an­fällt. Danke!

  • Reservierung erforderlich.
Hinweise zur Flug-Buchung
  • Damit Sie in den Ge­nuss von güns­ti­gen Flü­gen kom­men, em­pfeh­len wir Ih­nen, Ih­ren Flug so früh wie mög­lich zu bu­chen. Bitte beach­ten Sie je­doch, dass bei dieser Reise eine Mindest­teil­nehmer­zahl erfor­der­lich ist. Die Frist, inner­halb derer wir garan­tie­ren können, dass die Reise durch­ge­führt wird, finden Sie im Reiter »Infos« unter dem Punkt »Mindest­teil­nehmer­zahl«.
  • Wir em­pfeh­len un­se­ren lang­jäh­ri­gen Partner opodo.de. Hier fin­den Sie güns­ti­ge Flü­ge von über 700 Air­li­nes. Für ein güns­ti­ges An­ge­bot soll­ten Sie ver­schie­de­ne Flug­hä­fen aus­pro­bie­ren. Bu­chen Sie Hin- und Rück­flug zu­sam­men und kom­bi­nie­ren Sie ggf. ver­schie­de­ne Air­li­nes.

Infos

Geführte Gruppenreise - so funktioniert's

Gemeinsam unterwegs per Rad & Schiff

Geführte PEDALO Rad & Schiff­rei­sen ver­bin­den nicht nur zwei Rei­se­ar­ten zu einer be­son­de­ren Kom­bi­na­ti­on, sie brin­gen auch die­je­ni­gen Men­schen zu­sam­men, die die­ses Be­son­de­re ganz be­son­ders schät­zen. Die auf einer Wel­len­län­ge lie­gen und dem­ent­spre­chend gerne mög­lichst viel Rad­ur­laubs­zeit ge­mein­sam mit ihren gleich­ge­sinn­ten Rei­se­ge­fähr­ten ver­brin­gen möch­ten.

Bei der ge­führ­ten Grup­pen­rei­se per Rad & Schiff nimmt man nicht nur Früh­stück und Abend­es­sen an Bord ge­mein­sam ein, son­dern auch die We­ge an Land ge­mein­sam un­ter die Rä­der. Das zu­sam­men Er­leb­te ver­bin­det und löst wahre Wel­len der Be­geis­te­rung aus.

Rundherum erstklassig betreut

Wer sich für eine ge­führ­te PEDALO Rad & Schiff­rei­se ent­schei­det, muss sich nicht da­rum küm­mern den rech­ten Weg zu fin­den, son­dern kann sich Tag für Tag voll auf die ei­g­ene Be­geis­te­rung kon­zen­trie­ren.

Qualifizierte und er­fah­re­ne Rei­se­lei­ter hüp­fen mit Ihnen von In­sel zu In­sel oder wei­sen Ihnen bei Ihren Rad­tou­ren ent­lang von idyl­li­schen Fluss­land­schaf­ten, ver­schlun­ge­nen Ka­nä­len und herr­li­chen Seen den Weg. Sie wis­sen in wel­chen Res­tau­rants man mit­tags am bes­ten ein­keh­ren kann, aber auch wo die hüb­sches­ten Picknick-Plätz­chen zu fin­den sind. Und sie be­glei­ten Ihre Rei­se­grup­pe bei Be­sich­ti­gungs­tou­ren und Stadt­rund­gän­gen. Wert­volle Tipps und span­nen­de Ge­schich­ten zu Land und Leu­ten gibt's meist noch oben­drauf.

Bei der Rad & Schiff­rei­se in der Grup­pe haben Sie so viel erst­klas­si­ge Be­treu­ung und an­ge­neh­me Ge­sell­schaft wie Sie es sich nur wün­schen kön­nen, aber auch die Frei­heit ein­mal für sich zu sein, wenn Sie das möch­ten. Denn wenn Ihnen ein­mal nicht der Sinn nach Fahr­rad­spaß in der Grup­pe ste­hen sollte, ha­ben Sie je­der­zeit die Mög­lich­keit ein­fach an Bord zu blei­ben und sich an Deck die Sonne auf den Bauch schei­nen zu lassen.

Rechtzeitig buchen

Die Ver­bind­ung von Rad und Schiff ent­wickelt sich immer mehr zum Reise-Renner. Das PEDALO An­ge­bot ist viel­fäl­tig und um­fang­reich, aber Plätze und Ter­mine sind li­mi­tiert.

Wenn Sie also mit einer kurz­weiligen PEDALO Rad und Schiff­reise lieb­äugeln, em­pfeh­len wir Ihnen, das Buchen nicht all­zu lange hin­au­szu­zögern, denn bei vielen Reisen sind ge­wisse Termine oft­mals rasch aus­ge­bucht. Will­kommen an Bord! Aber bitte unbedingt recht­zeitig buchen.

Fahrplan-/Programm­änderungen

  • Änderungen der Fahrt­zei­ten und/ oder der Rei­se­rou­te, zu denen es im Fall von Hoch- bzw. Nied­rig­was­ser oder sons­ti­gen nicht recht­zei­tig vor­her­seh­ba­rem Wit­te­rungs­grün­den wie Sturm etc. kom­men kann, sind grund­sätz­lich vor­be­hal­ten und kein kos­ten­lo­ser Rück­tritts­grund.
  • Gleiches gilt bei be­hörd­lich an­ge­ord­ne­ten, im Vor­feld nicht be­kannt ge­ge­be­nen Schleusen- und/oder Brü­cken­re­pa­ra­turen.
  • In diesen Fäl­len be­hal­ten wir uns (zu Ihrer ei­ge­nen Sicher­heit) vor, die Rei­se­rou­te zu än­dern und/oder Teil­stre­cken oder die Durch­füh­rung von Teil­str­ecken mit an­de­ren Ver­kehrs­mit­teln zu über­brü­cken. In Ein­zel­fäl­len kön­nen Ho­tel­über­nach­tun­gen er­for­der­lich werden.

Mindestteilnehmerzahl

  • Für diese Radreise ist eine Min­dest­teil­neh­mer­zahl von 15 Per­so­nen er­for­der­lich. Sollte die­se nicht er­reicht und die Rad­rei­se ab­ge­sagt wer­den, ver­stän­di­gen wir Sie da­rü­ber spä­tes­tens 21 Tage vor Be­ginn der Reise.
  • Bei Absage der Rad­rei­se wer­den auf den Rei­se­preis ge­leis­te­te Zah­lun­gen um­ge­hend er­stat­tet. Wei­te­re An­sprü­che be­ste­hen nicht.
  • Mit dem Erreichen der Min­dest­teil­neh­mer­zahl wird die­se Rad­rei­se ga­ran­tiert durch­ge­führt. Eine Be­stä­ti­gung Ihrer Bu­chung er­hal­ten Sie um­ge­hend nach Prü­fung der ver­füg­ba­ren Ka­pa­zi­tä­ten durch einen PEDALO Mit­ar­bei­ter.

Vorvertragliche Reise-Informationen

Reisevermittler

PEDALO Touristik GmbH, Kickendorf 1 a, A-4710 Grieskirchen

Reiseveranstalter

DNV Touristik GmbH, Bolzstraße 126, 70806 Kornwestheim, Deutschland

Reiseunterlagen

In aller Regel sind die fi­na­len Rei­se­un­ter­la­gen (1 Set pro Zim­mer) etwa drei Wo­chen vor An­rei­se fer­tig er­stellt.

Sonstige Informationen gemäß Pauschalreisegesetz

  • Vor Reiseantritt kön­nen Sie je­der­zeit vom Ver­trag zu­rück­tre­ten. De­tails zu Mo­da­li­tä­ten und Stor­no­ge­büh­ren bei Rück­tritt sie­he Rei­se­be­din­gun­gen.
  • Der Reisende kann, ge­gen Ge­bühr, den Pau­schal­rei­se­ver­trag auf eine an­de­re Per­son über­tra­gen (siehe Rei­se­be­din­gun­gen).
  • Änderungen der Bu­chung hin­sicht­lich Zim­mer­an­zahl oder -art, der Ho­tel­ka­te­go­rie und Ver­pfle­gungs­art sind ge­gen Ge­bühr mög­lich (sie­he Rei­se­be­din­gun­gen).
  • Zur Absicherung für all­fäl­li­ge Ri­si­ken ist in je­dem Fall eine Rei­se­rück­tritts­ver­si­che­rung inkl. Rei­se­ab­bruch­ver­si­che­rung em­pfeh­lens­wert.
  • Die Sprache, in der die an­ge­führ­ten Leis­tun­gen er­bracht werden, ist - soweit die­ses für die Leis­tungs­er­brin­gung maß­geb­lich ist - direkt bei der Leis­tung er­sicht­lich.
  • Für EU-Bürger sind für diese Rad­rei­se keine spe­ziel­len Pass- bzw. Visum­er­for­der­nis­se zu beach­ten.
  • Der durch­füh­ren­de Ver­an­stal­ter ist für die ord­nungs­ge­mäße Er­brin­gung aller im Pau­schal­rei­se­ver­trag vor­ge­se­he­nen Rei­se­leis­tun­gen ver­ant­wort­lich, unab­hän­gig da­von, ob diese Leis­tun­gen nach dem Ver­trag von ihr oder an­de­ren Er­brin­gern von Rei­se­leis­tun­gen zu be­werk­stel­li­gen sind.
  • Im Fall der In­sol­venz des Rei­se­ver­an­stal­ters oder - in eini­gen Mit­glieds­taaten - des Rei­se­ver­mit­tlers wer­den Zah­lun­gen zu­rück­er­stat­tet (sie­he Rei­se­be­din­gun­gen).
  • Die PEDALO Tou­ris­tik GmbH nimmt der­zeit nicht an Ver­fah­ren zur al­ter­na­ti­ven Streit­bei­le­gung teil.
  • Diese Rad­reise ist für Per­so­nen mit ein­ge­schränk­ter Mo­bi­li­tät nicht ge­eig­net.
  • Minderjährige können nur in Be­glei­tung eines Er­zie­hungs­be­rech­tig­ten an die­ser Rad­rei­se teil­neh­men.

Änderungen sowie Irr­tü­mer, Druck­feh­ler und Rechen­feh­ler wer­den vor­be­halten. Bei Un­wirk­sam­keit ein­zel­ner Be­stim­mun­gen die­ses Ver­tra­ges wird die Gül­tig­keit der Ge­samt­ver­ein­ba­rung nicht berührt.

AGB inkl. Standardinformationsblatt

Preise

Reisepreise 

MS Classic Lady

Grau = Normalpreis / Lila = Frühbucherpreis (-3%)

MS Classic Lady 1 0 1 0||| 11045|0|0|0|Hauptdeck 2-Bett-Kabine 1014|0|0|0|Hauptdeck 2-Bett-Kabine 1440|0|0|0|Hauptdeck 2-Bett-Kabine zur Einzelnutzung 1397|0|0|0|Hauptdeck 2-Bett-Kabine zur Einzelnutzung 1145|0|0|0|Oberdeck 2-Bett-Kabine 1111|0|0|0|Oberdeck 2-Bett-Kabine
  •  

    • Preise pro Person

    •   

    • Hauptdeck 2-Bett-Kabine

    • € 1045,- / € 1014,-
    • Hauptdeck 2-Bett-Kabine zur Einzelnutzung

    • € 1440,- / € 1397,-
    • Oberdeck 2-Bett-Kabine

    • € 1145,- / € 1111,-

Grau = Normalpreis / Lila = Frühbucherpreis (-3%)

Extras und Zusatzleistungen

Zusatzleistungen zur An- und Abreise

  • Transfer Privatrad Bahnhof Warschau - Schiff (hin/retour), pro Rad: auf Anfrage
  • Parken in Mikolajki, pro Tag: ca. € 6,-
  • Parken in Warschau, pro Tag: ca. € 7,-
  • Transfer Privatrad Flughafen Warschau - Schiff (hin/retour), pro Rad: auf Anfrage

Mieträder

  • 7-Gang Unisex-Tourenrad: € 75,- (zahlbar vor Ort)

Buchen & Bezahlen

Es freut uns sehr, dass Sie mit dem Ge­dan­ken spie­len, eine PEDALO Reise zu bu­chen. Mit unserem Online-Buchungs­sys­tem füh­ren Sie be­quem und in nur we­ni­gen ein­fa­chen Schrit­ten eine Bu­chung durch. Und na­tür­lich wird da­bei auch gleich Ihr Rei­se­preis mit­be­rech­net.

  1. Nachdem Sie Ihre Traumreise (online) ge­bucht ha­ben, wird die Ver­füg­bar­keit Ihrer aus­ge­wähl­ten Leis­tun­gen von einem PEDALO Mit­ar­bei­ter per­sön­lich ge­prüft und be­ar­bei­tet.
  2. Sollten wir noch Fragen zu Ihrer Bu­chung h­aben, wer­den sich unsere Service-Mitar­be­iter um­ge­hend mit Ihnen in Ver­bin­dung set­zen.
  3. Flüge, Bahntickets, Reiseschutz etc. bu­chen Sie bitte erst nach Er­halt Ihrer PEDALO Bu­chungs­be­stä­ti­gung.
  4. Ist mit Ihrer Buchung alles in Ord­nung, er­hal­ten Sie in den da­rauf­fol­gen­den Ta­gen Ihre PEDALO Bu­chungs­be­stä­ti­gung (Pau­schal­rei­se­ver­trag ge­mäß § 6 PRG).
  5. Nach Erhalt der Bu­chungs­be­stä­ti­gung ist eine An­zah­lung in Höhe von 20% zu leis­ten. Der Rest­be­trag ist 20 Tage vor Rei­se­be­ginn fällig.
    Bei Bu­chung ab 30 Ta­gen vor Rei­se­be­ginn ist der kom­plet­te Rei­se­preis so­fort fällig.
    Die Be­zah­lung er­folgt per Über­wei­sung auf ein Kon­to in Öster­reich oder Deutsch­land.
  6. In aller Regel sind die fi­na­len Rei­se­un­ter­la­gen (1 Set pro Zim­mer) etwa drei Wo­chen vor An­rei­se fer­tig er­stellt.
Bitte wartenEinen Moment bitte ...